Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Streit zwischen Mieter und Mieter

  1. #1
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    6

    Standard Streit zwischen Mieter und Mieter

    Hallo Leute
    Ich bin mit meinem Freund vor 2 Jahren in ein 3 Familienhaus gezogen, ins DG.
    Das erste OG wird durch den Vermieter saniert, deswegen wohnt dort noch niemand.
    Im EG wohnt ein junges Mädchen von 27 Jahren seit ihrer Geburt drin mit Freund und Zoo.

    Das Prolbem was wir haben ist mit dieser Person.

    Zum einen wurden vom Vermieter, ich sags mal so, div. Auflagen gemacht zwecks Winterdienst, Reinigungsdienst (kein Hausmeister vorhanden), Müll. Eigentlich was so normal ist und zu so nem Haus gehört, wenn eben diese Arbeiten nicht in den NK enthalten sind.

    Wir machen regelmäßig unser Zeug, dagegen das EG nicht. Da wird mal vergessen den Keller raus zu kehren, mal Außen nicht gekehrt, der Schnee wird auf die Straße geschmissen, anstatt in den Vorgarten, etc.
    Der Vermieter hatte klipp und klare (schriftliche) Anweisungen gegeben wie was zu machen ist.
    Beschweren wir uns, erstens kommen wir gar nicht zu wort, zweitens sind wir es die alles falsch machen und ja nicht putzen.
    Ich hatte schon einmal ein Gespräch mit unserem Vermieter und selbst der wurde von der Mieterin aufs böse angepflaumt.
    Er kommt nicht gegen die an, und wir erst recht.
    In der Nachbarin ist Sie auch schon bekannt als ungehaltene Person die einem immer Frech kommt.

    Die neueste Masche ist, daß Lärm bis 10 Uhr abend gemacht wird, dann wird aufgehört und ne halbe Stunde später wird angefangen mit irgendwas zu schlagen. Sei es Türe, Fenster, was weis ich alles. Das ist aber nicht regelmäßig durch, sondern dazwischen ist mal ne Pause von 10 Minuten, dann 30 Minuten, mal ne Stunde....
    Streiten tut die mit Ihren Freund täglich, einschließlich Türenknallen und rumstampfen.

    Mein Freund und ich wissen etz ehrlich nicht mehr weiter.
    Die Polizei rufen. Tja da ist dann meisten kein Lärm mehr, oder ist das egal?
    Vermieter, hatten wir schon geredet. Hat nix gebracht, im Gegenteil ist noch schlimmer geworden.
    Mit der Person reden. Da ist es einfacher mit nem Kleinkind zu diskutieren.

    Kennt das evtl. auch jemand? Kann uns jemand Tipps geben.
    Echt mir reicht es allmählich und auf Umzug habe ich keinen Bock mehr.
    Würde mich über eine rasche Antwort freuen.
    Evtl. weis jemand von euch wohin man sich wenden kann (Mieterschutzbund? oder doch nur Rechtsanwalt).
    Bitte ernstgemeinte Ratschläge.
    Es kann halt nicht angehen, daß so eine Person noch Genugtuung erfährt in dem wir wegziehen.

    LG
    Alex
    Geändert von Alex1979 (14.02.2012 um 15:49 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Streit zwischen Mieter und Mieter

    Natürlich ist es immer gut erst mal das persönliche Gespräch zu suchen, sowohl mit Nachbarn wie auch Vermieter.

    Wenn ihr aber auch dem Vermieter was handfestes geben möchtet umreagieren zu können, so braucht das mehr als ein Gespräch.

    Führt doch mal ein Protokoll mit Tonaufnahmen in eurer Wohnung und Fotodokumentation, wenn der Hausdienst nicht ordentlich gemacht wurde. Nehmt das und gebt es eurem Vermieter mit einem entsprechenden Begleitschreiben das er Abhilfe schaffen soll innerhalb einer angemessenen Frist und kündigt anderenfalls eine Mietkürzung an, in welcher Höhe müsst ihr euch beraten lassen beim Mieterverin oder Anwalt.

    Zahlt die Mieter nur noch unter Vorbehalt, denn dann kann auch rückwirkend die Miete gekürzt werden.

    Wenn ihr mit eurem Vermieter zufrieden seid, müsst ihr keine Mietkürzung durchführen, aber die Ankündigung ist aus rechtlicher Sicht sehr wichtig. Nur damit kann ein Vermieter ernsthaft handeln und renitente Mieter in ihre Schranken weisen.

    Habt auch keine Scheu die Polizei zu rufen, aber sagt vorher den Sachverhalt, das Ruhetörungen nicht unbingt andauernd sind sondern es auch Pausen gibt. Ich habe schon öfters erlebt, das in solchen Fällen auch Zivilstreifen kommen und durchaus mel eine halbe bis 1 h gewartet haben.
    Auch das immer schön Protokollieren und immer am nächsten Tag das Aktenzeichen dieses Einsatzes bei der Polizei erfragen.

    Überlegt es euch aber gut, ob ihr das wirklich möchtet. Das ist der rechtlich korrekte Weg, wird euch aber viel Zeit und Nerven kosten. Erfahrungsgemäß werden die Affronts auf beiden Seiten stärker und es wird eine Frage, wer die besseren Nerven und mehr Ausdauer hat. Faher würde ich diesen Weg nur mit dem Vermieter gemeinsam gehen, wenn auch er diese Mieter wirklich lieber woanders sehen würde.


    Was den Hausdienst betrifft, könnt ihr auch einen externen Reinigungsdienst vorschlagen. Natürlich gegen Kosteübernahme durch die Mieter. Das kann ein Vermieter auch bei wiederholt nicht gemachtem Hausdienst durchsetzten, auch gegen den Willen der Mieter. Wie wird er wissen, oder muss sich entsprechend beraten lassen.


    Nervenschonende für euch ist auf jeden Fall klein beigeben und umziehen. Nicht umsonst sagt man, der Klügere gibt nach...
    Geändert von ehrenwertes Haus (14.02.2012 um 23:31 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    6

    Standard AW: Streit zwischen Mieter und Mieter

    Hallo Leute
    Ich kann euch einen Erfolg erzählen.

    Unser Vermieter hatte am letzten WE mal wieder in der neuen Wohnung gearbeiten und dann kam doch schwupps die Mutti der Mieterin, mit der wir Probleme haben.
    Etz hat der Vermieter die Tel der Dame und soll Sie auch immer umgehend anrufen, wenn ihre Tochter wieder so "uneinsichtig" ist.

    Hat ihr eine Standpauke gehalten. Vom feinsten. Hoffe sie hats etz auch kapiert.

    Selbst wir sollen Sie anrufen, wenn Töchterchen meint Lärm in der Nacht machen zu müssen.

    Na wie finde ich das. Super.

    Wünsche euch allen noch einen schönen Tag

    LG
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Mieter mobben Vermieter
    Von ehrenwertes Haus im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger Kündigung,
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 23:27
  2. Gehässige Mieter mobben
    Von sandy! im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger Kündigung,
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 10:41
  3. Belästigung durch ein Mieter
    Von Gräber im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger Kündigung,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 14:50
  4. Schlimme Mieter/Eigentümer die sich was einbilden
    Von schwarze_sonne im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger Kündigung,
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 09:35
  5. wir sind die einzigen mieter und die haben gekauft !!
    Von janni im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger Kündigung,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 22:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •