Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mobbing in der Ehe oder übertreibe ich? BITTE HELFT MIR...Vorsicht Lang...

  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1

    Frage Mobbing in der Ehe oder übertreibe ich? BITTE HELFT MIR...Vorsicht Lang...

    Übertreibe ich oder mobbt mein Mann mich? VORSICHT LANG


    Hallo zusammen,


    mein Mann und ich sind jetzt fast 4 Jahre zusammen, wir haben ca. 1 Jahr zusammen gelebt und danach ist er aus beruflichen Gründen 500km von uns weggezogen (ich habe eine Tochter mit in die Beziehung gebracht und wir haben einen Sohn zusammen). 2 1/2 Jahre haben wir eine Fernbeziehung geführt. Da das Geld knapp war kam er manchmal nur alle vier bis acht Wochen. Die Zeit wenn er da war, war oft sehr angespannt und von Streit geprägt (Ich hatte gehofft mit dem Zusammenzug würde es besser da wir uns wieder näher kommen).
    Nun sind wir vor einiger Zeit wieder zusammen gezogen, ich bin für ihn 500km von meiner Familie weg gezogen, die Kinder sind von Oma und Opa weg. Ich werde von Ihm kein Stück aufgefangen, ich saß mal hier und habe geweint, er guckt mich an, fragt "warum heust du denn schon wieder?" meine Antwort dazu war das ich meine Familie vermisse und was macht er? Er guckt weiter Fernseher, erst als ich fragte, willst du mich nicht in den Arm nehmen, hat er das sehr kurz getan. Alles was ich mache ist falsch, wie ich es mache ist es falsch. Er sitzt oder steht neben mir, die Kinder machen Unsinn und er sagt zu mir, "Man, mach doch mal was, sag doch mal was........" Anstatt ein Mann bzw. Vater zu sein und es selber zu tun, alles wird auf mich abgeschoben. Oder wir waren zu Besuch bei meinen Eltern, ich hatte MagenDarm und hatte mich gerade wieder hingesetzt mit Bauchkrämpfen und was macht er, er schnauzt mich an "Hol doch mal die Schuhe von......(unserem Sohn)" Ich bin Grundsätzlich an alle Schuld, wenn ich mit ihm reden will werde ich ausgelacht, von ihm lächerlich gemacht oder nicht ernst genommen. Vor anderen werde ich hintenrum fertig gemacht, dann kommen spitzen von ihm die weh tun, ein nettes Wort kommt so oder so nicht über seine Lippen. Ich lasse ihn immer länger ausschlafen weil ich weiß er muss zur Arbeit aber wenn es mir mal schlecht geht, kommt nicht einmal von ihm, "Schatz bleib liegen, ich kümmere mich um die zwei bis ich los muss...." Er denkt nur an sich, er tut nicht für mich, er tut nichts für unsere Beziehung/Ehe und schiebt alles mir zu, gibt mir aber am Ende auch die Schuld wenn was nicht klappt obwohl ich sogut wie alles alleine bewältigen muss. Er macht mich klein und gibt mir klar und deutlich zu verstehen, so von wegen, "was denkst du, dich nimmt noch jemand, bestimmt nicht" usw. Im Grunde bin ich eine Alleinerziehende Mutter mit jemand an der Seite der mir mein Leben zur Hölle macht. Er macht nämlich auch nur selten was mit den Kindern, er kommt so von der Arbeit (mit Absicht), das wir die Kinder nur noch ins Bett bringen müssen und er seine Ruhe hat, er geht dann hoch(ins Schlafzimmer) und dadurch findet auch kein Eheleben statt, wenn ich dann mal hochgehe und was frage werde ich angeschnauzt, ich solle doch warten oder werden vor seinen Freunden via PC (er redet am PC mit seinen Freunden) fertig gemacht. Aber wie schon geschrieben, wenn ich dann darüber reden will werde ich hämisch ausgelacht oder bekomme den Satz zu hören "darüber rede ich nicht".... Der Satz kommt eigentlich immer wenn ich mit ihm reden will, dazu ist er nicht in der Lage. Schiebt mir aber da auch wieder den Schwarzen Peter zu und will mir erzählen er redet nicht mit mir weil ich ja nicht diskutieren kann......


    SOOOO BITTE SAGT MIR ÜBERTREIBE ICH ODER IST DAS MOBBING IN DER EHE?

  2. #2
    Minna ist offline besonders erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    704

    Standard AW: Mobbing in der Ehe oder übertreibe ich? BITTE HELFT MIR...Vorsicht Lang...

    Hallo MaBe,

    ihr seit also im verflixten 4 Jahr.
    Wie war es als ihr euch kennengelernt habt, in euerer Anfangszeit und war es Liebe?
    Was auch noch sehr schwer ist, ihr habt lange in einer Fernbeziehug gelebt, da kann eine Entfremdung statt finden. Du hast gelebt wie eine Alleinerziehende und er wenn nach der Arbeit heim kam waren keine kleinen Kinder da, die seine Aufmerksamkeit wollten. Eigentlich hilft in euerer Situation nur miteinander Reden. Das du ihm deine Sorgen und Wünsche sagst, wie sehr du dich alleinegelassen fühlst und du mit dieser Situation unglücklich bist. Aber du hast es ihm bereits gesagt und er nimmt dich anscheinend nicht richtig ernst. Du fühlst dich verspottet und er gibt dir die ganze Schuld an eueren Problemen.
    Ich würde es nicht als Mobbing bezeichnen, sondern ein Beziehungsproblem. Falls er nicht zum Reden bereit ist oder gegen die Probleme zu unternehmen, solltest du dir die große Frage stellen: gehen oder bleiben?
    Natürlich sollte man kämpfen, nicht gleich aufgeben, schon wegen den Kindern aber dazu müssen Mann und Frau bereit sein was zu ändern.
    Eine neutrale Person (Paartherapeut) kann vielleicht besser vermitteln, dass wäre auch eine Möglichkeit.
    Nur wenn dein Mann dir immer wieder Gleichgültig entgegentritt, sich auf ein richtiges Gespräch nicht einlässt kämpfst du gegen Windmühlen.
    Dann solltest du dir die Herzensfrage stellen: Liebe ich ihn noch?
    Ich drück dir die Daumen und das du die richtige Entscheidung triffst oder das ihr beide wieder zueinander findet.
    Viel Glück Minna
    Geändert von Minna (06.04.2013 um 20:58 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Mobbing durch Vorgestzte - vorsicht lang!
    Von lillymaus123 im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 21:27
  2. Hilfe, ich kämpfe immer noch mit den Folgen von Mobbing! Vorsicht, lang!
    Von Roya im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 13:08
  3. Weiss nicht weiter, mobbing oder nicht?! Wie gehe ich vor? Bitte helft mir!
    Von Jay24 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 18:53
  4. Weiss nicht weiter, mobbing oder nicht?! Wie gehe ich vor? Bitte helft mir!
    Von Jay24 im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 15:11
  5. Ist das Mobbing? (vorsicht lang)
    Von nicole im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 22:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •