Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: steigende Immobilienpreise, trotz oder gerade wegen Corona

  1. #1
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    579
    Blog-Einträge
    6

    Idee steigende Immobilienpreise, trotz oder gerade wegen Corona

    lass Sie mich das kurz machen: Corona hat die Prioritäten beim Kauf von Immobilien verändert. So mancher stolze Besitzer eines Penthauses hat auf seine eingetopften Grünpflanzen geblickt und sich gewünscht, es wäre ein richtiger Garten !
    Familien mit Kindern wurden während des lockdowns halb verrückt in ihren Eigentumswohungen.
    Resulatat: die Preise für Einfamilienhäuser mit Garten stiegen deutlich.
    Corona ist genaugenommen nicht der mögliche Supergau. Was passiert mit den Wohnungen in den Stockwerken ab Etage 5 wenn Strom, Gas und Wasser ausfallen. Werfen die Leute ihre Fäkalien dann vom Balkon weil die Klospülungen nicht mehr funktionieren etc.

    Corona hat deutlich gemacht wie anfällig das System ist und wie wenig wir auf Notfälle und Katastrophen vorbereitet sind. Man muss kein Preper sein um zu realisieren, dass wir uns besser absichern müssen.

  2. #2
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    570
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: steigende Immobilienpreise, trotz oder gerade wegen Corona

    Wundert mich auch, dass z. b. die Aktien von Vonovia ständig steigen. Andrerseits ist aufgrund des ständigen Druckens von Papiergeld bzw. die wunderbare Geldvermehrung per Computer die Flucht in Gold und Betongold verständlich !
    von Natur aus cool

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •