Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Mobbing "ausspionieren"....

  1. #11
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    1

    Standard AW: Mobbing "ausspionieren"....

    Zitat Zitat von mobbijohn48 Beitrag anzeigen
    hallo zusammen,
    da das Mobbing schlimmer geworden ist weil ich mich gewehrt hatte
    habe ich beschlossen mir ein "Spionagegerät" zu kaufen,denn wenn es einmal
    ganz schlimm kommt und ich diese gemeinen Halunken eine Gerichtseinladung
    geben muss habe ich keinerlei Beweise!!
    Ich meine jetzt solche "Abhörgeräte" womit ich diverse Gespräche aufnehmen
    kann wenn ich nicht anwesend bin oder so..
    tja, das ist der einzige (vieleicht) Ausweg den ich noch weis,aus dieser grauenhafter
    Situation :-((
    was meint ihr dazu? dankesehr für Antwort
    John
    Hi John,
    ich hab was Änhliches erlebt. Ich weiss, wie deine Situation schwer ist. Ich hab ein passender Abhörgerät auf dieser Seite gefunden: https://secutekshop.de/59-abhoergera...d-abhoerwanzen ... und es hat mir geholfen, meine Situation zu verbessern. Ich hoffe, dass du so viel Glück damit wie ich hast.
    LG.

  2. #12
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    604

    Standard AW: Mobbing "ausspionieren"....

    Achtung!!!

    Mit Tonaufnahmen machst Du dich strafbar solange der Aufgenommene nichts davon weis!!!

  3. #13
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Mobbing "ausspionieren"....

    @mobbijohn
    Da kann man beides sagen. Es ist eine gute Idee oder es ist eine dumme Idee. Mobbing ausspionieren ist immer heikel denn Mobber wissen das auch oder rechnen sogar damit. Glaubst du nicht auch?
    Wenn du vor Gericht gehst oder musst so sind solche Aufnahmen sicherlich Gold wert. Warum? Nun weil wenn du eine Straftat anhand von einem Video nachweisen kannst so kann es Straffrei bleiben das du aufgenommen hast. So etwas wird von einem Gericht " In Augenschein " meist genommen wenn damit eine solche Straftat nachgewiesen werden kann. Google einfach mal danach oder besser noch, frag einen Rechtsanwalt.
    Aber bedenke wenn du erwischt wirst kann der Schuss nach hinten los gehen. Zu guter letzt nehmen das ohne dein Wissen die Mobber her um dich unmöglich zu machen oder benutzen es als Rechtfertigung dich selber aufzunehmen. Das heist du kannst dann warten bis die Spiele los gehen in denen du auflaufen sollst und sie ein Video haben gegen dich eventuell. Nicht zuletzt schüren Mobber ein Gerücht das du Aufnimmst und wenn du später tatsächlich mal erwischt wirst Mit einem Aufnahmegerät, naja....suche dir eine Möglichkeit aus.
    Aufnahmen nur professionell machen und das ist nichts was du am Körper trägst. Nicht zuletzt entgehst du eventuellen Spionage oder Störsendern die sich ofter Mobber zu nutze machen weil sie billig sind und sie sicher gehen wollen das du sie nicht aufnimmst, wenn sie vor haben dich z.B. zu beleidigen, bedrängen, dir falsche Infos geben wollen und was weis ich. Letzt endlich stören sie aber nur Sachen in unmittelbarer nähe.
    Ich würde dir aber raten dich vorerst bei einem RA zu informieren. Bist du schon gesundheitlich angeschlagen wegen dem Mobbing so gehe auch zum Arzt. In der Lage wird er dir eventuell vor schlagen den Betrieb zu verlassen wo zu auch ich immer rate. Besser ist es immer ein Gespräch versuchen anzustreben in einem Betrieb um die Lage zu klären. Ich weis...da kommt meist nichts dabei heraus aber du hast es wenigstens versucht. Ich würde sagen lasse dich nicht auf Aufnahmen ein, suche dir eine andere Arbeit und dann Adios Amigos! Denn nichts ist es wert an einem Ort zu verweilen wo sich schlechte Menschen tummeln und deine Gesundheit dabei drauf geht, wie es bei mir der Fall ist.
    Zumal könnte es auch sein das gerade ein Mobber hier mit liest. Ich für mich selber habe dies bezüglich noch nichts mit bekommen aber in deinem fall könnte es ja eventuell so sein? Denn Mobber nutzen auch Sachen wie Facebook u.s.w. bis hin zu solchen Foren. Sollte das der Fall sein so werden sie " Vorgewarnt " sein. ( Nur so ein Gedanke )
    Geändert von Seage (08.12.2017 um 18:14 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.246

    Standard AW: Mobbing "ausspionieren"....

    Personen gegen ihren Willen und auch ohne ihr Wissen per Video oder "nur" die Gespräche aufzunehmen, ist VERBOTEN. Einmal davon abgesehen, dass solche "Beweise" vor Gericht gar nichts gelten, kann derjenige, der die Aufnahmen gemacht hat, mit einer Strafanzeige rechnen.

  5. #15
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    1.864

    Standard AW: Mobbing "ausspionieren"....

    Da kann ich Ilythia und Alteisenfahrer nur zustimmen. Video- u. Tonaufnahmen ohne Wissen des Betroffenen ( Mobbers) sind unrechtmäßg. Da geht der Schuss nach hinten los

  6. #16
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Mobbing "ausspionieren"....

    Da muss ich euch beiden ein wenig widersprechen. Videoaufnahmen werden häufig als Beweis zugelassen und das nicht nur von Tanken, Lebensmittelläden und co. Es ist eine Abwägungssache jeweiliger Situation. Nicht zuletzt werden oft Videos als Beweis in Augenschein genommen. Insbesondere dann wenn dadurch z.B. eine Straftat nachgewiesen werden kann. Z.B. wie man es oft im TV sieht nehmen Richter solche Sachen in Augenschein und ich muss sagen es ist tatsächlich oft so. Woher ich das weis? Nun.....ich Arbeitete vor einiger Zeit in einer Detektei.
    Aber es stimmt. Solala ist es verboten Videos zu machen zur Beweislage und wenn man erwischt wird dann ists Essig. Für Mobbing ist es eher weniger nützlich da man permanent aufnehmen müsste bis irgendwann tatsächlich ein Beweis da wäre. Das Risiko ist einfach zu gewaltig vorher erwischt zu werden. Ich selber rate davon ab.
    Klar ist auch das noch das man ohne wissen der aufzunehmenden diese aufnimmt und das nach hinten los gehen kann. Sicher ist das strafbar aber wenn es eine wie gesagt Straftat nachweist/bestätigt so ist wieder der " Richterliche Augenschein da. Darum wenn man so etwas vor hat, immer einen Ra zuerst zu Rate ziehen! Er kann genauere Auskunft geben und kennt sich damit aus.
    Jedoch hier wieder mein persönlicher Ratschlag: " Lieber eine andere Arbeitsstelle suchen bevor man sich straffällig macht oder sie Gesundheit flöten geht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. die große Diskussion um "unsere Einwanderer" , Asylantenprobleme, was will das das "Volk ?"
    Von Retrait im Forum Probleme mit Ausländern, verfehlte Integrationspolitik? Spannungen, Mobbing,
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.04.2018, 18:44
  2. "Zuschauer" von Mobbing - "unterlassene Hilfeleistung"?
    Von Qwertz im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 01:47
  3. Bestes Buch zum Thema "Politiker, Rechtssystem und Mobbing" durch "normal tolerierte psychische Gewalt
    Von SHG Mobbing am Arb.platz Graz im Forum Werden wir von unseren Politikern gemobbt? Wutbürger, Wut auf unsere Politiker,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 17:45
  4. Ausgrenzung aus Team durch öffentliche Ungleichbehandlung vom Chef "DU" oder "SIE"
    Von Pop im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:04
  5. "Konzentriere Dich besser aufs Gesund-Werden" "Arbeite einfach weiter...."
    Von tomtom im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 00:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •