Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ärger mit Nachbarn und Vermieter

  1. #1
    Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    1

    Standard Ärger mit Nachbarn und Vermieter

    Hallo zusammen,

    ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Vor ca. 9 Monaten sind unter uns, in ein Zweifamilienhaus, neue Mieter eingezogen. Eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern (5 + 13 Jahre). Seit dem ist jeden Tag krach und Ärger im Haus. Der Kleine schreit von 7 - 21 Uhr nur rum. Es werden Türen geschlagen, rumgehüpft und keine Rücksicht auf nichts und niemanden genommen. Jetzt mein eigendl. Problem. Wir haben uns natürlich bei den Vermietern beschwert und dann wurde uns mit einer Mieterhöhung gedroht. Dass das nicht geht weiß ich selbst, aber unter anderem Vorwand wurde uns die Miete jetzt trotzdem erhöht. Die Vermieter sympatisieren nämlich, da selbst ein 4-jähriges Kind, sehr mit der Mieterin unter uns. Wir sind schon dabei uns eine neue Wohnung zu suchen, was aber eben nicht so einfach ist.

    Heute habe ich wegen zu lauter Musik die Polizei gerufen. Die hat aber nicht wirklich etwas gemacht. Als ich dann um 19.30 begonnen hab zu Staubsaugen, klingelte bei mir das Telefon und die Polizei bat mich, mit dem Rumpelt aufzuhören. Als ich dann geschildert habe, was ich tue meinten Sie nur, dass wir uns bitte zusammenreißen sollen, da der Weg von a nach b zu weit sei um dauernd zu kommen.

    Ich jedenfalls bin mit meinen Nerven am Ende :-(

  2. #2
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    417

    Standard AW: Ärger mit Nachbarn und Vermieter

    Hallo cocospatzi,

    Kinder haben einen besonderen Schutz, auch gerade wenn es um Krach und Lärm geht. Da gelten auch gerade bei der Erduldung von Krach und Lärm, andere Maßstäbe. Der Vermieter hat bei der Auswahl seiner neuen Mieter, keinen Sinn für den Hausfrieden! Ein Verhalten, das dem Vermieter leider nicht vorgeschrieben werden kann!

    Gegen die Mieterhöhung kann vielleicht widersprochen werden, wenn nicht bereits durch Zahlung der ME eine Anerkennung erfolgte. Hier nur einige Möglichkeiten! Wann wurde die letzte ME durchgeführt, wenn Fristen nicht eingehalten wurden, ist diese ME u.U. ungültig. Liegt die Miete mit dieser ME noch im Mietspiegel? Wenn sie darüber liegt, ist keine Zustimmung erforderlich, der Vermieter darf dann ruhig klagen, er bekommt kein Recht! Wird die ME aufgrund von höheren Zinsen verlangt? Auch hier heißt es, nicht zustimmen!

    Etwas grundsätzliches zur Störung durch Lärm. Die Mittagsruhe liegt in der Zeit von 13°°Uhr bis 15°°Uhr, ab 20°°Uhr gibt es die sogen. Abendruhe, entweder von 22°°Uhr oder 23°°Uhr beginnt die Nachruhe (versch. nach Bundesland).

    Da ich selbst schon Vermieter war, sind diese Infos basierend auf meine jahrelangen Erfahrungen und Rechtsinformationen.

    Am besten wird wirklich sein, eine neue Wohnung zu suchen. In manchen Städten gibt es ein großen Leerstand von Wohnungen, empfehlenswert ist immer den Mietspiegel bei sich zu haben, wenn eine Wohnung besichtigt wird!

    Grüße Simon51

  3. #3
    Registriert seit
    26.04.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    190

    Standard AW: Ärger mit Nachbarn und Vermieter

    Hallo COCOSPATZI Du tust mir echt leid.
    Ich bin Speziallist im Wer Dich " am besten Du schlägst Sie mit Ihren Eigenen Waffen.
    Kindergeschrei das kann Du auch machen oder ? Lad jemanden mit Kind ein oder es gibt spezielle CD s die Kinder brüllen simulieren.
    Wenn Du angst hast von denen dann mach nicht die Türe auf und tu so als wärst DU nicht da --oder man kann auch mal Duschen oder ?
    Ich habe ab und an einen Dekostein auf den PVC Boden fallen lassen so ca alle 20 Min.
    Und das kann jeden passieren und sind mit Wohngeräuschen hinzustellen die unter uns haben sich gar nicht mehr wohl gefühlt :-) :-)
    natürlich habe ich sehr sehr oft und ganz ganz nett mit denen geredet.
    Es hieß lediglich wir sind hier nicht in Kur.... oder im Altenheim .ok. DU hast den selben !! Vorteil wie ich Du wohnst oben !!
    Und die ""Geräusche "" von Oben sind von der Akustic schlimmer als von unten nach oben ----meistens--- sagen Bauphysiker.
    Naja meine ""Lieblinge " unten haben auch keine Freue mehr gehabt an Ihren Blumen sie sind meinem Blumenspezialdünger zum Opfer gefallen :-)
    Da auch immer etwas anderes somit kann mir im Normalfall keiner ! was nachweisen.
    Finde heraus was die unten stört und mach Dir die Mühe.
    Wären oder was überlegen wie Du rauskommst.
    Bei uns wurde Post "entwendet"
    Das meiste hab ich alles per E-Mail zum selber ausdrucken und der Rest wird bei der Post selber geholt --da auch wieder gewust wie :-)
    Viel Kraft !!!!!!

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Vermieter, offene Worte an den Vermieter, Du bist ein...Vermieter
    Von weidenbaum im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 22:17
  2. Ärger mit dem Nachbarn?
    Von Admin im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 00:07
  3. Ärger mit Nachbarn
    Von Simone30 im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 13:11
  4. Ärger mit den Nachbarn
    Von olli im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 08:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •