Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Defintion des Mobbings auf Psychologenseite gefunden

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    240
    Blog-Einträge
    3

    Standard Defintion des Mobbings auf Psychologenseite gefunden

    Da ich eine medizinische Ausbildung mache und da durch dass ich (leider) selber Opfer von Mobbing geworden bin habe ich mich im Netz über Psychologie mehr wie schlau gemacht. dabei habe ich eine, wie ich finde, sehr interessante Seite gefunden und zwar wurde die von einem Psychologen gemacht.
    Tja und u.a. findet sich unter folgendem Link eine Definition zu Mobbing:

    http://www.psychosoziale-gesundheit....e/mobbing.html

  2. #2
    Registriert seit
    24.03.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21

    Standard AW: Defintion des Mobbings auf Psychologenseite gefunden

    Ich persönlich finde die Seite klasse und verständlich erläutert!

    Dennoch möchte ich etwas ergänzen: Mobbing hat auch - von beiden Seiten aus - sehr viel mit Kopfkino zu tun. Denn jeder Gedanke, der bei uns im Kopf rumspukt, ist Kopfkino. So finde ich persönlich es als gar nicht schlimm, wenn man mal von jemandem, mit dem man sowieso täglich mehrmals am Tag zu tun hat, nicht gegrüßt oder nicht beachtet wird. Manchmal ist man nun mal sogar selbst so stark in Gedanken vertieft, dass man auch jemand anders außer Acht lässt. Was wohl andere davon halten?

    Muss ja außerdem nicht gleich sein, dass man mit jedem Arbeitskollegen vor Arbeitsbeginn erst mal kuscheln muss, oder?! *zwinker*
    Irgendwo anzuecken ist keine Kunst. Die Kunst liegt darin, irgendwo nicht anzuecken (ist weder ein Zitat noch ein Plagiat, sondern von mir selbst).

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: Defintion des Mobbings auf Psychologenseite gefunden

    Hallo,

    ich habe auch gerade die Seite gelesen. Finde ich gut, dass dass Bewußtsein für Mobbing endlich wächst, die Schäden, die entstehen, nicht auf die leichte Schulter genommen werden.
    Bei mir war es ja so, dass ich zunächst gar nicht auf Mobbing gekommen bin. Diese Destabilierungstaktik meiner Kollegen einfach bewertet habe, als Reaktion auf meiner eigenen Unfreundlichkeit. Die hatten ein leichtes Spiel mit mir, weil ich gelernt habe, immer zuerst bei mir selber zu schauen, wenn es Probleme gibt.
    Als ich viele Jahre des Gemobbtwerdens hinter mir hatte, mein Leben eigentlich kaputt war, wollte ich eine Mobbingberatungsstelle aufsuchen. Aber, die ist auch nicht wirklich vorhanden gewesen. Im Moment existiert sie gar nicht. Ich sage Euch, die (Politik) wollen auch keine Beratungsstelle haben. Die wollen Mobbing dafür benutzen, Leute unterzubringen, die irgendwie für den Arbeitsplatz "bezahlen". Die wollen ja, dass die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander klafft.
    Weil keiner zu den Armen gehören will und jeder einen Job will, wird das Mobben zur legitimen Methode, die Leute auszusortieren, die für ihren Job nicht "bezahlen" wollen.
    Natürlich ist solch ein Vorgehen pervers und auch strafbar, wenn man es denn beweisen kann.
    Mir wird schlecht, wenn ich daran denke, was Menschen ertragen müssen. Die werden bei lebendigem Leib umgebracht und keiner hilft ihnen. Sie können ja noch immer ALG 2 beantragen oder werden so kaputt gemacht, dass die EU Rente kriegen, von der sie aber auch nicht richtig leben können.

    Die Ansicht von Kölner kann ich schon auch nachvollziehen. Hier geht es aber grundsätzlich nicht darum, wenn man mal nicht gegrüßt wird, dass als Mobbing anzusehen, sondern um gezielte, geplante und zerstörerische Schikane. Das ist ein großer Unterschied.
    Ich sehe auch einen Unterschied darin, ignoriert zu werden und tätliche Handlungen (z.B. Unterlagen verstecken) duchzuführen. Das Letztere ist wesentlich gefährlicher.

    Die einzige Hilfe, die Mobbingopfer erfahren können, ist, einen anständigen Arbeitsplatz zu erhalten mit einem Arbeitgeber, der vertraglich festgeschrieben hat, dass Mobbing in seinem Betrieb untersagt ist und es Konsequenzen hat.
    LG
    Ibag

  4. #4
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    240
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Defintion des Mobbings auf Psychologenseite gefunden

    Aus der Diskussion was nu als Mobbing empfunden wird und was nicht, will ich hier im Thread nix noch zu schreiben.
    Gibt sicher schon genug Threads wo das diskutiert wird.

    Ich habe gestern bei Google nach Berichten über (Cyber-) Mobbing gesucht und bin dabei auf youtube hängen geblieben.
    Dort gibt es unzählige Videos zum Thema Mobbing bzw. Cybermobbing.
    Großenteils von Schülern gemacht und vorallem auch von denen die nicht gemobbt werden.
    Hab mich daraufhin dann sofort in mein youtube Konto eingeloggt und viele Videos zu Mobbing in meinem Favoritenliste aufgenommen.
    Und die Beschreibung zu dem Video was ich vor Jahren dort hochgeladen habe, und was immer mal wieder angeklickt wird, habe ich auch geändert und dort drauf aufmerksam gemacht, dass Cybermobbing nicht nur in Schulen stattfindet.
    Namen habe ich keine genannt, mich aber auch mit vielen Kommentaren unter den Videos verewigt und geschrieben, dass Cybermobbing auch unter Fans abläuft und nicht nur in Schulen.

Ähnliche Themen

  1. Des Mobbings beschuldigt
    Von Laramaus im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2015, 17:48
  2. Zu Unrecht des Mobbings beschuldigt
    Von maleinanderesmobbingopfer im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 10:35
  3. das Ende jeglichen Mobbings ist angekündigt : 21. 12. 2012
    Von poly-tikker im Forum aktuelle Themen, Verbrechen, Umweltprobleme, Protestbewegungen,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 20:04
  4. Habe gute Hilfe gefunden
    Von togolin im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 13:24
  5. Hilfe gesucht und gefunden
    Von dora78 im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 14:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •