Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gemobbt und nichts geht mehr, Ausweg Rente?

  1. #1
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    417

    Beitrag Gemobbt und nichts geht mehr, Ausweg Rente?

    Viele der Forumsnutzer werden in die Lage kommen einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen, weil das ertragene Mobbing seine Spuren hinterlassen hat, und die Psyche einen nicht reparablen Schaden erlitten hat. Als letzter Ausweg bleibt meistens nur einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen. In der Regel wird erst eine Reha bewilligt, bevor ein Rentenbescheid ausgestellt wird. Was ist aber wenn der Antragsteller/rin nicht Reha-fähig ist und bereits vom eigenen Arzt "kaputt" geschrieben ist?

    Es ist sicherlich nicht leicht zu der Entscheidung zu kommen einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen. In der Regel sind dann schon die Krankengeldzahlungen erschöpft und die Arbeitsagentur drängt darauf einen Antrag zu stellen. Die DRV sagt grundsätzlich gilt Reha vor Rente. Was ist aber wenn ein SB-Ausweis mit 50% vorliegt und schriftlich von der eigenen Ärztin bestätigt wird, das man nicht Reha-fähig sei, und schon gar nicht belastbar oder reisefähig. Der Bericht meiner Ärztin liegt der DRV vor, und troztdem soll ich an einer 6-wöchigen Reha mit steigender Belastung teilnehmen. Ich habe mich tel. erkundigt ob sich dann eine Begleitperson mit mir in Verbindung setzt, und ob der Bericht meiner Ärztin nicht vorliegt. Die Antwort war: unsere Ärztin hat entschieden......blah,blah usw..

    Letztendlich darf ich jetzt den VdK bemühen, was die rechtliche Seite angeht. Medizinisch ist der Fall klar, jedoch müßte ich weitere Wilkür in Bezug auf die Rentengewährung durch die DRV erdulden, wenn ich den Antrag auf Reha zurückziehe. Und zu diesem Antrag wurde ich durch meine Krankenkasse genötigt. Entweder Antrag stellen oder kein Krankengeld mehr! Ist schon lange nicht mehr aktuell.

    Es gibt zwar keine Anit-Mobbing-Gesetze in Deutschland, aber ich habe immer mehr den Eindruck das es Mobbing-Gesetze gibt, die dann durch irgendwelche Paragraphen untermauert werden.


    Grüße Simon51

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Gemobbt und nichts geht mehr, Ausweg Rente?

    Hallo Simon,
    bei mir hatte der AMD (MDK) aus der Ferne entschieden, dass ich gesund zu sein habe, wenn ich nicht mehr an diesen Arbeitsplatz muss (Kündigung). Der behandelnde Arzt ist sofort umgekippt, wahrscheinlich dachte er, ich wäre nicht weiter versichert, und er bekäme kein Geld mehr (klang so durch). Die Reha hatte ich schon ein halbes Jahr vorher, und dort hat man mich sogar als arbeitsfähig entlassen, weil ich zum Rehabeginn gerade mal nicht krank geschrieben war. Da sieht es schlecht aus mit Rente.
    Was ich damit sagen will: Achte unbedingt darauf, dass Du arbeitsunfähig zur Reha gehst. Verlange (am besten mit Unterstützung Deiner behandelnden Ärztin), von der entscheidenden Ärztin der DRV persönlich begutachtet zu werden. Wenn Du nicht reisefähig bist, müssen Sie Dich hinbringen. Vielleicht gibt es ja auch eine Tagesklinik in der Nähe? Ggf. müßte die DRV Dir da sogar täglich ein Taxi bezahlen, wenn Du nicht selbst fahren kannst. Betraf mich zwar nicht persönlich, aber ich hab das schon bei anderen gesehen. Bist Du zufällig Gewerkschaftmitglied? Dort bekommt man nämlich auch Sozialrechtsschutz, da könntest Du alles einem Anwalt übergeben, ohne das Kosten entstehen.

Ähnliche Themen

  1. wenn das geld ist nichts mehr wert
    Von Mischa im Forum Euro gleich Teuro, ruiniert uns der Euro? D-Mark, das Symbol des Aufschwungs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 16:33
  2. Meine Frau wird gemobbt und ich kann nichts tun(?)
    Von Wackeldackel im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 12:25
  3. mieser geht es nicht mehr !
    Von stinksauer im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:44
  4. Seit der dritten oder vierten Klasse mehr und mehr gemobbt
    Von CelvinKetzer im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 09:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •