Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    auf einer webseite wurde im Impressum angeblich irrtümlich meine Telefonnummer angegeben. Jetzt wurde diese webseite von irgendwelchen leuten im Internet angegriffen und dabei auch meine Telefonnummer in einem Forum verbreitet. tatsächlich habe ich aber mit der webseite nichts zu tun.
    Dem forumsadmin ist das aber egal, er löscht den beitrag einfach nicht. Von Google habe ich auch nur eine völlig nichtssagende Antwort bekommen. Die Inhaber der Webseite sind auch nicht greifbar, weil sei im Ausland sind und auf meine Mails nicht mehr reagieren. Anrufen kann ich sie nicht, denn es ist ja meine eigene Nummer.
    Jetzt rufen die Leute aus dem Forum auch Nachts an um mich zu beschimpfen. Dabei habe ich damit nichts zu tun, ich bin nicht mal bei Ebay und habe auch nichts was ich im Internet anbieten könnte. Eine völlig absurde Sache! Es ist eine richtige Terroraktion gegen mich.
    Ich kann das Telefon nicht abschalten, weil meine Mutter krank ist und sie mich jederzeit erreichen soll. Ich bin fix und fertig, weil ich jede Nacht 3 bis viermal angerufen werde. Ich könnte mir eine Geheimnummer geben lassen und an die andere Nummer einen Anrufbeantworter hängen. Aber das ist mit einem erheblichen Aufwand verbunden.
    Die leute die mich anrufen kann ich nicht belangen, sagt mein Anwalt, denn die handeln in gutem Glauben.
    Geändert von Telefonterror (08.07.2010 um 14:02 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    566
    Blog-Einträge
    7

    Standard AW: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    Hallo melde dich erstaml von diesem Account ab.
    Lag dir eine neue Nummer zu bei deinem Provider, nenne dafür auch den Grund, dann musst du glaube ich 5€ o.ä. zahlen
    und hast neue Nummer, weiterhin solltest du die Quelle von diesem Problem packen, was meint dein Anwalt dazu?
    Versuchs mal! Wenn dass nichts bringt zieh um! Oder wechsle den Provider.

    MfG tocommits
    Ist aber alles trotzdem etwas komisch
    Geduld ist eine Tugend die uns alle zu Menschen macht!

    Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!

    Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendessen.
    (von Francis Bacon)

    „Das Wort Gerechtigkeit hat zuviel Gewicht, als das man es bei jeder erstbesten Gelegenheit benutzen sollte! Man sollte mit diesem Begriff sehr behutsam umgehen und ihn in seinem Herzen bewegen."

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    vielleicht hast du das falsch verstanden, die Diffamierung ist nicht in diesem Forum, sondern in einem anderen Forum. Anwalt habe ich noch keinen. Bringt wahrscheinlich auch nix.
    Ich schrei jetzt die Leute an, die in der Nacht anrufen und lass meinen Frust an denen raus: deppertes Arschloch blödsinniges, fick dich ins Knie ! Usw.

    °°
    Dann können sich die ja bei denen beschweren die den Blödsinn im Internet verbreiten. Das ist nicht die feine englische Art, aber ich sehe wirklich nicht ein, dass ich alle möglichen Kosten auf mich nehme, nur weil so ein paar Spinner meinen sie müssen das Internet aufmischen.

    °°°°
    Geändert von Telefonterror (08.07.2010 um 18:26 Uhr) Grund: einige unfeine Kraftausdrücke gelöscht

  4. #4
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    2

    Standard AW: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    drastisch ausgedrückt, aber durchaus gerechtfertigt. Hatte mal eine ähnliche Situation und bin auf die glorreiche Idee gekommen einen Orgasmus vorzustöhnen. Peinlich war nur , dass einer der Anrufer der Schuldirektor meiner Tochter war. Aber ansonsten war die Aktion ein voller erfolg. nach einer Woche hörten die Anrufe auf. ich gehe davon aus, dass es bei Dir auch immer dieselben Anrufer sind. Da machen sich 3 oder 4 Leute einen Spaß daraus dich hoch zu jubeln. Wenn du entsprechend reagierst und sie den eindruck bekommen dass dir die Sache auch Spaß macht ,dann hören sie wieder auf. Ist bei fast allen Mobbinggeschichten so.

  5. #5

    Standard AW: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    hallo

    hast Du Dir schon mal überlegt eine Fangschaltung installieren zu lassen ? Dann kannst Du nämlich später klären ob wirklich alle "unschuldig" sind oder ob unter den Anrufern auch jemand ist, den Du zu Kasse bitten kannst . Es wäre wichtig, daß Du Dir klar machts, daß es zwar für einige Anrufer zutrifft, daß sie unschuldig sind, daß das aber nicht für alle Anrufer zutrifft. Diese sollten später zahlen müssen für das, was sie tun.

    Es war übrigens abzusehen, daß früher oder später ein krimineller Cyberstalker auf die Idee kommt "versehentlich" eine Telefonnummer eines anderen zu veröffentlichen.

    Lies Dir auch mal die Beiträge durch, die den hochkriminellen Cyberstalker * und seine Mannschaft betreffen. Das verschafft Dir vielleicht ein wenig Trost, d.h. Du bist nicht der Einhzige, der als völlig Unbeteiligter Opfer von Cyberterror wird.


    Steuerfahnder

  6. #6
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    566
    Blog-Einträge
    7

    Standard AW: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    Hallo telefonterror, ich meinte nicht von diesem sondern dort wo du angemeldet bistwo deine nummer drin steht, dann such di ip adresse heraus und zeig die an.
    Geduld ist eine Tugend die uns alle zu Menschen macht!

    Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!

    Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendessen.
    (von Francis Bacon)

    „Das Wort Gerechtigkeit hat zuviel Gewicht, als das man es bei jeder erstbesten Gelegenheit benutzen sollte! Man sollte mit diesem Begriff sehr behutsam umgehen und ihn in seinem Herzen bewegen."

  7. #7
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    2

    Standard AW: Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten

    völlig richtig ! Dampf ablassen, wenn nötig!

    Wer bei mir anruft prallt immer am Anrufbeantworter ab, da spare ich mir die Auseinandersetzung. Wäre doch bei dir auch möglich. Wenn Deine Mutter anruft, soll sie halt nach dem Pfeifton zu quatschen anfangen, dann hebst du ab und sprichst mit ihr.

Ähnliche Themen

  1. Eine Webseite trug meinen Klarnamen
    Von CelinaMay im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 17:59
  2. terror gegen mich und mein kind
    Von hilflos88 im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 01:38
  3. **********:Terror gegen eine Webseite trifft mich als Unbeteiligten
    Von Telefonterror im Forum Probleme mit Foren und sozialen Netzwerken, Cybermobbing
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:55
  4. cyberstalking, ich möchte euch auf eine interessante Webseite
    Von Admin im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 10:30
  5. Nachbar stört regelmäßig meine Nachtruhe und bedroht mich, wenn er mich allein im Hausgang trifft
    Von glendora im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 08:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •