Seite 7 von 7 ErsteErste ... 234567
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

  1. #61
    Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Zitat Zitat von Glücksdrache 2;....7
    hallo Schnecke, versuche bitte auch das Portal zu finden, das Zammy gefunden hat. Du findest es, wenn Du googelst : glücksdrache mars Du wirst dort bald eine Nachricht erhalten , wo Du erfährst, wie Du uns erreichen kannst. Auch Zammy wird eine neue Nachricht bekommen. Dort wird übrigens auch in einer Ecke Klavier gespielt. Vielleicht interessiert es Dich.
    Hi Glückdrache 2,
    danke Dir für den Tipp. Aber momentan kann ich nicht gerade viel mehr als ein Forum überschauen. Zudem kommt noch die Sachlage das ich nicht in Deutschland lebe.
    Woran man wieder erkennen kann das diese Probleme sich nicht nur auf ein Land begrenzen.
    Liebe Grüsse
    Dänische_Schnecke
    Geändert von Dänische_Schnecke (21.12.2015 um 02:22 Uhr)

  2. #62
    Registriert seit
    21.12.2015
    Beiträge
    10

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    hallo Schnecke, kann ich nachvollziehen. Es ist allerdings nicht anstrengend bei uns mal reinzuschauen und nichts dort zu schreiben. Überblicken ist schon schwieriger, weil unsere Abwehrmethode kompliziert ist. Unser Mitglieder leben auch teilweise im Ausland. Habe inzwischen auch Deine anderen Beiträge gelesen. Problem ist uns bekannt, dürfte aber lösbar sein.Zweifel bestehen ob Dein "Psychofritze" Dir "helfen" kann. Würde eher tippen : Nein , denn warum sollte er das wollen ?
    Geändert von Glücksdrache 2 (21.12.2015 um 12:21 Uhr)

  3. #63
    Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Zitat Zitat von Glücksdrache 2;..421
    hallo Schnecke, kann ich nachvollziehen. Es ist allerdings nicht anstrengend bei uns mal reinzuschauen und nichts dort zu schreiben. Überblicken ist schon schwieriger, weil unsere Abwehrmethode kompliziert ist. Unser Mitglieder leben auch teilweise im Ausland. Habe inzwischen auch Deine anderen Beiträge gelesen. Problem ist uns bekannt, dürfte aber lösbar sein.Zweifel bestehen ob Dein "Psychofritze" Dir "helfen" kann. Würde eher tippen : Nein , denn warum sollte er das wollen ?
    Tja. Ob meine Psychiater mir helfen kann?
    Ganz ehrlich? Bestimmt nicht.
    Wollen will er wohl schon. Aber der ist nicht auf Leute wie mich kalibriert. Kreative, hochsensible Chaostierchen mit einem brauchbaren IQ kann der nicht. Und dann wird das nix.
    Der sieht mich nicht wie ich bin. Aber er ist momentan ein bisschen nützlich. Könnte sein das ich ihn wenigstens dazu gebrauchen könnte ein bisschen Geld vom Staat zu bekommen. Zumindest kann er den Behörden erklären das es mir beschissen geht.
    Das ist ja schon mal was.
    Aber sonst? Das ist mir schon klar, kannst Du knicken. Wird nichts.
    Obwohl es mir wirklich zum Zusammenbrechen schlecht geht, wusele ich immer noch mit 50 Arbeitsstunden durch die Woche. Man sieht´s nur nicht. Vieles geht momentan zum Versuch meinen Webshop zu retten. Und das zahlt sich erst später aus (hoffentlich).
    Aber auch das versteht der Gute nicht. Nein. Ich sei gebrechlich wie Glas und hätte noch nie eine volle Arbeitswoche durchstehen können. Töhö.... Das meiste meines Arbeitslebens bin ich mit 50 + bis 90 Stunden pro Woche beschäftigt gewesen. Leider nur nicht zu einem fürstlichen Lohn.
    Nun ja.Wer war das doch gleich in meinem anderen Beitrag der sagte "wenn wer so ein mieses Leben schon seit dem 6. Lebensjahr aushält geht so schnell nicht ein".
    Da werde ich mal wohl oder über erst einmal dranklammern müssen.
    Aber fühlt sich trotzdem nicht gut an.
    Schliesslich möchte man ja auch gerne ein bisschen Sonnenschein im Leben haben. Und gerne mehr als immer nur ein paar Minütchen.

  4. #64
    Registriert seit
    21.12.2015
    Beiträge
    10

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo Schnecke, leider habe ich Dich heute hier online verpasst. Weisst Du schon, wann Du das nächste Mal nachts online sein kannst , und wenn es nur ein paar Minütchen sind ? Denn ich habe ein kleines Geschenk für Dich. Zum Glück.

  5. #65
    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    29
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Hallo Dänische-Schnecke, ich werde jetzt eine Armada von Anwälten einschalten... Ich lasse mir keine Angst machen, ich habe nichts mehr zu verlieren, was mir nicht schon genommen wurde!
    Frohe Weihnachten

  6. #66
    Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    6

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Zitat Zitat von Glücksdrache 2;§§§§7
    hallo Schnecke, versuche bitte auch das Portal zu finden, das Zammy gefunden hat. Du findest es, wenn Du googelst : glücksdrache mars Du wirst dort bald eine Nachricht erhalten , wo Du erfährst, wie Du uns erreichen kannst. Auch Zammy wird eine neue Nachricht bekommen. Dort wird übrigens auch in einer Ecke Klavier gespielt. Vielleicht interessiert es Dich.

    Hallo Glücksdrache,

    seid eurer letzten Nachricht sind nun mittlerweile 4 Monate vergangen und ich habe seitdem keine neue Nachricht zum weiteren Verlauf der Anmeldung von euch erhalten bzw. gefunden. Ich bin zwischenzeitlich ziemlich verzweifelt und habe einfach niemanden, mit dem ich offen über meine Situation sprechen kann. Es wäre nett wenn ihr mir in absehbarer Zeit nochmal eine Nachricht zum weiteren Verlauf schicken könntet.

    vielen Dank & Liebe Grüße
    Zammy

  7. #67
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    machen wir in Kürze , LG Glücksdrache X

  8. #68
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Musste leider auch Mobbing im Beamtenwesen Finanzverwaltung RLP erdulden, dass ganze wird vom Landesamt bis Ministerium tot geschwiegen und Tatsachen werden verdreht. Eigentlich traurig, dass der Staat so mit Mitarbeitern umspringt

  9. #69
    Registriert seit
    03.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: Komplettmobbing durch Landesbehörden, wie zum Beispiel Polizei

    Am Anfang sollte immer eine Überprüfung des Eigenen Standpunktes stehen, z.B was ist los, hat man wen verärgert, läßt sich das "kitten" ?!

    Dann, wenn eine Schlichtung nicht moeglich erscheint, prüft man ob man sich z.B durch Ortswechsel dem Mobbing entziehen kann.

    Immer sollte man "Datensparsam" vorgehen ,d .h nichts über eigene Vorlieben preisgeben, oder auch sich so gut es geht Anonymisieren.

    Bei komischen Fragen, ist das ihr Auto oder wo gehen Sie hin, kann man, so man Ziel eines Mobbings ist , davon ausgehen das Jemand Daten sammelt,
    die Polizei z.B. fragt nach dem Besitzer eines Autos um Alles was mit diesem Auto (oder auch in einer Wohnung oder einem Computer usw) passiert ist , dem Besitzer zu zu ordnen, auch wenn dieser gar nicht das Auto benutzt hat. Stichwort Internet und Stoererhaftung. Sollte bei einem Gemobbten der Pc zweckentfremdet worden sein, so kann die einfache Frage "ist das ihr PC" mehr oder minder toetlich für ein anstehendes Verfahren sein. Im Zweifel sollte sich der PC Besitzer (Autofreund what else!) von seinem Gegenstand trennen. Nur Dinge die ihm gehoeren (UND im Besitz sind!!!) koennen ihm zugeordnet werden.

    Polizisten auserhalb der "Wache" stellen sich auch nie vor, man weiß nicht mit Wem man es zu tun hat , die gewonnen Erkenntisse werden aber wiederum zu 100% genutzt, vorsicht also!

    Häufig ist es Sinnvoll, das man sich Mobbinghandlungen notiert "Was , wann, wo" um eine Grundlage für die Beweisbarkeit zu schaffen. Mobber aus solchen Kreisen fürchten nichts mehr als das Licht der Öffentlichkeit.

    Kann man sich dem Mobben nicht entziehen so sollte man den Weg zu einer hoehren Instanz suchen , z.B den Klageweg also zum Gericht gehen, auch hier, nicht ohne Fakten und nicht ohne einen Qualifizierten Begleiter (Anwalt z.B.)

    Es ist sinnvoll dem Mobber nicht zu zeigen wie sehr einen sein Gemobbe trifft, auch ist bei koerperlichen Symptomen der zeitige Arztbesuch anzuraten...
    Übrigens kann es sein das diese Leute auch zu den Ärzten gehen und sich die Krankenakten aushändigen lassen, Ärztliche Schweigepflicht, so was interessiert Die nicht

    Man merkt aber in Gesprächen schnell wen man vor sich hat... Stichwort Objekt staatlichen Handelns... man wird von diesen Leuten wie eine Sache angesehen, same same wie manche Ärzte den Menschen auf seine Nieren oder Leber oder ähnl. reduzieren.

    Nicht warten , sondern handeln, im Rahmen des Moeglichen!

    Ein "Aussitzen" geht nur gegen die eigene Gesundheit.

    Auch Vorsicht vor falschen Freunden oder Leuten die ein "Gespräch" suchen, die Zahl Derjenigen die sich auf Kosten eines Gemobben bereichern wollen geht gegen unendlich.

    Immer wird der Mobber die gewonnenen Erkenntnisse gegen einen einsetzen... DATENSPARSAM und am Besten im Zweifel mal nichts sagen... das kann sehr Sinnvoll sein

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 234567

Ähnliche Themen

  1. Ausfall der Internetverbindung, Beispiel Telekom
    Von Zitro5 im Forum Mobbingforum, Diskussion über Themen die nicht eingeordnet werden können
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 16:31
  2. Lehrer beschreibt der Klasse das Kot gefährlich stinkt und benutzt mich dafür als Beispiel. + Beleidigungen von Mitschüler
    Von Heiner44 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 18:04
  3. Wieder ein Beispiel wie Hartz IV Empfänger als Menschen zweiter Klasse betrachtet werden!
    Von Jakob 48 im Forum Mobbing durch "Institutionen", Behörden, Behördenwillkür, Gewerkschaften, Kirche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 19:09
  4. Stuttgard 21, ein Beispiel
    Von Oje im Forum Werden wir von unseren Politikern gemobbt? Wutbürger, Wut auf unsere Politiker,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 07:27
  5. Mobbing durch Nachbarn und Polizei
    Von EddySchwartz im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •