Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mobbing durch abgewiesenen Verehrer

  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    1

    Standard Mobbing durch abgewiesenen Verehrer

    Hallo ihr Lieben,

    ich hab so ein großes Problem, daß ich echt nicht mehr weiter weiss.
    Angefangen hat es mit meinem Hobby, Spinnen. Ich hab angefangen mir Vogelspinnen zu halten und trat dann auch etwas später in einen Verein dafür ein. Dort verlief zunächst alles vollkommen herzlich und normal.

    Nach kurzer Zeit merkte ich aber, daß ein bestimmter Mann offenbar ein Auge auf mich geworfen hat. Das wär ja nichts Schlimmes, aber was danach folgte, ist für mich nur noch ein einzige Albtraum..

    Er fand raus, dass ich Single bin und begann natürlich auch mit dem Werben wie ein Gockel. Er war immer höflich und nett, genauso wie ich ihm höflich und nett immer wieder sagte, er möge sich bitte keine falschen Hoffnungen machen, da ich keine Beziehung möchte.
    Er sagte auch immer, daß sei kein Thema, er kann damit leben. Das ging auch eine Weile gut, bis wir ein Vereinstreffen hatten. Dort fing er an, mich vorallen immer wieder Schatz oder "private Sekretärin" (er ist im Vorstand) zu nennen, permanent Körperkontakt zu suchen und mir auch ungewollt und ungefragt Küsse auf die Wange zu geben, so daß alle dachten, wir wären ein Paar.

    Als ich ihm sagte, er solle das lassen - kein Problem, tut mir leid, meine Gefühle sind mit mir durchgegangen.
    Dann begannen mich alle zu ignorieren und nachdem ich nachfragte, blieb mir die Spucke weg. Er hatte überall Lügenmärchen erzählt, ich würd ihn nur ausnutzen, ich hätte ihn verarscht usw.

    Das ginge vielleicht noch, aber als ich mich dann mit ihm stritt, trat ich aus dem Verein aus, denn sowas geht für mich gar nicht mehr.
    Danach war die Kacke richtig am Dampfen. Als meinen Austrittsgrund nannte er sexuelle Übergriffe eines Mitgliedes und ich würde dessen Frau bald anrufen um ihr alles zu sagen . Natürlich völliger Unfug, mit dem Menschen kam ich immer gut klar, da bestand niemals ein Problem oder so.

    Nun war der aber, irgendwo zu recht, übelst sauer und schon nahm alles seinen Lauf. das Gerede ging soweit, daß ich alles an Kontakten abbrach, was noch zu Mitgliedern herrschte.

    Diese besagte Mann der mich so fertig macht, wohnt ein Dorf weiter. Ich kann nicht mal mehr in bestimmte Supermärkte gehen - er könnte da rumlaufen.
    Er hat eine zeitlang regelrechten SMS und Telefonterror betrieben, so daß ich nur noch zusammen zucke wenn das Telefon geht. Das hat zwar aufgehört, aber keiner der Menschen vom Verein die einiges bezeugen könnten, sind zu einer Aussage bereit, obwohl sie wissen was Phase ist.

    Mein Ex-Mann war mit unseren beiden Kindern vor ein paar Tagen auf einem Kinderfest und traf natürlich direkt auf den Typen. Der guckte meine Kinder an, die er natürlich kennt, und nun geht das weiter, daß er sich bei einer Onlinecommunity angemeldet hat um zu spionieren. Zuvor war endlich einige Zeit Ruhe, durch den Vereinsaustritt war ich ja nicht mehr greifbar..

    Sorry wenn das alles so wirr klingt, aber ich bin nur noch am heulen. Ich kann doch gegen den effektiv nichts tun. Freunde habe ich kaum noch und im Prinzip tut er ja noch nichts..aber es geht mir derbe an die Nieren, es beeinflusst hier meinen ganzen Tagesablauf..

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    2.008

    Standard AW: Mobbing durch abgewiesenen Verehrer

    Unfassbar wie der sich gebärdet

    Da bleibt nur eines: Schrieb aufsetzen lassen vom Anwalt, dass wenn er auch nur noch ein einziges Mal zu zucken wagt er gnadenlos zur Kasse gebeten wird. Der Anwalt soll ihm auch klar machen was das für ihn bedeuten wird, denn du bist in der Lage Zeugenbeweis hierfür anzutreten. Der nächste Schritt wenn es keine angemessene Reaktion gibt ist eine Anzeige und Unterlassungsklage. Du musst das eskalieren. Sonst hast und bekommst du niemals Ruhe!

    Für welche Tatbestände kann dir der Anwalt eine Liste verfassen. Ihm muss eindeutig klar werden, dass mit dir nicht mehr zu spassen ist und du zu allem entschlossen bist. Ende Gelände. Durch deine Duldung bzw. sehr schwache Gegenwehr fühlt er sich wahrscheinlich sogar bestätigt doch noch irgendwie bei dir landen zu können. Es ist davon auszugehen, dass er mit dieser Taktik schon Erfolg bei anderen Frauen hatte. Sonst würde er wohl kaum das Spiel zu wiederholen versuchen.
    Oder aber er ist wirklich nicht mehr ganz bei Trost oder Verstand.

    Die Bremse hättest du schon längst ziehen müssen. Bis zum Anschlag!!! Dieser "Stalker" will sich immer tiefer in dein Leben bohren. Mach dich hart wie einen Diamanten sonst wird er dich sprengen!

    Ich wünsche dir alle Kraft der Welt. Zeig ihm wo der Hammer hängt!

    Gruss Martin
    Geändert von Herbert 44 (04.08.2011 um 10:49 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Potsdam - Berlin
    Beiträge
    273

    Standard AW: Mobbing durch abgewiesenen Verehrer

    Flöhchen, ich kann Martin zustimmen - schreibe (möglichst chronologisch) all die Dinge und Vorfälle auf. Notiere dir die entsprechenden Zeugen, wenn vorhanden. Und ab damit zu einem Anwalt. Der wird dir sagen können, wie du gegen diesen Typen vorgehen kannst. Meines Wissens hat sich in der Gesetzgebung dahingehend bezüglich dieser Thematik etwas geändert, dass nicht erst etwas passieren muss, bevor man ein Anrecht auf ausreichenden Schutz bekommt (Unterlassungserklärung und Anzeige erstatten).

    Unglaublich, deine Story - und das, obwohl du von Anfang an klare Ansagen gemacht hast. Die hat der offensichtlich nicht für voll genommen. Sei wachsam und pass auf dich auf!
    Lass dich von einem offensichtlich kranken Menschen nicht einschränken und klein machen.

    Viel Kraft und viele Grüße
    Sabine.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beitrag Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Mobbing durch Vorgesetzte
    Von Titania im Forum Informationen des Admins, gemeldete Beiträge, Beschwerden, Kontakt, rechtliche Infos,
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 17:04
  2. Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Mobbing durch Vorgesetzte
    Von Admin im Forum Diskussion 1 - Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 17:06
  3. Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte, sexuelle Belästigung durch den Chef,
    Von Admin im Forum die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 13:38
  4. Bossing durch Chef-Mobbing durch seine Frau
    Von Gelber Reiter im Forum Diskussion 1 - Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 20:18
  5. Mobbing durch abgewiesenen Verehrer?
    Von AudreyHepburn im Forum Diskussion 1 - Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 10:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •