Liebe Foren-Mitglieder,

ich schreibe euch an in der Hoffnung, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt: Mein Name ist Madlen Friedrich und ich arbeite in der freien Fernsehproduktionsfirma Arriba Media. Wir produzieren Reportagen und Magazinbeiträge für verschiedene Formate (u.a. ARD, RTL, RTL II und Vox). Aktuell beschäftigen wir uns mit dem Thema Cybermobbing und möchten gerne darüber berichten. Mir persönlich liegt das Therma sehr am Herzen. Ziel ist es, die Öffentlichkeit auf die Aktualität von Cyber-Mobbing aufmerksam zu machen und Verantwortliche (z.B aus der Politik) zum Handeln zu bewegen. Cyber-Mobbing ist allgegenwärtig – wenn auch nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Betroffene, die ihre Erfahrungen schildern, können anderen damit helfen und dazu beitragen, daß die Menschen in Zukunft aufmerksamer sind, was das Thema Cyber-Mobbing angeht. Weitere Fälle von Online-Mobbing können in der Allgemeinheit so viel besser vermieden werden.

Im Rahmen des Berichts werden verschiedene Aspekte beleuchtet. Es werden Probleme und Fallen im Internet aufgezeigt und die Fragen geklärt, welche Lösungen es gibt, wie man sich im Internet verhalten sollte und wo der Betroffene Hilfe findet. Auch stellen wir erste Präventionsmaßnahmen vor. Unsere Expertin ist Frau Dr. Catarina Katzer, die absolute Spezialistin auf dem Gebiet ist.

Hier in der Gruppe bin ich auf der Suche nach jemanden, der sich mit mir ganz unverbindlich austauscht. Dass es sich um ein sensibles Thema handelt, ist mir bewusst. Dementsprechend sorgsam gehen ich damit um. Scheut euch nicht, mich anzuschreiben! Ich freue mich über jede Nachricht! Liebe Grüße, Madlen