Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    11
    Blog-Einträge
    1

    Beitrag Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Sehr geehrte mobbing.net BetreiberInnen!

    Mit großem Interesse habe ich Ihre Website angesehen.

    Leider fand ich beim Impressum keinen Namen als Ansprechpartner, bzw. den Ort, wo sich diese befinden könnten

    Die Gründung einer Gruppe für Mobbingopfer in XXX wird gerade in die Wege geleitet, diesbezüglich interessiere ich mich für Erfahrungsaustausch mit Menschen, denen Mobbing-Prävention und -Hilfe auch ein "Anliegen" ist.

    mfg

    _________________ Antwort _____________________

    Hallo ....,





    der ursprüngliche Inhaber des Mobbingforums wurde im Internet auf das Übelste diffamiert. Die nachfolgenden Admins wurde ebenfalls persönlich angegriffen. Einer Moderatorin wurde gedroht ihr neugeborenes Kind "über den Balkon" zu werfen.

    Daraufhin wurde das Mobbingforum komplett anonymisert.
    Bitte haben Sie Verständnis wenn wir zur Kontaktaufnahme lediglich unsere E-Mail bzw. die PN-Funktion des Forums anbieten.
    In diesem Rahmen können wir mit Ihnen zusammenarbeiten, bzw. Sie können die Möglichkeiten des Forums nutzen. z. B. um Ihre Gruppe vorzustellen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Admin

  2. #2
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    76
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Ist doch irgendwie logisch dass sich Leute auf die in einem Forum hingewiesen wird, z.b. weil sie andere mobben, dann Wege finden um sich ihrerseits zu rächen. Mobber dehnen dann halt einfach ihren Wirkungsbereich aus. Die Anonymität des Internets hilft ihnen dabei. Ich würde mich niemal im Internet exponieren , also meinen realen Namen nennen. Dazu gibt es viel zu viele anonyme Spinner und Kriminelle im Internet.
    Hoppe hoppe Reiter ...

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    37

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Zitat Zitat von Verfassungsbeschwerde
    Natürlich ist das logisch, was Zirkuspferd da schreibt.Sie wollen sich rächen und nicht nur das. Sie wollen sich auch der Gerichtsbrakeit entziehen und greifen deswegen natürlich die Besitzer von Mobbingforen an, auf denen ihre Taten enthüllt werden. Leider ist es das Schicksal jeden Mobbingforen-Betreibers ( wenn er / sie) anonym auftritt) selbst verdächtigt zu werden ein Mobber zu sein. Dies deshalb, weil manche Mobber schon Foren gegründet haben angeblich um Cyberstalking zu bekämpfen obwohl sie selbst die Täter sind. Manche verstecken ihre Foren in der Türkei oder sie wohnen selbst im Ausland z.B. in Zürich. Aber womöglich nicht mehr lange, denn allmählich fangen die Gegenmaßnahmen an zu greifen. Ein schwerer Fehler eines jeden Mobbingopfers ist es , selbst etwas öffentlich zu schreiben in eigener Sache. Mann muss sich immer vertreten lassen durch Dritte, Vierte und Fünfte. Nur so entkommt man den Stalkern. die manchmal sogar kriminell veranlagte Anwäte oder sogar Polizisten sind.Was dem Stalker meines Beschwerdeführers so richtig wütend macht , ist, dass er dessen Namen nicht rausbekommt. Schon seit Jahren vermutet er verschiedene Namen, spannte korrupte Polizeibeamte ein, aber es klappte nicht. Und jetzt, wo der Fall dem Bundesverfassungsgericht vorliegt, klappt die Schnüffelei erst recht nicht. Er kann ja nicht ins Bundesverfassungsgericht eindringen und dort eine Durchsuchung veranstalten um das Aktenzeichen und den Naman, den er sich mit seinen Vermutungen rätselnd ersponnen hat, herauszubekommen. Stalker sind manchmal viel bescheuerter als man sich vorzustellen vermag. Ein gewisses Problem ist es natürlich, dass man einen langen Atem beweisen muss um vor das Bundesverfassungsgericht zu kommen. Das kann wenn man Pech hat Jahre dauern, weil der Rechtsweg zuvor erschöpft werden muss, wei z.B. auch im Fall meines Beschwerdeführers da ich sonst wegen der Subsidiarität der Verfassungebeschwerde unzulässig gewesen wäre.
    ..........
    Geändert von Erkannnichtmehr (25.09.2012 um 11:30 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    hallo erkannichtmehr, schon mal viagra versucht ? Wieso machst du nur Zitate ? Selber keine Meinung oder total impotent .? :-)

  5. #5
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    ich finde es wichtig das sich Mobbingopfer äußern für sich oder Andere.

  6. #6
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Wie sieht es hier denn eigentlich mit Block-Funktionen gegen fragwürdige Äußerungen aus ? Oder auch Meldefunktionen.

  7. #7
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    3.578
    Blog-Einträge
    51

    Ausrufezeichen AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Es gibt zwei Kontaktmöglichkeiten: per Pn oder als E-mail an Admin@Mobbing.net

  8. #8
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Gut aber besser wäre ein Clickbutton.

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    139

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Hallo Admin,
    deine Antwort auf den Eingangsbeitrag hier hat mich schon sehr nachdenklich gestimmt. Kurzes Zitat von dir daraus:
    "...Daraufhin wurde das Mobbingforum komplett anonymisert. ..."
    ...und anschließende Frage von mir:
    Das war ja 2012 - ist das noch immer so und verzichtet ihr daher auf ein übliches Impressum (was ich schon nachvollziehen kann)?

    VG
    Nickname
    Geändert von Nickname (12.02.2019 um 09:20 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    1.705
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Anfrage wegen Zusammenarbeit mit dem Mobbingforum

    Die Anonymisierung des Mobbingforums erfolgte aus verschiedenen Gründen:

    Einer Moderatorin wurde angedroht ihr Baby vom Balkon zu werfen.

    Nach einer Berichterstattung über einen Produzenten von Pornos gab es unverholene Androhung von Gewalt,

    ebenso als über einen östereichischen Zuhälter berichtet wurde.

    Etc.

    Warum hätten wir die Anonymisierung zurück nehmen sollen ? Ist die Welt besser geworden ?


    Ausserdem sind alle Userkonten im Forum anonymisiert.

    Die Beiträge im Forum sind normalerweise ebenfalls anonym bzw. lassen keine Rückschlüsse auf den Schreiber zu.

    Das Forum verwendet auch keine Cookies oder gibt Userdaten weiter.

    Das Alles hat sich bewährt und trägt dem Thema "Mobbing" Rechnung.

Ähnliche Themen

  1. Anfrage
    Von sonnenblume_1911 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 14:00
  2. direkte Vorgesetzte verweigert Zusammenarbeit mit mir
    Von SB Geschädigt im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 20:39
  3. Peter Maffay beendet Zusammenarbeit mit Mobber Bushido
    Von Jerry Sampler im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 13:39
  4. Anfrage
    Von TV-Journalistin im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 13:05
  5. Anfrage wegen fernsehbeitrag
    Von expl im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 10:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •