Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

  1. #1
    Registriert seit
    25.12.2015
    Beiträge
    2

    Frage Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Vor einigen Woche hatte ich alle Versicherungen für mein Haus per Einschreiben gekündigt, da ich das Haus verkauft hatte.
    Ich habe extra noch ein Schreiben des Notars und des Grundbuchamtes beigelegt.
    Nun kommt die Versicherung und will Geld für 2022 !

    Ich selbst bin über 70 und krank. Meine Mutter ist im Altersheim in einem promoribunden Zustand. Die Leute von der Versicherung wissen das. Soll ich nun von einem Versehen aus gehen, oder hat man, in der Hoffnung, dass ich das nicht mit kriege, einfach mal eine entsprechendes Schreiben abgeschickt und gleichzeitig den Bankeinzug veranlasst ?
    Hab ihr auch beobachtet, dass Versicherungen den angeschlagenen Zustand ihrer Versicherungsnehmer ausnützen oder handelt es sich um einen Zufall ?

  2. #2
    Registriert seit
    26.12.2016
    Beiträge
    5
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    finde es auch merkwürdig, wenn da munter abgebucht wird, obwohl die Versicherung gekündigt ist. Die Abbuchungserlaubnis ist wohl so eine Art Selbstbedienung !
    Was sagt die Bank ?
    Geändert von sang- und klanglos (02.01.2021 um 10:28 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2018
    Ort
    südlich
    Beiträge
    15

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Mein Rat, die Bank wechseln ! Einige Banken rationalisieren immer mehr um noch mehr Geld abzuschöpfen. Die Folge ist schlechter Service, bis hin zu Telefonbeantwortung durch Computer: Dann wählen sie die Funf ! ...
    Jetzt reicht es mir wirklich ! ! !

  4. #4
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    1.957

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Hallo Vilaine,
    es kommt darauf an um welche Versicherung es sich handelt, die da weiter abbucht. Eine Gebäudeversicherung geht normalerweise automatisch auf den neuen Besitzer über, der dann 4 Wochen Zeit nach Grundbucheintragung hat, um sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen. Das nur als Beispiel. Was die Abbuchungen angeht so ist Deine Bank nicht daran Schuld. Du hast doch sicher mit Deinem Kündigungsschreiben an die Versicherung die Berechtigung zum Bankeinzug widerrufen und dies auch Deiner Bank mitgeteilt. Falls die Mitteilung an Deine Bank unterblieb, Du aber der Bank mit dem Kündigungsschreiben nachweisen kannst, dass die Versicherung keine Berechtigung zum Einzug mehr hat, wird die Bank die Beträge zurück verlangen und Dir wieder gutschreiben.
    Bei anderen Versicherungen kommt es darauf an ob Du die entsprechenden Kündigungsfristen eingehalten hast. Wenn nicht, dann verlängert sich Dein Vertrag/Verträge automatisch um ein Jahr. Lt. Deinem Beitrag hier hast Du in den letzten Wochen von 2020 gekündigt. Bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist (Ausnahme siehe Beispiel oben) hat die Versicherung Anspruch auf den/die Beiträge für 2021. Ich nehme an, dass Dein Datum 2022 wohl ein Schreibfehler ist.
    Ich hoffe, ich konnte das verständlich erklären. Viel Glück für Dich und alles Gute


  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2019
    Beiträge
    8
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Mein Problem sind meine Augen. Ich kann die Verträge kaum mehr lesen. Mit einer Lupe ist das sehr anstrengend und unübersichtlich. Auch die Kündigungen sind alles andere als klar. Jede vVrsicherung macht was anderes und ändert dann auch noch ständig. Für die Bnaken gillt dasselbe. Überall wird behauptet man würde sich um die Schwerbehinderten kümmen und ihre Bedürfniss berücksichtigen. Tatsächlich werden die Schriften für die Bedingungen immer kleiner, die Texte immer juristischer und unübersichtlicher. Was das Internet angeht, da kann ich bald komplett aufgeben. Ich sehe kaum noch die Schriften und die Abläufe verstehe ich schon lange nicht mehr. Genauso beim Handy !

  6. #6
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    871

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Hallo Silberpappel,
    ich habe mal meine übliche Schrift etwas vergrössert, damit Du es nicht ganz so schwer hast. Schriften vergrößern kannst Du auch auf Deinem PC. Du kannst sie so groß stellen wie Du es brauchst.
    Was das Kleingedruckte in Verträgen angeht, so sagt schon das Wort alles . Auch Leute mit guten Augen müssen halbwegs " mit der Nase" lesen und die Verklausulierungen einfacher Vorgänge sind wirklich schrecklich. Was aber nicht ganz richtig ist ist, dass Versicherungen einseitig und nachträglich die Verträge ändern....bis auf die Beträge natürlich, die jedes Jahr steigen. Bei Deiner Bank kannst Du sicherlich für manche Bankprobleme Hilfe bekommen. Frage danach. Für alle anderen Probleme wäre es für Dich sicher hilfreich wenn jemand da wäre (Kinder, Enkelkinder, eine Person Deines Vertrauens) die Du im Fall des Falles um Hilfe bitten kannst. Ist denn da eine solche Person? Und was ist mit Deinen Augen? Würde evtl. Lasern helfen? Das wird ja bei manchen Augenproblemen erfolgreich gemacht.

    LG

  7. #7
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.129
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Verträge sind ganz bewusst so abgefasst, dass sie der Normalbürger nicht verstehen kann. Wer hat ausserdem schon die Geduld Seite um Seite durch zu arbeiten ? Dazu winzige Schriften, Verklausulierungen, Rückbeziehungen und unübersichtlich lange Sätze. Wer gehandicapt ist, steht auf verlorenem Posten. Hinzu kommt, dass die Vertreter der Versicherung oft unklare Auskünfte geben und natürlich in erster Linie ihren eigenen Vorteil und dann den vorteil der Versicherung im Auge haben. Letztenlich kann der Versicherungsnehmer froh sein, wenn er halbwegs fair behandelt wird.
    Und die Banken ? Na da gilt wohl dasselbe. Traurig, aber es ist so !
    Eine schlechte Wahrheit ist besser als eine gute Lüge !
    Une mauvaise vérité vaut mieux qu'un bon mensonge !
    A bad truth is better than a good lie !

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2019
    Beiträge
    8
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Versehen oder gemeiner Abzockungsversuch durch Versicherung weil ich alt und krank bin ?

    Danke Cindy. Hab mir ein paar Tricks zeigen lassen. Vergrößeren beim Handy ist ganz einfach, nur mit den Fingern aufziehen...

    Am Computer habe ich auch keine Probleme mehr.

    Was mich heute aber schon geärgert hat, Angaben für ein Medikament auf der Packung in Kleinstschrift und heller Farbe auf weißem Grund !Inhalt kaum lesbar !

    Da sollte mal was getan werden bezüglich DIN -Norm für Behinderte !
    peuplier argenté

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •