Hallo Zusammen,

ich bin während meiner Schulzeit durch Klassenkameraden, Lehrern und Familienangehörige gemobbt worden, irgendwann mit 32 stellte ich mir dann die Frage warum ich mich nicht "normal" fühle und ließ ein psychologisches Gutachten erstellen welches mir nachwies das ich Shizoid, Asozial und Depressiv bin.
Eine mangelnde Impulskontrollstörung wurde mir von meinem Vater vererbt welche in der Kindheit oft dazu führte das ich meine Wut nicht Kontrollieren konnte...was man sich vorstellen kann sehr oft vor kam...

Die Shizoidie, Asozialie und Depressionen wurden damals noch verstärkt durch eine traumatische Beziehung, bislang konnte ich keine der 3 Störungen beheben und weiß auch nicht wie ich das angehen lassen kann.

Asozialie und Shizoidie sind beides Störungen welche sich auf das menschliche Miteinander auswirken und für mich selbst zu den langzeitfolgen durch Mobbing gehören können.
Nichts wird mehr durch Mobbing zerstört als das Vertrauen in die Mitmenschen die einen Umgeben...

Lieben Gruß