Hallo,

ich habe ein eher aussergewoehnliches Problem: ich werde durch das Fernsehen gemobbt. Es ist ziemlich subtil, eben so, dass nur ich und Personen die meine Vergangenheit und meine momentane Situation gut kennen das erkennen koennen. Es werden in Filmen Erfahrungen aus meinem Leben dargestellt, unter anderem Inhalte die der Schweigepflicht unterliegen und die niemanden etwas angehen ausser mich selbst (ich weiss nicht wie sie an die infos gelangt sind).manchmal lassen sich aus den Namen von Schauspielern Anspielungen erkennen. Ausserdem werden die Schauspieler so gewaehlt, dass sie einer Person aus meinem Umfeld aehnlich sehen, usw. Die Anspielungen haben ganz klar boese Absichten, ist nicht so, dass man das als Kunst bezeichnen wuerde. Es handelt sich um Gewalt.

Ich weiss ueberhaupt nicht, wie ich mich wehren soll, da keine Kraft und kein Geld fuer Anwalt. Versuche der Kontaktaufnahme mit Medienleuten sind gescheitert, die haben offenbar besseres zu tun.

Kann mir hier einer sagen an wen ich mich wenden kann und wie man gegen so etwas vorgeht? Das Problem scheint mir ist, dass ich gegenueber diesen Leuten in einer untergeordneten Position bin...

Danke schon mal

Gruss