Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wenn die ganze Familie auf das Erbe (großes Haus ) wartet, aber keine Verwandten ersten oder zweiten Grades vorhanden sind !

  1. #1
    Registriert seit
    20.07.2016
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    31
    Blog-Einträge
    1

    Idee Wenn die ganze Familie auf das Erbe (großes Haus ) wartet, aber keine Verwandten ersten oder zweiten Grades vorhanden sind !

    In meinem Alter kann man sterben kann, muss aber nicht. Hoffe ich jedenfalls.
    Ich besitze bzw. besaß ein größeres Haus in einem Vorort, also, günstige Lage = hohe Immopreise. Ich habe keine direkten Verwandten wie etwa Bruder oder Schwester, auch keine Kinder. Die nächsten Verwandten sind Cousinen und Cousins. Genaugenommen also keine direkten Erben. Trotzdem warteten sie und waren total sauer als ich das Haus verkauft habe. Ich meine, was geht die das an ? Ist ja mein Haus gewesen. Oder hätte es in der Familie bleiben sollen ? Was meint ihr ?
    Geändert von von Letten (27.11.2020 um 15:55 Uhr)
    Satyirsche Anmerkungen zur Verwandtschaft, den Nachbarn und was mich sonst noch so nervt !

  2. #2

    Standard AW: Wenn die ganze Familie auf das Erbe (großes Haus ) wartet, aber keine Verwandten ersten oder zweiten Grades vorhanden sind !

    In manchen ländlichen Gegenden ist es üblich, dass das Haus in der Familie bleibt. Da steht manchmal schon vor dem Hausbau fest an wen das Haus geht, wenn der Besitezr stirbt. Leider ist es so, dass diese "Tradition" zu Familienfehden führt, weil natürlich "Jeder" der Meinung ist, der wahre Erbe zu sein. Haus verkaufen und gut leben, das hast du alles richtig gemacht!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •