Seite 8 von 8 ErsteErste ... 345678
Ergebnis 71 bis 72 von 72

Thema: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

  1. #71
    Registriert seit
    16.10.2019
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    20
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo!

    Sämtliche Behörden und Dienstleistungen, die mit Funkverkehr arbeiten, wie z.Bsp. Polizei, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser, Feuerwehr usw. können blitzschnell Informationen weitergeben und sich auch bei einem sogenannten Akustik-Mobbing beteiligen. Wenn mir der Staatsanwalt schriftlich bestätigt, dass ein Mitarbeiter der Polizei meine Patientenakte an den gegnerischen Rechtsanwalt weitergegeben haben könnte, dann sagt dies eigentlich schon alles. Für die Behörden eigentlich nicht einsehbare Daten wie eine Patientenakte werden illegal und gegen das Datenschutzgeheimnis weitergegeben. Genau so wird es wahrscheinlich auch mit Strafakten oder Personalakten gemacht, egal, wie die beschafft werden und ob die Straftaten schon verjährt sind. Dies ist erst der Anfang, um jemanden aus dem Verkehr zu ziehen oder ein professionelles Mobbing mit illegal beschafften Daten ins Leben zu rufen.

    Leider sind diese Daten aber manchmal unvollständig oder falsch, wie bei mir geschehen. Dann stecken diese Herren von den Ämtern ganz groß in der Scheiße, wenn man dann weiß, wie man beamtenrechtlich, juristisch und psychologisch gegen diesen staatlichen Mob vorgehen muss.

    MfG

    Dragonis

  2. #72
    Registriert seit
    16.10.2019
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    20
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo.

    Aufgrund des entstandenen Hasses kann man bei einigen Usern sehr schnell erkennen, das je mehr Blog-Einträge geschrieben werden, der Hass um so größer wird. Den Usern wird bewußt, dass ihre Privatsphäre und ihr soziales Umfeld völlig auseinanderbricht und man auch nicht mehr zur Ruhe kommt. Die Gedanken drehen sich nur noch um den Brennpunkt "Mobbing".

    Was ist mir wieder passiert, was ist dem Nachbarn passiert usw. ! Genau das aber wollen diese perversen Mobber erreichen. Eine angsterfüllte Umgebung, die nur noch mit Hass betrachtet wird. Je mehr man auf diesen Scheiß reagiert, desto stärker machen die weiter. (Ähnlich den durchgeknallten Terroristen)

    Es sollte also euer mentales Ziel sein, nichts an euch rankommen zu lassen und abzuwarten, bis unsere Zeit gekommen ist. Schon alleine die Vorgehensweise, dass wir in diesem Forum unsere Probleme zur Schau stellen und alle die im Grunde genommen gleichen "Probleme" haben, zeigt doch, wie selbstbewußt wir sind und das wir gegen diese "Schweine" etwas unternehmen wollen.

    Also Ruhe bewahren!!!

    MfG

    Dragonis

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 345678

Ähnliche Themen

  1. Ausfall der Internetverbindung, Beispiel Telekom
    Von Zitro5 im Forum Mobbingforum, Diskussion über Themen die nicht eingeordnet werden können
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 16:31
  2. Lehrer beschreibt der Klasse das Kot gefährlich stinkt und benutzt mich dafür als Beispiel. + Beleidigungen von Mitschüler
    Von Heiner44 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 18:04
  3. Wieder ein Beispiel wie Hartz IV Empfänger als Menschen zweiter Klasse betrachtet werden!
    Von Jakob 48 im Forum Mobbing durch "Institutionen", Behörden, Behördenwillkür, Gewerkschaften, Kirche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 19:09
  4. Stuttgard 21, ein Beispiel
    Von Oje im Forum Werden wir von unseren Politikern gemobbt? Wutbürger, Wut auf unsere Politiker,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 07:27
  5. Mobbing durch Nachbarn und Polizei
    Von EddySchwartz im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •