Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Gangstalking

  1. #21
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    76

    Standard AW: Gangstalking

    Zitat Zitat von Ibag Beitrag anzeigen
    Das sind Psychopathen!
    Ehrlich, die sind gefährlich und krank, wollen uns in den Selbstmord treiben, ganz sicher!
    Alleinerziehende Frauen, adipöse Frauen, Borderlinefrauen, Frauen mit chronischen Krankheiten,Frauen, die ihre männer loswerden wollen, Frauen die keine Berufsausbildung haben, Frauen die keinen Unterhalt kriegen oder welchen bezahlen müssen.
    Unter dem Strich alles unzufriedene Frauen, die missgünstig und habgierig sind und deshalb anderen Frauen was wegnehmen müssen.
    Das ist so wahr. Borderliner und sorry, fette Weiber.
    Meine Stalkerin wiegt auch über 135 Kilo, kommt aus der DDR und ist eine Psychopathin. Die hat es von Anfang an darauf angelegt mich zu zerstören mit ihren Psychospielchen.

    Gestern kam ein Brief vom Gericht, wo ich einen Bestrafungsantrag gestellt habe und dieses Stück Unterschichten-S. verdreht alles und behauptet, ich hätte ihr mündlich gesagt, dass ich sie zerstören werde.
    Ich bin so sauer, so wütend... die weiß genau, dass sie lügt und dass sie mich zerstören will und nicht andersrum.
    Keine Sau hilft einem. Die Polizei nennt es Zickenkrieg. Psychopathen sind gefährlich. Keiner nimmt sich dem Thema Psychopathie an.
    Habe schon überlegt, ob ich den zuständigen Polizisten und Richtern Bücher über das Thema schenke, aber dabei werde ich arm und wenn ich mir jetzt einen Anwalt wegen diesem Tier nehmen muss, werde ich auch viel Geld los.

    Auch ich lernte 1993 meine erste Ossitante kennen, die war Hardcore-Borderliner; 1995, die zweite, Psychopathin, die mich soweit trieb, dass ich einen Selbstmordversuch unternommen habe. Während dieser Beziehung eine Knie-OP durch einen Ossi, der mein Knie verpfuschte und ich auch schlagartig zugenommen habe.
    1997, 1998, 1999, 2000, 2007, 2010 Ossitanten kennengelernt, Borderliner, Psychopathen.
    Alle haben ihre Psychospiele angewandt und es so verdreht, dass ich die Gestörte bin.
    Ich rege mich bei sowas auf und werde laut und da haben die dann ihr Futter und können sagen: Gucke, wie krank die ist.
    Gewalt gab es in diesen lesbischen Beziehungen mit Bisexuellen auch.

    Das ist ein ganz raffiniertes Gesockse. Ich kann nur hoffen, dass ich nie wieder ein Ossiweib kennenlerne und keine fetten Weiber. Die sind durch die Bank weg gestört.

  2. #22
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    76

    Standard AW: Gangstalking

    Hier beschreibt der Narzisst/ Psychopath gut, was in einem vorgeht, wenn man gemobbt wird:

    http://www.youtube.com/watch?v=iCaXUFJUSZo

    MOBBING


    Dein Körper wurde sofort von Adrenalin durchflutet. Wenn diese Hormone in den Blutkreislauf eindringen, reagiert Dein Gehirn, indem es bestimmte Zentren ausschaltet und andere aktiviert. Dann nennt man Streßsyndrom, Streßreaktion. Hört die Pöbelei auf, sinkt der Adrenalinspiegel wieder und dabei gerät das gesamte System durcheinander. Das Herz, das einen Adrenalinstoß bekam und 30 bis 50% schneller schlug, muss sich wieder anpassen. Der Blutdruck sinkt rapide und Du wechselst von Bluthochdruck zu niedrigem Blutdruck. Viele Körperfunktionen drehen durch, während man drangsaliert wird, vor allem danach. Tyrannen gehen also normalerweise nach dem Prinzip Start und Stop vor. Damit erreichen sie ein maximales Streßsyndrom, das ist das große Geheimnis des Mobbing. Kleine Dosen. Den Rest übernimmt das Opfer.

  3. #23
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    76

    Standard AW: Gangstalking

    Eine weitere Wesensart des Psychopathen ist, was Łobaczewski das spezielle psychologische Wissen über normale Menschen nennt. Sie haben uns studiert. Sie kennen uns besser als wir selbst. Sie sind Experten darin zu wissen, wie man unsere 'Maschine' bedient, wie man unsere Emotionen gegen uns verwendet. Aber noch darüber hinaus: sie scheinen sogar eine gewisse hypnotische Macht auf uns zu haben. Wenn wir im Spinnennetz eines Psychopathen gefangen werden, degeneriert unsere Fähigkeit, zu denken; sie wird benebelt. Sie scheinen eine Art Zauber über uns zu werfen. Erst später, wenn wir nicht mehr in ihrer Gegenwart sind - außerhalb des Einflussbereiches ihres Zaubers - , beginnt die Klarheit unserer Gedanken zurückzukehren und wir fragen uns, wie es möglich war, dass wir unfähig waren, ihren Taten angemessen zu begegnen oder sie zu kontern.

  4. Standard AW: Gangstalking

    Hallo meine Mitmenschen,
    ich sitze hier und muss grade fürchterlich weinen! Seit 1nem Jahr mache ich das volle Programm mit und das schlimme dabei ist, ich spühre es jedesmal ganz genau, wann es anfängt das sie mich auch in meiner Wohnung beobachten! Sie sehen es wenn ich denen dann sage und zeige, was die mich mal alles können! Es ist so extrem, Stimmen die sagen ,,und was machta jetzt?" ,,Weiss net ahh moment, der raucht noch eine!" Ich kann einfach nicht mehr, jeden Abend seit Mai 2013. Habe Wasser in den Beinen, Immunerkrankung, Thrombosenbildung, Konzentrationsschwächen, Leistungsschwach, (ehemaliger Spitzensportler) etc. Autoverfolgungen, Einbrüche (habe 1deutige Beweise) Fotos von schäden an der Tür, am PKW, Motorrad, Garage vorhanden! Telefonnummern von Inkassounternehmen in meinem Telefon als GEWÄHLTE nummern! Habe da nie angerufen! Schlafwandeln aufsgeschlossen, Überwachungskamera hat Fotos gemacht wie ich mir im Schlaf die Ohren zuhalte! Des weiteren PC, TV, Telefon, Handy, Manipuliert, Mutter 3 Herzinfakte, 210 zu 130 Blutdruck Zuhause! Habe schon alles mehr oder minder versucht auf zu schreiben, nicht möglich da ich dann mein gesamtes Leben aufschreiben müsste! Diese Schweine hören einfach nicht auf, egal was ich wie mache oder versuche. Mir fällt keine Erklährung dafür ein, wieso es Menschen gibt die meinen, jemanden das an zu tun und nicht damit aufhören! Nachbarn unterhalten sich darüber wie ich mich selbstbefriedige, wenn ich vor die Tür gehe....., das kennt ihr ja alle, bleibt ich in der Wohnung, bin ich nicht mehr ich! Wir müssen was dagegen tuen, wir sind doch anscheinend sehr viele und Gemeinsam, haben wir die macht. Wir könnten zusammen eine laute Stimme werden, die sich über die öffentlichen Medien gehör verschaffen könnten. Selbst wenn keine Zeitung etc. sich dazu Bereit erklärt, müsste man das doch mit Recht der öffentlichen Meinungsäußerung zum Allgemeinwohl, durchsetzen können oder?!
    Ich schreib morgen nochmal, hier nochmal ein Auszug aus meinen erlebnissen,
    Sie sprechen mit der polizei, wie kann ich ihnen helfen?
    Ja hallo ich möchte eine anzeige wegen offen stehendem Briefkasten und geöffneter Post welche sich an meiner Wohnungstür befand, erstatten!
    Ja kommen sie vorbei!
    Gesagt getan, danach trafen Polizisten bei mir zuhause ein und wollten sich den Briefkasten anschauen, während dessen dieser HAMMER HIER.....---->

    Ja also Herr***** kann es nicht doch sein das sie vergessen haben den Kasten ab zu schliessen? Sie wollen doch wohl jetzt abstreiten das es mal passieren kann!?
    Ich bin mir in diesem fall absolut sicher, da ich beim verlassen des Hauses, in den kasten schaute und den zu diesem zeitpunkt geschlossenen Briefumschlag gesehen, ihn aber nicht rausgeholt habe! Als ich wieder kam, fand ich den Briefkasten+Brief in bereits erklärten Zustand vor.
    Ja sicher, meine sie das ernst? Entgegnete die Kollegin sehr schnäppisch!
    Also Herr***** jetzt reichts mir aber langsam, ist doch wohl nicht war, was wollen sie mir denn erzählen!!!
    Ich sagte darauf nur noch, das ich nie wieder anrufen werde wenn was ist, vielen dank auch, zumindest kann ich mir nun entgültig sicher sein woran ich bei ihnen bin!
    Das hätte ich wohl nicht sagen sollen.......
    4 Tage später schreiben ich soll mich beraten lassen sozial psychologisches gespräch .
    Nein danke, bin keine gefahr für mich oder allgemeinheit, die seid ihr!!!! Bis morgen meine Mitmenschen!!!!

  5. Standard AW: Gangstalking

    Nicht Gang Stalking Lieber Chris Hanno Rufmord,hervorgerufen durch eine Person.
    Schau hier http://www1.wdr.de/mediathek/video/s...-wird-100.html besser kann man es nicht erklären

  6. #26

    Standard AW: Gangstalking

    Hallim lieber above beliveable,

    ich weiß, Dein Post ist lange her! Wie geht es Dir denn? Ich antworte jetzt trotzdem, weil das durchgelesen wird!

    Ich finde, die Menschen, die sowas durchstehen, haben Angst, für verrückt erklärt zu werden. Dass sie mit ihren furchtbaren ... sorry ich finde keine Worte..... alleine sein müssen und dass man ihnen ihre Eigenverantwortung und Zurechnungsfähigkeit abschreibt. Dadurch werden sie noch panischer und konfuser! Egal, ob es wahr ist oder nicht, man hilft diesen Menschen nicht, ihnen ihre Selbstverantwortung mit Gewalt wegzunehmen! Leute, ich verstehe es nicht - diesen Menschen muss im Vertrauen entgegen gekommen werden! Damit sie alles erzählen und nicht mehr alleine damit sind. Dann werden sie sich beruhigen - und wie! Dann hat man schonmal einen Riesenteil gewonnen. Ganz ohne Gewalt! Und sie lernen wieder Vertrauen in ihre Mitmenschen zu haben! Das ist meine Meinung hierzu.

    Es gibt immer eine Lösung! Gehe erstmal Schritt für Schritt vor. Nur DU bestimmst DEIN Leben! Jetzt geht's erstmal um eine Selbstentspannung. Keine Überwachungskameras im Schlaf, das ist doch saugruselig. Ich verstehe Dich, aber minimiere den Schaden. PC aus, keine Kameras, singe laut Lieder vor Dich her. Suche Dir eine Niesche, in der Du dich daheim verstecken kannst. Ein schönes Bett. Koche Dir jeden Tag Dein Lieblingsessen und schaue Dir Lieblingsfilme an.

    Achte auf Dein Umfeld. Lass nur Menschen an Dich ran, die Dir gut tun. Zur Not geh im Tierheim mit Hunden Gassi. Dreh alles ins Gegenteil um! Geh raus! Habe Spaß! Finde Hobbies! Laufe übers Feld, wo Du ganz alleine bist! Geh mit einem Kumpel Zelten, wo KEINE SAU ist!

    Eines Tags wird eine Lösung auftauchen und wenn es einfach nur Dein persönlicher Bodyguard ist, der Dich so toll findet, dass er Dir immer folgt

    Ganz wichtiger Tipp von mir, bringe Dein Umfeld in Ordnung. Ich empfehle Dir, Dich mit dem Glauben zu beschäftigen, liess die Bibel. Das wird Dich verwandeln und stärken. Gerade die Prophezeihungen für die Endzeit solltest Du Dir ansehen. Was dort vorhergesagt wird. Suche Dir eine Gemeinde. Aber wenn die gemein zu Dir sind meldest Du Dich!!!! )

    Ich persönlich denke, dass sowas in Einzelfällen dann wahr sein kann, auch wenn man sich als Opfer hineinsteigert, wenn bspw. eine Führungskraft eine Verantwortung für Unmengen Gelder hat und gewisse Lobbies, die in diesem Land Unmengen an Steuergelder einsparen können, einen Gewinn dadurch haben. Kann sein. Weiss man nicht.

    Mein dringender Rat. Mache NICHTS.

    Aber als sowas wird in der Bibel auch im Groben vorhergesagt und ich lege Dir wirklich ans Herz, Jesus kennenzulernen. Er wird einen glücklichen Menschen aus Dir machen, der echten Frieden kennt und keine Macht- oder Geldgier.

  7. #27
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    442

    Standard AW: Gangstalking

    Man sollte Glauben und Gemeinde/Kirche nicht in einen Topf werfen. Voller Glauben, voller Hoffnung und gestärkt wandte ich mich der Kirche zu, nahm dort einen befristeten Arbeitsvertrag an. Es war alles so nett und freundlich bei meinem Vorstellungsgespräch. Ich glaubte wirklich, dass Gott mir meinen Platz im Leben zugewiesen hatte. Ein Trugschluss. Innerhalb weniger Monate hatten diese christlichen Kollegen alles in mir zerstört, was mich ausmachte und mir wichtig war. Gott war nie Gesprächsthema, obwohl die kirchliche Einrichtung von einem Geistlichen geleitet wurde. Gott und die Lehren der Bibel waren offensichtlich Teil seines Jobs, wenn er von der Kanzel predigte, ansonsten wurde gelogen, betrogen, geheuchelt, gemobbt auf Teufel komm raus. Die Folge war hohe Fluktuation gut qualifizierter Mitarbeiter...dafür wurden dann zig Eurojobber befristet angestellt.
    Der Leiter dieser kirchlichen Einrichtung - nein, nicht die mit dem Papst - ist weiter hoch angesehen, erhält jedes Jahr mehrere hundert tausend Euro Fördergelder, baut jedes Jahr weiter aus - jetzt für den Flüchtlingsstrom - und ist inzwischen zweifacher Geschäftsführer.

    Wenn Du Dich mit ehrlichem Glauben und offenem Herzen der Kirche annäherst, um dort auf innere Heilung zu hoffen, so tue dies ohne hohe Erwartungshaltung, denn womöglich wirst Du bitter enttäuscht werden und in ein tieferes Loch fallen, als Du je geglaubt hast, aus dem Du lange Zeit nicht heraus kommst.

    Aber vielleicht kommt alles ganz anders...es muss ja nicht immer und überall so laufen...bleib wachsam und wie schon geschrieben, es gibt viele andere Aufgaben, die erfüllen, wie z. B. die Hilfe im Tierheim, lesen im Kinder- oder Seniorenheim usw.

  8. #28
    Registriert seit
    26.05.2017
    Beiträge
    1
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Gangstalking

    Ich bin Halligalli, mein Account spinnt, ich musste mich nochmal registrieren...

    Noch was Allgemeines! Ich empfehle, ne Bescheinigung vom Arzt zu holen, dass er eine Kündigung empfiehlt, am besten wegen Erschöpfung. Das kann man nicht beweisen und entspricht der Wahrheit. Dann kriegt man trotz Eigenkündigung Arbeitslosengeld.

    Und hier, aber nur für emotional stabilisierte Persönlichkeiten (!!!), hier ein Interview, zum Thema „Kenn ich nicht, glaube ich nicht“:
    Ex-Illuminati-Banker packt aus (YouTube)

    Ich bin auch schon z.B. im Gang auf der Arbeit gestalked worden, man wollte mich, glaube ich, beleidigen und aus der Firma ekeln. Der Grund für diese Maßnahmen wurde mir nie verständlich gemacht. Gefühlt so a la „wenn du so rumheulst, kommt hier noch der Sicherheitsdienst, kündige endlich!“. Am Ende dachte ich, wenn ein Rollstuhl-Turnier war und überall Rollstuhlfahrer zu sehen waren, das könnte mit dem Stalker zu tun haben und ist eine Drohung oder so. Dass ich im Rollstuhl lande. Ich rede aber nicht drüber. Ich habe mich so irgendwie an den Haaren herausgezogen mit langer, harter Arbeit. Stalking ist einfach unbeschreiblich, einfach die Hölle. Man überlebt es, wenn man kämpft, alles wird gut ��

    @Trauerweide,
    das tut mir echt Leid!!!! Ich empfehle irgendwie den Glauben im stillen Kämmerlein für sich zu klären, dann kann man die Gemeinden ja auch z.B. erst prüfen, ob es die passende ist. Meine Zeit war ewig lange, bis ich alle mich abhaltenden Fragen geklärt hatte. Aber die Gemeinde ist natürlich wichtig bzw. unser Bollwerk in diesen harten Zeiten… Bzw. die Beziehung zu anderen Christen ist sehr wichtig.
    Ich habe mal im Netz nachgesehen, in welchen Berufen denn die härtesten Kerle landen und wo die netten. Wo gibt es Mobbing und wo nicht usw. Naja, natürlich geht es hart zu bei Polizisten, in der Bundeswehr, und in anderen Berufen. CEO’s in Konzernen usw. Klar. Kann man sich selber denken. Aber es gibt noch weitere Einflüsse. Die Kirche hat ein etwas anderes Arbeitsrecht. Dieses fördert leider einen schlechten Schutz bzw. schützt nicht gut vor Missgunst. Deswegen kommt es paradoxerweise auch in Kirchen häufig zu Mobbing…
    Also, meine Erfahrung, gib den Menschen nicht zuviel Macht über Dich. Ich habe auch schon z.B. Katholiken kennengelernt, von deren Art ich einfach Bauchschmerzen bekommen habe. Wirklich Bauchschmerzen. Viele wollen andere beurteilen und richten usw., aber das kann nur Gott, denn er war jede Sekunde Deines Lebens dabei und hat, wie sagt man so schön, Deine Haare gezählt. Wir können halt auf Sünden zeigen ok. Aber ob jemand so ne Fresse hat, weil die Mafia in seinem Restaurant war, und nicht weil ihn das Christentum nicht erfüllt, das weiss halt nur Gott! ��

    Drück Dich

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •