Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

Thema: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

  1. #21
    Avatar von katze4
    katze4 ist offline sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    269

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo ihr, ich bin wieder hier, nur hatte ich in der letzten Zeit erheblich Stress und zu tun, wegen Reha und anderer Vorfälle (Wohnungssuche). Lebe noch, bin nicht entführt wurden usw. Gruß, katze.

  2. #22
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    11
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    "Ichkannnichtmehr" wurde nicht entführt. Sie hat uns gebeten ihren Account für eine gewisse Zeit "still zu legen". Das respektieren wir. Verschwörungstheoretiker sollten das auch tun, auch wenn es ihnen nicht in den Kram passt.

    Persönlich halte ich auch diesen, gegen Teile der Polizei gerichten Thread für überzogen. Wir lassen solche Beiträge im Sinne der im Grundgesetz garantierten Meinungsfreiheit zu ...

  3. #23
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    76
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Ich finde die Beiträge von IBAG immer sehr erfrischend. Wäre schade wenn sie nicht mehr kommt. Im übrigen können Behörden ganz schön mobben. Die rufen sich gegenseitig an (Amtshilfe) und schon kollaborieren Steuer und Polizei und Ordnungsamt. Das passiert jeden Tag, ist also keine Paranoia !
    Hoppe hoppe Reiter ...

  4. #24
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo,
    das ist richtig. In Behörden sitzen viele "nkündbare", die sich für Geld und Geldwerte Vorteile als Mobber erweisen, die für ihre Geldgeber Arbeitsplätze wegmobben.
    >Hat man so Leute in der Familie, so wie ich, machen die mal eben schnell solche Rundumschläge gegen mich, damit sie mir meine Existenz versauen und ich wieder nach Hause in mein Kinderzimmer ziehen muss, damit meine Schwester ihre Absahnnummer weiter betreiben kann und ich unsere Mutter pflege. (Vorher waren es andere Gründe und insgesamt geht es schon seit meiner Kindheit so)
    Peinlich, wer da so Alles mitmacht! Leute die ich meist gar nicht kenne, werden schon sofort erpresst, bei deren miesen Spielchen mitzumachen. Peinliche Nieten kann ich nur sagen! Unkündbare sind lächerliche Nichtskönner, die Dienst nach Vorschrift machen und Leute wie mich ausbeuten!

    Stasimethoden, Sektenmethoden, Erpressung, Bestechung, Rufmord, Korruption. Die machen weiter, weil sie keiner bremst!
    Ibag


    Wer von euch sowas Perverses verlangt, sollte sich sofort an das LKA wenden und die Namen preisgeben. Euren Namen könnt ihr vielleicht erstmal verschweigen

  5. #25
    Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    15
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo Ibag. Falls deine Darlegungen wahrhaftig sind - so melde dich rasch bei mir! Mach einen Vorschlag, wie eine Telefonat zustande kommen kann. ...

  6. #26
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo Mut,
    natürlich ist das was ich schrieb die Wahrheit. Ich kann es nur nicht beweisen!
    Wenn zum Beispiel eine Person in einer Behörde arbeitet und etwas gegen eine bestimmte Person hat, so kann sich sich bei allen anderen Behörden "unter dem Deckmantel des Schweigens melden" und die Person diskreditieren. Wenn das ein hinterhältiges Familienmitglied macht, so wird dieses Familienmitglied behaupten:
    "Ich mache mir ja solche Sorgen um meine Schwester/Mutter/Tante/Tochter..., weil sie ja ...."! Das ist die Maske der Niedertracht. Die setzen sich eine Maske der Besorgtheit auf und gelangen so und die heilen

  7. #27
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    PC abgestürzt!!!

    also so gelangen die Täter dann in die heiligen Hallen der Mächtigen. Dort findet die Bereicherung dann statt. Man kann ihnen nix, weil sie eben unkündbar sind.

    Ich werde häufig angebrüllt, gemobbt sowieso oder entlassen ohne Grund, in der Probezeit.
    Wer dahinter steckt weiß ich ja. Viele wissen AUCH wer das macht. Aber die machen entweder mit oder die gucken einfach zu und auf jeden Fall sind die zu feige für eine Anzeige.
    Die Politzei will immer den Menschen Mut gegen gewalt und Mut zur Zivilcourage machen. Aber leider kenne ich viele Polizisten, die so defizitär sind und ängstlich, dass sie selber diese Eigenschaften gar nicht aufweisen. Da hatte meine Tochter als Vierjährige schon dreimal soviel Mut wie die Polizisten!
    Man erzieht es den Menschen ab. Man erzieht ihnen ab, mutig zu sein, für andere einzustehen. meiner Tochter wurde das aberzogen und so ist sie wie die meisten Bürger der ehemaligen DDR ein Mensch mit herausoperiertem Rückgrat.
    Aber ihr wollt das ja alle so, gell?
    LG

  8. #28
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    76

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Zitat Zitat von Ibag Beitrag anzeigen
    Aber ihr wollt das ja alle so, gell?
    LG
    Ich will das nicht so, deswegen kämpfe ich und werde dafür gehasst.

    Ich hatte auch so einen Drecksack von Chef, hat sich hochgeschleimt der Analphabet, was der mich beleidigt und gemobbt hat... bin zum Oberboss und der hat nichts gemacht. Ich wurde strafversetzt und musste wieder zurück. Dann wollte man mir Beleidigung unterschieben. Da habe ich Terror gemacht und dann war ich krank... der Chef ist weg, ich bin weg.. doch wenn ich noch da wäre, was dann?

    Ich bin eben kein Schleimer. Die kommen besser durchs Leben und dann am Besten noch mit dem häßlichen Chef anbandeln, damit man Vorteile genießt.

    Kriminelle Beamte sollten theoretisch entlassen werden.
    Dort wo ich gearbeitet habe, hatten wir reichlich kriminelle Beamte (aber nur kleine, keine großen), denen wurde nahegelegt, selbst zu kündigen, damit sie mit einer weißen Weste die nächsten Arbeitgeber und Kollegen beklauen dürfen.

    Kenne auch reichlich Ossis, die z.B. beim Finanzamt als Quereinsteiger den Beamtenstatus bekommen haben und das geht auch nur mit kriminellen Machenschaften.
    Jeder Depp kann Beamter werden, da muss man keine Prüfung ablegen, gehst einfach den Weg nach der Ausbildung und fertig und als Quereinsteiger machste entweder den Beamtentest oder mit Beziehungen wirst Du einfach einer auf Lebenszeit, hast ausgesorgt, kannst ständig blau machen ohne gekündigt zu werden. Das Beamtentum muss endlich abgeschafft werden.

  9. #29
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    2
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Ich habe mir das mal durchgelsen und gedacht; Gibt es schon eine Datenbank, die vom Volk selbst gepflegt wird. Alle bekannten Mißstände und Personen könnten eingetragen -und ähnlich der Schufa, jedoch von jedermann abgefragt werden. Gibt es soetwas, oder wäre das der Anfang einen Staat im Staat aufzubauen...?

  10. #30
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    76

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Zitat Zitat von beutelratte Beitrag anzeigen
    Ich habe mir das mal durchgelsen und gedacht; Gibt es schon eine Datenbank, die vom Volk selbst gepflegt wird. Alle bekannten Mißstände und Personen könnten eingetragen -und ähnlich der Schufa, jedoch von jedermann abgefragt werden. Gibt es soetwas, oder wäre das der Anfang einen Staat im Staat aufzubauen...?
    Was hat man von Namen, wenn das Gesicht dazu fehlt?

    Fotografieren, öffentlich machen, so wie in England mit Pädophilen, doch leider haben Täter in diesem Täterland besonderen Schutz, wie man an der NSU sehen kann, die mit 100%iger Wahrscheinlichkeit von Stasileuten gedeckt wurden.
    Leider haben wir ein Grundgesetz, das diese Kreaturen schützt.

    Gang-Stalking:

    http://www.youtube.com/watch?v=G6st39vhfac

    Hera Müller: Der 'Fremde Blick' ist kein literarisches Merkmal, er entsteht vielmehr durch Überwachung und Verfolgung in einem totalitären Staat. Herta Müller erzählt eindringlich, wie sich ihr 'Fremder Blick' unter der Diktatur Ceausescus in Rumänien entwickelte, und wie sie ihn bei ihrer Auswanderung nach Deutschland unweigerlich mitbringen mußte.

    http://de.scribd.com/doc/80671742/He...mde-Blick-Text

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ausfall der Internetverbindung, Beispiel Telekom
    Von Zitro5 im Forum Mobbingforum, Diskussion über Themen die nicht eingeordnet werden können
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 16:31
  2. Lehrer beschreibt der Klasse das Kot gefährlich stinkt und benutzt mich dafür als Beispiel. + Beleidigungen von Mitschüler
    Von Heiner44 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 18:04
  3. Wieder ein Beispiel wie Hartz IV Empfänger als Menschen zweiter Klasse betrachtet werden!
    Von Jakob 48 im Forum Mobbing durch "Institutionen", Behörden, Behördenwillkür, Gewerkschaften, Kirche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 19:09
  4. Stuttgard 21, ein Beispiel
    Von Oje im Forum Werden wir von unseren Politikern gemobbt? Wutbürger, Wut auf unsere Politiker,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 07:27
  5. Mobbing durch Nachbarn und Polizei
    Von EddySchwartz im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, "Nachbarn aus der Hölle", der Krieg am Gartenzaun,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •