Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brauche dringend Hilfe!!

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    5

    Standard Brauche dringend Hilfe!!

    </div> </div> </div> </div> Hallo Zusammen,</div> </div> </div> ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll. Ich beschreibe euch mal meine </div> Situation. Vielleicht wisst ihr Rat.</div> </div> </div> </div> Ich habe eine theoretische Ausbildung (2 Jahre) an einer Schule gemacht.</div> Mein erstes Staatsexamen habe ich mit einer guten Note bestanden. Um mein zweites Staatsexamen machen zu dürfen, ist die Vorraussetzung, dass ich ein halbes Jahr Praktikum in einer öffentlichen Apotheke mache.</div> </div> Nach lange Suche war ich froh, dass ich im Januar eine Apotheke gefunden habe, in der ich mein halbjähriges Praktikum machen kann. </div> </div> </div> Am Anfang war es super dort. Ich habe mich gut mit den Kollegen und der Chefin verstanden. In der Apotheke war auch eine Praktikantin, die kurz vor dem zweiten Examen stand. Auf Anweisung von der Chefin habe ich ihr bei den Vorbereitungen zu ihrem zweiten Examen geholfen, weil sie nicht so gut war. Die Chefin hatte sich gefreut und war begeistert davon , dass ich ihr bei der Vorbereitung so geholfen habe und war von meinem Wissen beeindruckt.</div> </div> Die Praktikantin hat mich in der Apotheke in einen Gebiet angelernt, dass nicht zu meinem Aufgabenbereich gehört. Sie konnte es allerdings auch nicht richtig, obwohl sie es schon vier Monate gemacht hat. Bin nur von ihr und nicht von der Chefin angelernt worden. Am Anfang war die Chefin mit dem wie ich es gemacht habe zufrieden und hat sich nie beschwert.</div> </div> Die Praktikantin kam aus einem anderen Bundesland. Um ihre zweite Prüfung zu machen ist sie wieder in ihr Bundesland zurück gegangen. Das war Mitte Februar.</div> </div> Seitdem habe ich an meinem Praktikumsplatz den reinsten Terror.</div> </div> Die Chefin hat an allem was auszusetzen. Sie kritisiert mich nur, zeigt mir aber auch nicht, wie man es besser machen könnte. Wenn ich sie dann mal etwas fragen möchte, meint sie nur ich soll&rsquo;s doch selber machen und nicht sie ständig fragen. Ich frage halt lieber nach, wenn ich mir nicht ganz sicher bin. </div> Wenn ich dann zur meiner anderen Kollegin gehe, zuckt sie nur mit den Schultern und meint &bdquo;mach&rsquo;s doch selber&ldquo; oder &bdquo;weiß ich auch nicht&ldquo;. </div> Und immer wenn ein Artikel verschwindet, werde ich zuerst verdächtigt und beschuldigt. </div> Mein Problem ist auch denke ich, dass ich zu schüchtern bin und mir alles bieten lasse.</div> So geht es schon seit Wochen und es wird immer schlimmer.</div> </div> Seit letzter Woche weiß ich gar nicht mehr, was ich von der Situation hatten soll.</div> </div> Am Dienstag macht die Chefin noch zur Sau, weil ich ihrer Meinung nach mir keine Mühe gebe und mir alles sch***** egal ist, aber das stimmt nicht. Ich gebe mir Mühe, aber wie soll ich es richtig machen, wenn&rsquo;s mir keiner richtig zeigen kann (oder möchte??). Sie meinte, wenn ich so weiter mache, weiß sie nicht wie lange ich noch hier bin. Ich kann sagen , was ich will, die Frau glaubt mir einfach nicht. Ich weiß nicht warum. Ich habe kein Interesse zu lügen oder Arbeit zu verweigern.</div> </div> Am Mittwoch kam dann eine Schülerin von meiner Schule. Sie muss um das erste Examen machen zu dürfen auch vier Wochen Praktikum in der Apotheke machen. </div> Als die Schülerin kam, meinte die Chefin zu mir, dass ich der Schülerin zeigen soll, wie die Arbeit gemacht wird, weil ich es so gut kann. </div> Ich war wie vor den Kopf gestoßen, am Tag zuvor macht sie mich zur Sau und jetzt bin ich angeblich so gut , dass ich es anderen beibringen kann??????????</div> Ich weiß ehrlich nicht mehr, was ich von der Frau halten soll.</div> </div> Und das beste kommt erst noch:</div> </div> Die Chefin hat sich so mit der Schülerin beschäftigt. Sie hat ihr gleich am ersten Tag Dinge erklärt und gezeigt, die hat sie bei mir noch nicht mal erwähnt hat und ich bin dort schon seit Anfang Januar.</div> Sie dufte gleich am zweiten Tag ihres Praktikums Dinge tun, für die wir eigentlich ausgebildet wurden. Da bin ich vor Wut fast geplatzt. Denn ich bin immerhin schon seit Januar dort und durfte seitdem nicht das tun, was eigentlich in meinen Aufgabenbereich gehört. Immer muss ich Aufgaben erledigen, die eigentlich nicht zu meinem Aufgabenbereich gehören.</div> Ich war aber schon froh, dass die Chefin mich in Ruhe arbeiten gelassen hat und nicht ständig gemeckert hat. Ich vermute, dass sie sich wegen der Schülerin beherrscht hat.</div> </div> Vor einpaar Tagen war ich kurz vorm Nervenzusammenbruch.</div> </div> Ich war mir in einer Situation nicht ganz sicher, ob es richtig war, was ich getan habe. Weil ich Angst vor ihrer Reaktion hatte, habe ich mich nicht getraut zu fragen. Als sie dann gemerkt hatte, dass ich es falsch gemacht habe, hat sie mich erst mal richtig zur Sau gemacht. Erst als es zu spät war hat sie mir voller Wut erklärt, wie ich den Fehler hätte vermeiden können und sie hat behauptet, dass sie es mir schon oft erklärt hat (das stimmt aber nicht!!!!! Sie hat es mir an diesem Tag zum ersten Mal erklärt!!!!). Dann hat sie mir vorgeworfen, dass ich es mit Absicht falsch mache, um ihr und dem Geschäft zu schaden. Und jeder andere könnte das besser als ich und ich wollte das doch gar nicht lernen. Sie wird meiner Lehrerin bescheid geben, was ich hier veranstalte.</div> </div> Danach konnte ich nicht mehr. Mir war schlecht und ich habe am ganzen Körper gezittert. Ich stand den ganzen Tag neben mir.</div> </div> Ich habe so langsam das Gefühl, dass die mich, aus irgendeinen Grund, mich loswerden wollen. Denn erst bekommt man nichts oder falsch erklärt und dann wird man als dumm hingestellt. Ich habe in meinem Aufgabenbereich mein Wissen, aber ich komme nicht dazu es unter beweiß zu stellen. Außerdem soll ich in dem halben Jahr meine Kenntnis in meinem Fachbereich vertiefen, aber ich komme ja nicht dazu.</div> Was ich im Moment mache gehört auch nicht zudem was ich gelernt habe. Ich mache das schon seit Januar und da hat sie nie gemeckert, obwohl ich zu Beginn sicher auch Fehler gemacht habe. Ich weiß auch nicht, warum sie sich erst jetzt beschwert.</div> </div> </div> Da ich kaum Hoffung habe, dass sich die Situation in den nächsten Monaten ändert oder bessert jetzt meine Frage:</div> </div> Was soll ich tun?</div> </div> Mit der Chefin reden hat, glaube ich, keinen Zweck, weil sie mir eh nicht glaubt.</div> Soll ich erst mit der Lehrerin reden oder soll ich gleich die Stelle wechseln?</div> Denn ich glaube nicht, dass ich noch was dazu lerne und seelisch gehe ich auch zu Grunde.</div> Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mich der Chefin und den Kollegen gegenüber verhalten soll???</div> </div> Ich weiß nämlich nicht mehr weiter.</div> </div> Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe</div> </div> Eure Mausi</div>

  2. #2
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Mausi,
    ich kann mir gut vorstellen, wie dir gerade ist. Aber du hast schon selber den wahrscheinlich besten Weg vor Augen! Mach es so, wie du es auch schon gedacht hast, gehe zu deiner Lehrerin und schildere ihr die Situation wie sie ist, lasse nichts weg und erfinde nichts dazu. Und suche, sofern möglich eine neue Stelle. Vielleicht kann ja deine Lehrerin auch mit deiner Chefin sprechen, und eine Art Vermittlerfunktion einnehmen. Lasse dir nichts gefallen!!! Wenn du ganz genau weißt, du hast nach bestem Wissen deine Arbeit gemacht, hast du dir auch nichts vorzuwerfen. Kläre die Sache umgehend, sonst glaubt deine Chefin womöglich, sie kann immer so weiter mit dir umspringen, das kostet aber deine Kraft und deine Zeit!!! Du willst ja schließlich in deinem Job vorankommen, das schaffst du auch, bin ich sicher!!!
    LG, garfunkel 1970

  3. #3
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo Mausi,
    wenn ich Dich richtig verstanden hab, hat Deine Chefin Dich von Anfang an

    a. nicht in Deinem Bereich lernen und arbeiten lassen und
    b. in einen anderen Dir fremden Bereich von einer völlig inkompetenten Person einarbeiten lassen.

    Aus bisher ungeklärten Gründen behandelt sie Dich seit dem Weggang der ersten Praktikantin schlecht. Das könnte vielleicht daran liegen, dass sie durch die obigen Entscheidungen Nachteile erlitten hat. Deine erste Kollegin war ja nicht sonderlich gut und Deine Chefin kann nicht überall gleichzeitig sein, also hat sie Dich innerlich dafür als verantwortlich betrachtet und tut dies auch nun hinsichtlich der Fehler und evtl. finanziellen Nachteile. Das ist aber nicht Deine Schuld, sondern eine Folge ihrer Entscheidung.

    Hier kannst Du eigentlich nichts mehr richtig machen, wenn Deine Chefin einer dermassen falschen Vorstellung erliegt. Deswegen kann ich Dich auch nur ermutigen, mit Deiner Lehrerin zu sprechen und darum zu bitten, das Praktikum woanders zu beenden bzw. zu erreichen, dass Dir der Misserfolg Deiner Chefin, der ja nicht auf Dein Konto geht, am Ende des Praktikums nicht zum Nachteil wird.

    LG

Ähnliche Themen

  1. brauche dringend hilfe bei mobbing
    Von charles2011 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 17:20
  2. Brauche Dringend Hilfe
    Von Umbekannte im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 17:38
  3. Ich brauche dringend Hilfe
    Von Terriane im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 01:05
  4. brauche dringend Hilfe!!!
    Von Marc94 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 01:11
  5. Brauche ganz dringend Hilfe...
    Von missnana im Forum Prangerseiten, Hass-seiten, fakes, Mobbing auf Webseiten, Antiprangerseiten,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 20:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •