Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

  1. #41
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    72

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Hallo Katze,

    vielen Dank fürs Mutmachen. Ich freue mich, dass Du es gut angetroffen hast in der neuen Wohnung.
    Natürlich suche ich weiter und bin sicher, was Passendes zu finden. Schließlich lebte ich viele Jahre
    friedlich und verträglich in meiner Noch-Wohnung.

    Was den aktuellen Fall betrifft, so ist mein Vermieter wieder zögerlich, hat die Nachbarn nur höflich angeschrieben mit der Bitte, ihr Verhalten zu ändern. Das werden sie wohl auf Dauer nicht tun.

    Aber wie schon geschrieben...ich suche intensiv nach einer neuen friedlichen Bleibe.

    LG
    Trauerweide

  2. #42
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    72

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Hallo,

    mein letzter Beitrag liegt länger zurück. In der Zwischenzeit musste ich mich auch intensiv um neue Erkrankungen kümmern, wohne leider immer noch in meiner Wohnung.
    Nach einer ruhigeren Zeit war ich im Irrglauben, meine Nachbarin nebenan hätten endlich Frieden geschlossen mit der Welt.
    Vor einigen Wochen ging es wieder los. Sie stand vor der Haustür außen als ich sie öffnete und machte Spuck- und Furzgeräusche direkt in mein Gesicht. Angesprochen darauf, ob sie mir etwas sagen möchte und wenn ja, bitte in einem vernünftigen Ton, schrie sie, ich sollte mal zum Psychater gehen...sie rief es mir lauthals auf meinem Weg noch hinterher.

    Ich versuchte, diesen Vorfall zunächst beiseite zu schieben, war aber gewarnt.
    Freitag vor einer Woche grölte sie dann in ihrer Wohnung in Abständen los, ca. 3 Stunden lang bis kurz vor 23:00 Uhr. Ich dachte an wohnungsinterne Streitigkeiten.
    Dann jedoch stand sie direkt vor meiner Wohnungstür und rief "Du bist eine Nutte!" Als sie die Treppe runterlief, öffnete ich einen Spalt meiner Türe, wobei sie mir zugewandt mehrfach deutlich und laut die Beleidigung wiederholte.
    Ich kürze die Angelegenheit ab, will nur noch erwähnen, dass sie später massiv versuchte, dass meine Wohnungstür sich erneut öffnet, und zwar mit nachhaltigem Schellen, Klopfen und Treten gegen die Türe. Da ich in Panik war, kamen meine Schwester und Mutter, um nach mir zu sehen, weil sie sich sorgten. Diese wurden bei ihrer Ankunft im Hausflur von der Nachbarin mit vulgären Worten und Aufforderungen beschimpft und sogar mit der Faust bedroht,
    Ein Nachbar im Haus verständigte die Polizei, weil sie in ihrer Wohnung weiter lauthals keifte. Zwischendurch öffnete sie immer mal wieder ihre Wohnungstür und schlug diese wiederholt heftig zu. Sie ist Italienerin, sie schreit meist in ihrer Landessprache mit deutschen Wortfetzen.
    Die Polizei konnte bestätigen, dass die Frau zu laut war, riet mir zur Anzeige und Beantragung einer Verfügung über einen Anwalt, dass diese Nachbarin unter Strafandrohung ihre Belästigung und Beleidigung zu unterlassen habe. Aufgrund des Eindrucks, den die Polizeibeamten im Gespräch mit der Frau gewonnen haben, wollen sie Meldung dem Gesundheitsamt erstatten. Sie behauptete u.a. sie würde allein in der Wohnung mit sich "reden". Mitgenommen haben sie sie aber vorerst nicht. Sollte sie sich nochmals derart verhalten, würden sie aber sofort eingreifen wollen. Auf Rat der Polizei habe ich den Vermieter, eine Wohnungsbaugesellschaft, unterrichtet, bisher ohne Reaktion.
    Da sich vor einiger Zeit Ähnliches ereignete und die damals noch mit 2 Personen gemeldeten Mieter trotz Verwarnung und Abmahnung nicht "weggezogen wurden", sehe ich wenig Chancen, hier jemals wieder friedlich leben zu können.

    Der Anwalt für Strafrecht, mit dem ich telefonierte, riet mir von einer Verfügung ab, weil diese nur schwer zu erwirken sei.
    Eine Anzeige über den Anwalt würde 150 Euro kosten. Soweit noch okay und machbar.
    Meine Überlegung: Wenn ich Anzeige erstatte, wird sich die Nachbarin wehren und vermutlich genau das Gegenteil behaupten. Ich vermute, dass sie aufgrund ihrer finanziellen Situation Prozesskostenhilfe bewilligt bekommen wird. Sollte es zum Prozess kommen und die Klage abgewiesen werden, müsste ich wohl allein die Kosten tragen.
    Ob der Nachbar, der die Polizei wegen ihres Krawalls herbei holte, als Zeuge wirklich aussagen würde und ob er überhaupt den beleidigenden Wortlaut bestätigen kann, sei dahingestellt. Der Anwalt meinte nämlich, es sollten schon neutrale Zeugen aussagen, wobei ich annehme, dass meine Angehörigen nicht gemeint sind.


    Einerseits kann ich diesen Rufmord nicht hinnehmen, zumal ich seit 1984 in meiner Wohnung lebe, keine Sucht habe, keine wechselnden Beziehungen unterhalte und auch stets ruhig bin, meine Miete stets pünktlich überwiesen wird. Andererseits habe ich keine Rechtschutzversicherung und deshalb Angst vor den Kosten. Ich bin wegen mehrerer schwerer Erkrankungen frühverrentet und schwerbehindert. Mit welchen Kosten muss ich rechnen, würde ich die Sache durchziehen?


    Gruß
    Trauerweide
    Geändert von Pfirsichblüte (14.07.2013 um 15:21 Uhr)

  3. #43
    Minna ist offline besonders erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    704

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Hallo Traurweide,

    du kommst einfach nicht zur Ruhe und musst dich immer noch mit diesen respektlosen Monstern rumärgern.
    Schade das du keine Rechtschutzversicherung hast,dann wäre es kein Problem aber die Kosten sind bestimmt nicht wenig. Wichtiger wäre es doch, die Familie endlich los zu bekommen und das ist bestimmt auch im Sinne der anderen Mieter. Was ist mit einer Unterschriftensammlung oder dieses Spektakel öffentlich zu machen. Dein Vermieter ist außerdem in meinen Augen eine Memme, hält still und riskiert dabei das seine langjährige verlässliche Mieterin auszieht, wegen einer asozialen Kuh.
    Es muss doch eine Möglichkeit geben! Jedenfalls würde ich jedesmal die Polizei rufen, wenn sie sich so ausfällig benimmt. Vielleicht bewirkt es ja was und beim 10 mal wird sie eingewiesen.

    LG Minna
    Geändert von Minna (14.07.2013 um 17:57 Uhr)

  4. #44
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    72

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Hallo Minna,

    natürlich werde ich die Polizei rufen, falls sich Ähnliches wiederholt. Wir hatten in der Nachbarschaft bereits zwei Unterschriftenaktionen, die nur dazu führten, dass sie Ermahnungen und Abmahnungen erhielten, drei Monate wie vom Erdboden verschluckt blieben, um dann wieder hier zu wohnen. Inzwischen stellen sich die beiden anderen
    langjährigen Nachbarn taub, wollen nichts mehr unternehmen. Ein einziger Nachbar, der die Polizei beim letzten Mal rief, ist teilweise Unterstützung.
    Raussetzen wird der Vermieter die Frau wohl nicht. Sie verdreht die Tatsachen, hängt mir ständig als Retourkutsche für meine Gegenwehr irgendwas an, ich würde nicht putzen, kontrolliert meinen Müll, etc.
    Das finde ich, ist schon der Hammer, wenn ich als langjährige, ordentliche Mieterin von einer so vulgären Person mir was sagen lassen muss.
    Kürzlich entdeckte ich, dass sie ihre Balkonpflanzen mit einem Schlauch gießt, der an die allgemeine Wasserzuleitung in der Waschküche angeschlossen ist
    Dreist und abgezockt, dabei brutal, so kann man die Nachbarin wohl beschreiben.

    Nun habe ich von dem o. g. hilfsbereiten Nachbarn erfahren, dass angeblich das Auto ihres Partners beschmiert wurde. Ich kann nur hoffen, dass es während der Tage meines Krankenhausaufenthaltes passiert ist, sonst könnte es passieren, dass sie mir das anhängen wollen. Es ist traurig, ich wohne schon so lange hier, mein Umfeld sollte wissen, dass ich seriös bin, aber offenbar findet diese Frau geneigte Zuhörer und macht auf Mitleid, verteilt zudem italienische Weingeschenke.

    Danke für Deine Antwort
    LG
    Trauerweide
    Geändert von Pfirsichblüte (16.07.2013 um 14:26 Uhr)

  5. #45
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    190

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Hallo, ich hab immer neue Tipps und Tricks auf Lager um sich gegen fiese Nachbarn zu wehren ich habe gegen die Nikotintante von nebenan einen Ventilator auf gestellt immer wenn sie alle 15 Minuten Quarzen muß und es schön in meine Wohnung zieht mache ich den Ventilator an bei extremen Gestank sprüh ich ein Furzspray davor . Das berühmte """"reden" "" hat nur höhn und spott gebracht.
    Sie hat sich über meine bitte lustiggemacht----bitte schön dann eben so. Man merkt sie ist recht schnell wieder vom Balkon verschwunden lol :-)

  6. #46
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    72

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Danke für alle Antworten, Tipps und Tricks.

    Nachdem die Nachbarin wieder mehrfach randaliert hat im Alkoholrausch, Passanten mit Obst und Gemüse aus dem Fenster beworfen hat, Polizei und Feuerwehr inzwischen Stammgäste geworden sind, hat sie wieder einmal eine Abmahnung des Vermieters mit Androhung der fristlosen Kündigung der Wohnung erhalten.
    Reaktion: Nachts stundenlang volle Dröhnung Heavy Metal Musik, Polizei vor der Türe, die sie selbst angerufen hat! weil es ihr draußen zu laut ist und sie ihre Musik genießen will.
    Bisher ist weiter nichts passiert, also, sie wohnt weiterhin hier.

    Aber: ich habe endlich eine andere Wohnung gefunden, in einer ruhigeren Gegend, in einem gepflegten Mietshaus, das offenbar sehr ruhig zu sein scheint.
    Ab 01.11. wohne ich nicht mehr neben dieser verwirrten Alkoholikerin, suche das Weite nach 29 Jahren Mietsverhältnis.

    Dadurch hoffe ich, das Kapital abschließen zu können. Ich bin schwerkrank, musste mich wiederum vor vier Wochen einem Eingriff unterziehen und mich erwartet in den nächsten Wochen eine weitere schwierige OP. Es ist traurig, dass man sich in unserem Land so intensiv um offenbar Irre sorgt und kümmert, während organisch schwerkranke Menschen teilweise um ihre Rechte kämpfen müssen.

    Allen, denen es ähnlich ergeht wie mir, viel Glück und vor allem, lasst Euch Eure Gesundheit nicht (weiter) von solchen bösartigen frustrierten Menschen kaputt machen!

    LG
    Trauerweide
    Geändert von Pfirsichblüte (10.08.2013 um 09:07 Uhr)

  7. #47
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    72

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Hallo,

    ja, ich melde mich aus meiner neuen ruhigen Umgebung, aber ich habe Neues erfahren, was die üble Mobberin betrifft, die mich aus meiner Wohnung vergrault hat.
    Nachdem ich weggezogen bin, wurde alles noch schlimmer. Sie soll so stark randaliert haben wie nie zuvor, so dass die Polizei sie ins Gewahrsam nahm. Erst 14 Tage später war sie wohl wieder auf freien Fuß und somit wieder in ihrer Wohnung. Offensichtlich duldet der Vermieter weiterhin diese Eskapaden.

    Immerhin habe ich eine gewisse Genugtuung, dass das Umfeld endlich kapiert, dass nicht ich der Auslöser allen Übels war.
    Ich gebe zu, dass ich immer noch an der Erfahrung zu knabbern habe, merke es, wenn ich aus meinem früheren Umfeld sowas erfahre.
    Die neuen Mieter im dortigen Haus tuen mir leid, die feigen, die schwiegen, allerdings eher nicht.

    Viele Grüße
    Trauerweide

  8. #48
    Registriert seit
    30.12.2019
    Beiträge
    19

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Was kann ich tun...es handelt sich um ausländische Mitbürger...
    Ist zwar schon lange her, aber als hätte ich es nicht geahnt....

    Kenne das Problem auch, seit vor einigen Jahren mehrere ausländische Personen eingezogen sind. Kannte das vorher auch noch nicht und wohne auch schon sehr lange in diesem Haus.

  9. #49
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    175

    Standard AW: Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn

    Nervige Nachbran - was für ein Thema. Da hat wohl jeder negative Erfahrungen gemacht ! Ich war mit einer Nachbarin über 6 Jahre vor Gericht. Hat ein Schweinegeld und Nerven gekostet. Nur, weil die Kuh einen juristischen text nicht verstehen konnte !

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven
    Von Einszweidrei im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.2018, 13:36
  2. Kennt ihr das auch? Nerven runter, ungerecht sein, einfach fertig sein
    Von Brotkorb im Forum Mobbing und burn out, Mobbing führt zu Krankheit, Krank durch Mobbing, was hilft?
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.09.2017, 06:36
  3. Wir sind mit den Nerven fertig
    Von Allrad-Voyager im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 13:31
  4. langsam bin ich fertig mit den nerven
    Von Coskun im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 17:39
  5. Mit den Nerven fertig- neue Nachbarn
    Von Pfirsichblüte im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 23:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •