Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

  1. #1
    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    9
    Blog-Einträge
    1

    Reden aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    "Paranoide Personen sind besonders schwer zu verfolgen ..."


    Tja, wer hätte das gedacht!

  2. #2
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    aus welchen Bericht hast du das?
    hast du die polizeiakte selbst gelesen?

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    Hallo,

    manche Polizisten machen sich aus Unkenntnis besonders gerne einen Scherz über psychiatrische Erkrankungen.

    Und manche Polizisten machen sich aus Spass dann auch noch Gedanken, wie sie eine Person verfolgen können, damit die dann entweder wirklich einen Verfolgungswahn bekommt oder sie als wahnkrank verschrieen wird, es aber gar nicht ist.

    Wie man das macht? Tja, da liest man dann eben, wie die Zersetzungsmaßnahmen der ehemaligen Stasimitarbeiter funktionierten. Man arbeitet Zersetzungspläne aus, streut Gerüchte, Halbwahrheiten, beauftragt Leute, die die Person verfolgen, Anspielungen machen, stellt der Person ein Bein auf offener Straße, schubst die Person, ruft bei Ärzten an und deutet an, dass man Beratung benötigt, weil die Person psychisch krank zu sein scheint und dass man ihr doch nur helfen
    will, dringt es deren Wohnung ein, verrückt Gegenstände, hängt Bilder ab, öffnet Nachts die Wohnungstür, vergiftet Lebensmittel, u.s.w.....
    Das ist doch ganz einfach!
    Und, es gibt immer noch Polizisten, die früher bei der Stasi gedient haben und ihre Kenntnisse gerne an Kollegen weitergeben, zur allgemeinen Belustigung!
    Das Motiv? Na, Unterhaltszahlungen natürlich. Oder Rache, oder Habgier, oder Neid, oder sonst was für Gründe, die sich ein normaler Mensch gar nicht vorstellen kann, der mit sowas nix zu tun hatte oder hat. Sowas machen doch nur Psychopathen!

    Noch Fragen?
    Ibag

  4. #4
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    vielleicht wäre das beste, den "verdächtigen Verfolger", wenn er sich mal wieder verdächtig verhält und seine Verfolgung halb preis gibt, um die Ecke locken, und ihn kurz "behandelt" . ist dann auch egal, ob der ohnmächtig liegen bleibt.

    zersetzen ist = schädigen. Und sowieso, das Stasisystem hat sich durch solche Methoden selber geschädigt. Solchen "schwarze skorpionen" muss man tugendhaft entgegen(platt)treten

  5. #5
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    Hallo,
    vielleicht hast Du recht mit behandeln und platt und so....Wir hatten hier ja mal Valon, der, nachdem er mobbte, selber gemobbt wurde und danach als "geheilt" eingestuft werden konnte.

    Ne, wenn es sich um mobbende und monströse Leute, wie oben beschrieben handelt, muss die Gruppe sanktionieren und das nicht durchgehen lassen. Es gibt in jeder Gruppe so eine Art Ehrencodex, den haben sogar Biker. Wenn da einer ausschert, kriegt er Sanktion. Leider ist bei den oben angesprochenen Typen der Ehrencodex lediglich auf den Zusammenhalt begrenzt und dass man sich nicht gegenseitig ans Bein pinkelt, auch wenn einer mal was Kriminelles tut......
    Wie beim Bund, gell?

    Ich finde ja, es muss immer so Einen geben, der sagt, was die Regeln sind und welche Konsequenzen erfolgen, bei Regelverstoß.
    Ich meine, wo kommen wir denn da hin, wenn in den Familien, die Kinder nicht zur Schule gehen, weil sie keinen Bock haben aufzustehen und Papa und Mama sagen, dass es ja nun nicht so schlimm ist?
    Na? Wohin kommen wir dann wohl??????
    Richtig! Der Kandidat hat 100 Punkte. Genauso muss es laufen, denn sonst läuft es nicht.
    LG
    Ibag

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    es war ein Bericht im Fernsehen über die amerikanische Polizei. Die übliche Reportage nach dem Motto: wer es glaubt ist selber schuld. Unendliche Verfolgungsszenen, brutale Festnahmen und oberflächliches geschwätz !

  7. #7
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Im Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    Hallo Herbert,
    ein Bericht, oder auch eine Reportage, müssen doch den Wahrheitsgehalt zu Grunde legen. Bei dem Bericht ist es meist in schriftlicher Form und bei der Reportage ist die Darstellung ausgeschmückt mit mehrern Details. Oft auch eine Vor-Ort-Reportage.
    Also, die Polizei in USA geht sicher so vor, wie dargestellt. Wenn es nicht so wäre (Schauspieler), hätten sie das Recht gegen denjenigen zu klagen, der die Reportage brachte.
    Ich sage immer, wenn die Möglichkeit besteht das sowas vorkommt und Menschen haben Motive, sind schon 80% Wahrheitsgehalt dabei.
    In USA will doch keiner, in den Großstädten, zur Polizei. Die verdienen schlecht und die Kriminalität ist hoch. Wenn die dann noch mit Kriminellen konfrontiert werden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Waffen dabei haben, sind die Festnahmen brutal.
    Warum sollten sie denen dann auch noch einfühlsam ins Öhrchen säuseln? Die sind froh, dass sie nicht umgenietet wurden, denke ich.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es so abläuft. Alles ist möglich!

    LG
    Ibag

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2012
    Ort
    A
    Beiträge
    11

    Standard AW: aus einem Polizeibericht (wirklich wahr)

    Zitat Zitat von Hurtz Beitrag anzeigen
    "Paranoide Personen sind besonders schwer zu verfolgen ..."


    Tja, wer hätte das gedacht!
    Das liegt an folgendem: "Totale Paranoia ist totale Aufmerksamkeit." Paranoide nehmen mehr war. Deuten allerdings auch vieles falsch.

Ähnliche Themen

  1. Wieso nehmen mich Menschen oft anders wahr als ich wirklich bin?
    Von Grünbaum im Forum Mobbing und burn out, Mobbing führt zu Krankheit, Krank durch Mobbing, was hilft?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 12:03
  2. wirklich Mobing?
    Von mirj im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 19:43
  3. Traurig aber wahr
    Von jojo im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:34
  4. Bin ich wirklich ein Opfer???
    Von Opfer im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:21
  5. Bin ich wirklich ein Opfer ?
    Von sari im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 19:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •