Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Meine Nerven liegen blank ...

  1. #1
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    3

    Böse Meine Nerven liegen blank ...

    Hallo,

    über mir wohnt seit Sommer eine 4-köpfige Familie auf engsten Raum. Die Kinder (Zwillinge sind 2 Jahre alt).
    Die Wohnung ist ca. 60 qm groß und leider ist das Haus falsch gebaut und richtig hellhörig. Das Haus wurde 1985 (DDR) nur Platten übereinander gelegt - waren noch stolz so schnell gebaut zu haben.

    Teppich oder Vorhänge haben die auch nicht - wozu wir haben doch Kinder - wir dürfen alles! Es hört sich jeden Tag an, als ob die Hanteln auf den Boden schmeißen. In der Woche ist die Hölle von 5.30 Uhr bis ca. 6.45 Uhr. Und dann abends ab 17 Uhr - die spielen schön Ball usw. Und am Wochenende, wenn ich ausschlafen könnte - dann hocken alle 4 morgens im Schlafzimmer und ich werde 6.30 Uhr wach ! Mittlerweile bin ich schon krank geschrieben und habe Beruhigstabletten! Auch diverse andere unangenehme Stresserscheinungen wie entzündete Kopfhaut. Dabei kann ich mir das beruflich im Moment überhaupt nicht leisten!

    Ich habe alles versucht Ohropax, in der Stube schlafen es funktioniert nix, der Schall ist unerträglich. Habe mit dieser Frau 2 x geredet, erst zeigte sie sich einsichtig, dann hängt sie ein Schreiben ran, (es haben sich noch mehrere beschwert) wir wären kinderunfreundlich. Dabei habe ich selbst ein Kind. Die Mieter über der Familie haben sich auch beschwert bei ihr und auch bei der Wohnungsgesellschaft. Bei der Wohungsgesellschaft habe ich mich auch beschwert - mündlich ohne Erfolg und schriftlich (Antwort steht noch aus).

    Und jetzt der Hammer - als der Mieter über dieser 4-köpfigen Familie nur in der Küche Parkett legen wollte (ist jetzt schon eine Weile her) - mußte er (fast eidesstaatlich) versichern daß er daunter Schallschutz legt. Das können wir beide nicht verstehen - nur in der Küche. Und ich darf das in meiner ganzen Wohnung ertragen - nicht einen Winkel habe ich wo es ruhig ist???

    Umziehen ist so gut wie unmöglich. Bin eine alleinerziehende Mutter, wohne 12 Jahre in dieser Wohnung (habe mich jetzt erst das 1. Mal beschwert!!!) und inzwischen sind bei uns die Wohnungspreise so explodiert, daß ich nichts Passendes finden kann. Außer in den Randgebieten - sozialer Brennpunkt, was ich meinem Kind und mir nicht zumuten kann. Die Kosten kann ich auch nicht tragen, da viele meiner Sachen einen Umzug nicht überstehen würden. Was nun?

    Ich freue mich über jeden Rat! Gerne auch wie ich soviele Gutes von oben wieder zurückgeben kann !

    Danke im voraus

    Reni B.

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6

    Standard AW: Meine Nerven liegen blank ...

    <!--[if gte mso 9]><xml> <w:WordDocument> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:HyphenationZone>21</w:HyphenationZone> <w:PunctuationKerning/> <w:ValidateAgainstSchemas/> <w:SaveIfXMLInvalid>false</w:SaveIfXMLInvalid> <w:IgnoreMixedContent>false</w:IgnoreMixedContent> <w:AlwaysShowPlaceholderText>false</w:AlwaysShowPlaceholderText> <w:Compatibility> <w:BreakWrappedTables/> <w:SnapToGridInCell/> <w:WrapTextWithPunct/> <w:UseAsianBreakRules/> <wontGrowAutofit/> </w:Compatibility> <w:BrowserLevel>MicrosoftInternetExplore r4</w:BrowserLevel> </w:WordDocument> </xml><![endif]--> Hallo Reni,

    also ich kann Dir da richtig mitfühlen. Habe selbst 15 Jahre lang in einer sehr hellhörigen Wohnung einiges ertragen müssen. Aber wenn man dies dann mal emotionslos unter die Lupe nimmt, kann meist kein Mieter was dafür. Einige Leute machen sich eben auch keine Gedanken, ob sie anderen mit ihrem Pegel auf den Geist gehen (nach mir die Sinnflut mit dem berühmten Elefant im Porzelanladen).


    Ich denke man kann der Familie, die oben drüber wohnt nichts vorwerfen. Denn auch die können ihre Kinder nicht einfach so „abstellen, bzw. herunterfahren“. Die Frau wird auch etwas hilflos dastehen, wenn jemand kommt und sagt, dass das einfach zu laut ist. Was anderes ist selbstverständlich, wenn die Nachbarn bewusst und absichtlich in Kauf nehmen, ihre Mitnachbarn mangels Rücksicht und Empathie das Leben zusätzlich zu erschweren.

    Sowas kann man eigentlich nur mit Freundlichkeit und aufeinander „Zugehen“ regeln, dass es erträglicher wird. Wenn dies nicht funzt, muss man andere Lösungen in Betracht ziehen und versuchen sich nicht davor zu verschließen – egal wie schlimm die eigene Lage auch aussehen mag. Ich kann Dir von meiner Seite aus sagen: „nichts bleibt wie es ist… und Hoffnung stirbt zuletzt. Wenn Du dran bleibst wird sich sicherlich Dir eine Möglichkeit eröffnen, die Du wahrnehmen kannst. Sei es eine günstige Wohnung anderswo + Mitmenschen die Dich dabei unterstützen das umzusetzen. Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern sich umhorchen. Meistens tut sich was, wenn man den Willen dazu aufbringt.


    Und tolle Möbel kann man auch für ein Appel und Ei fast geschenkt bekommen, wenn man sich bei Wohnungsauflösungen umhört.


    Grüßle
    <!--[if gte mso 9]><xml> <w:LatentStyles DefLockedState="false" LatentStyleCount="156"> </w:LatentStyles> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 10]> <style> /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} </style> <![endif]-->

  3. #3
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Meine Nerven liegen blank ...

    Hallo Lacuna,

    Danke für den Tipp mit der Wohnungsauflösung, ist eine gute Idee.
    Inzwischen habe ich schon viele ähnliche Geschichten hier in meiner Stadt gehört. Solche Fälle sind wohl oft. Aber da frag ich mich warum es keine Richtlinien gibt,
    für so etwas Wichtiges wie Wohnqualität. Ich werde meine ganze Energie konzentrieren, um eine angemessene neue Wohnung zu finden. Und dennoch ein bißchen
    Frust bleibt, über solche egoistische Menschen. Wenigstens mein Angebot, sich ihren Krach mal anzuhören, aus meiner Wohnung hätte diese Frau annehmen können.

    Lieben Gruß
    Reni B.

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    6

    Standard AW: Meine Nerven liegen blank ...

    Huhu Reni,

    lieb daß Du zurückschreibst. Bei den Wohnungsauflösungen ist es besser wenn man sich an die Kleingewerbe hält, die die Auflösungen vornehmen. Viele von denen schmeißen noch fast neue Möbel in den Schretter und behalten sich nur wertvolle Gegenstände vor. Die sind meist froh, wenn man ihnen dann noch was abholt.

    Ich hatte ein junges Pärchen aus Türingen über mir wohnen. Die waren seeeehr laut. Sie hatten beide sehr laute Stimmen und Er hatte glaube ich "Plattfüße" (ist nicht bös gemeint). Meine Gläser hatten immer in der Vitrine gewackelt, wenn er durch die Wohnung über mir lief. Nur konnten die nix dafür, weil unser Haus (mit 3 Parteien) nicht aus Platten sondern aus Holz und Stroh mit etwas Estrich drauf bestand. Das wurde wohl anfang der 60iger gebaut. Ich habe abens grundsätzlich mit Kopfhörer dagesessen und tagsüber hat bei mir immer das Radio gedudelt, damit ich Nebengeräusche unterbinden konnte. Arbeite im Schicht und das war eben noch eins oben drauf.

    Mein Vermieter(keine Wohnungsgesellschaft) war das völlig Wurst. Defekte alte Heizungen, Schimmel wegen Überschwemmung und mangelnde Isolierung ließen den völlig kalt und schob die Schuld immer auf den Mieter. Bis er dann das Haus samt seiner Mieter in die Zeitung setzte und verkaufen wollte weil das mangelhafte Gebäude ihm über den Kopf wuchs .... irgendwann war dann von mir mal Auszug angesagt....

    ich wünsche Dir und Familie jedenfalls alle Gute

    schöne Weihnachten
    und ein angenehmes ruhiges 2013

  5. #5
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Meine Nerven liegen blank ...

    Hallo Lacuna,

    das Leben schreibt wohl die besten Geschichten. In der eigenen Wohnung mit Kopfhörern, Schlimmer geht immer! Noch habe ich keine Antwort von Wohnungsgesellschaft, allerdings sind die jetzt deutlich leiser. Vielleicht haben die eine Abmahnung bekommen. Allerdings stört mich, daß die Kinder am WE morgens im Schlafzimmer spielen. Das muß ich auch noch regeln.

    Danke für die Hilfe

    und ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2013

Ähnliche Themen

  1. Mobbing und Verleumdung, Nerven liegen blank
    Von Sabrina3103 im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 13:08
  2. Nerven liegen blank
    Von Nisade im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 20:09
  3. Meine Nerven liegen blank und die Verzweiflung steigt....
    Von elchen im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger Kündigung,
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 06:41
  4. Ganz normaler Wahnsinn oder Mobbing? Nerven liegen blank!
    Von Zebra im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 12:03
  5. meine Mitschüler nerven mich
    Von rollmops im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 20:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •