Durch Ex-Bullen. Ich bin NICHT das erste Opfer. Es geht erst so los, der ist ganz nett, man nimmt sich nen Garten, bis man den Garten soweit fertig hat dann wird der neidisch (war beim Nachbarn genauso), dann versucht er mit allen Möglichkeiten einen runterzumachen und mobben. Geht dann erstmal mit Intrigen unter Nachbarn los, führt das zu Intrigen beim Vorstand (der ist leider 2. Vorstand und war mal Bulle), und dann am Ende gibt man entweder freiwillig den Garten auf oder wird gekündigt. Mein Garten kam damals 200 Euro, jetzt ist er MINDESTENS das 5-fache wert. So ja, der hat nur Euro-Zeichen in den Augen. So, nun bin ich nicht mehr gut genug, der Garten ist soweit in Ordnung, da denkt er nur ans Geld und will mich mit allen Mitteln loswerden. WAS KANN ICH ALS PÄCHTERIN UNTERNEHMEN UM DAS ZU VERMEIDEN????