Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: nach jahrelangem Katz & Maus Spiel bin ich jetzt fast am Ende meiner Kräfte

  1. #1
    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    3

    Standard nach jahrelangem Katz & Maus Spiel bin ich jetzt fast am Ende meiner Kräfte

    Hallo,
    ich habe vor einigen Jahre den erstem Job nach dem Studium begonnen.
    Es hat mir von Anfang an nie gefallen, die Kollegen waren schon anfangs komisch drauf und ich hatte gleich zu Beginn das Gefühl, dass die mich gar nicht gebraucht hätten.

    Die Durchhalteparolen der Familie und die Zweifel vom Regen des einen AGs beim nächsten AG in die Traufe zu kommen, haben mich immer wieder davon abgehalten zu gehen.

    Nun ist es vor ein paar Wochen wieder eskaliert und ich habe inzwischen keine Lust mehr jemals wieder dahin zu gehen.
    Mein Chef hat mir auch klar gemacht, dass ich unter Beobachtung stehe.
    D.h. wenn ich die Arbeit nicht nach seinem Gusto erfülle, bekomme ich wieder eine reingedrückt, d.h. man arbeitet unter ständiger Angst und macht sich selbst einen immensen Druck (Folge: Schlaflosigkeit, Magen-Darm Beschwerden, ...).

    Daher kann und will ich da nicht mehr hin.
    Ich bin jetzt erstmal krankgeschrieben.
    Die ersten Bewerbungen laufen.

    Ich weiß aber echt nicht so recht wie es weiter gehen soll.

    Was würdet ihr tun bzw. wie würdet ihr weiter vorgehen?,
    z.B. zum Anwalt, um vorab schon weitere Schritte zu klären.

    Vielen herzlichen Dank vorab, für alle Antworten, ich bin momentan ziemlich verzweifelt und habe zu nichts Lust, hocke nur vorm Rechner rum.

  2. #2
    Minna ist offline besonders erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    704

    Standard AW: nach jahrelangem Katz & Maus Spiel bin ich jetzt fast am Ende meiner Kräfte

    Hallo,

    wie so hast du dich nicht schon längst nach einen anderen Job umgesehen???
    Bewerbungen hast du zum Glück in Umlauf gebracht und das mit der Krankschreibung finde ich eine sehr gute Idee. Eine Auszeit tut dir sehr gut, nach all dem Irrsinn. Dein Chef ist nicht gerade eine Führungsleuchte, was heißt hier "du stehst unter Beobachtung"? Als wärst du in einer "Forensischen Psychiatrie", da wird man ständig beobachtet. Das mit dem Anwalt würde ich nur machen, falls sie dir Steine in den Weg legen und zwar mit dem Finanziellen oder mit dem Arbeitszeugnis. Das würde auch noch eine Mengen Energie in Anspruch nehmen, ob es das wert ist musst du selber entscheiden.
    Nix wie weg von diesen Idioten, die dir nur schaden und fang wo anders von vorne an.
    Viel Glück, Minna

  3. #3
    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: nach jahrelangem Katz & Maus Spiel bin ich jetzt fast am Ende meiner Kräfte

    Zitat Zitat von Minna Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wie so hast du dich nicht schon längst nach einen anderen Job umgesehen???
    ....
    Viel Glück, Minna
    Besten Dank Minna für deine Antwort.


    Ich bin schon länger dabei, anfangs habe ich gekniffen, weil ich Angst hatte, dass ich vom Regen in der Traufe komme.

    Und letztes Jahr hat es dann schon gar nimmer mit den Einladungen zum Gespräch geklappt.
    Weshalb ich mir dann vor ein paar Monaten einen Coach gesucht habe der Anschreiben, CV, ... überarbeitet hat.

    Leider hat sich der letzte Einlauf vom Chef jetzt überschritten mit meiner Bewerbungsphase. D.h. ich habe noch nichts neues.

    Mir drehen sich nun jetzt immer die Gedanken, dass ich so schnell nichts finde.

  4. #4
    Minna ist offline besonders erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    704

    Standard AW: nach jahrelangem Katz & Maus Spiel bin ich jetzt fast am Ende meiner Kräfte

    Hallo nochmal,

    was ich jedesmal so schlimm finde, dass wenn jemand schlechte Erfahrungen mit Kollegen gemacht hat denkt, künftig würde das ihm immer wieder passieren. Die Buchläden sind voll von diesen Psychobüchern : z.B. "Denk Positiv "oder mit den Botschaften "Was du dir wünscht oder was du dir herbei redest trifft meistens ein! Es ist wirklich was dran, dass kann ich nach einem erfahrungsreichen Leben behaupten. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du wieder welchen begegnest, die hinterhältig sind und warum, weil die Idioten mittlerweile in der Überzahl sind. Egal wo du bist, wo du dich mit mehreren Personen aufhältst, Arschlöcher sind immer dabei! Tut mir leid das ich mich so direkt ausdrücke, aber meine Zornesader ist wieder einmal kurz vorm platzen.Immer, wenn ich mich in diese Themen von Mobbing hinein denke.
    Hier in unserem Land schießen wir uns nicht gegenseitig mit Waffen nieder, dafür herscht ein anderer Krieg, das nennt man MOBBING!
    Ich finde es fast genauso schlimm, weil viele haben sich schon das Leben genommen oder sind so angeschlagen, dass sie nicht mehr richtig am Leben teil nehmen können.
    Ich habe den Eindruck du bist noch jung und unabhänig, dann hast du doch so viele Möglichkeiten etwas anderes zu finden?
    Versuch es locker zu sehen, es hat eben nicht funktioniert, also auf ein Neues!
    Natürlich musstest du Ungerechtigkeiten und Gemeinheiten erleben, aber die haben nur gefruchtet weil du diese viel zu sehr an dich ran kommen hast lassen. Du hast dich hineingesteigert, darüber viel zu sehr geärgert und vielleicht viel zu viel davon geglaubt.
    Was der Mensch braucht ist ein starkes Selbstbewusstsein, dass finde ich ist der Schlüssel, dann ist der Mensch nicht so leicht angreifbar und verletzbar.Wenn ich weiß was ich kann und wer ich bin, pinckelt mir niemand so leicht ans Bein. Im Gegenteil, dann versuchen es die wenigsten weil sie wissen, der steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Den können wir erzählen was wir wollen, der glaubt es so wie so nicht.
    Ich drück dir die Daumen, es klappt schon mit einer anderen Stelle, manchmal dauert es eben etwas länger. Es kommt einzig und alleine auf dich an, wie du dich bist dahin verhältst und wie du vorgehst.Das mit dem Coach finde ich gut, die kennen sämtliche Tricks was die Bewerbungen betrifft. Heutzutage ist doch die Aufmachung der Bewerbungsmappe wichtiger als die eigentliche Person.Schon etwas Verrückt!
    Viel Glück und lass dich nicht unterkriegen!

    L.G.Minna
    Geändert von Minna (02.07.2013 um 22:22 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: nach jahrelangem Katz & Maus Spiel bin ich jetzt fast am Ende meiner Kräfte

    Zitat Zitat von Minna Beitrag anzeigen
    Hallo nochmal,

    ... Es kommt einzig und alleine auf dich an, wie du dich bist dahin verhältst und wie du vorgehst.Das mit dem Coach finde ich gut, die kennen sämtliche Tricks was die Bewerbungen betrifft. Heutzutage ist doch die Aufmachung der Bewerbungsmappe wichtiger als die eigentliche Person.Schon etwas Verrückt!
    Viel Glück und lass dich nicht unterkriegen!

    L.G.Minna
    hallo vielen Dank für Deine Worte!

    ich hab auch noch die Hoffnung, dass ich das Ruder wieder rum reissen kann, auch wenn von Psychologen so dumme Sprüche kommen, dass es woanders wahrscheinlich ähnlich ist.
    Aber wenn man halt in einem Drecksladen schafft is es bestimmt auch davon abhängig wie mies die Leute sich unter einander ausleben,
    und wenn einer halt schwach ist bzw. scheinbar ein leichtes Opfer hackt ma halt auf dem rum.

    Daher an alle, schaut bevor ihr euch bewerbt vorher mal z.B. hier vorbei www.kununu.com
    Ist vielleicht teilweise auch von den Unternehmen gekauft oder getürkt, aber besser wie wenn man gar nichts über die "ach so tolle" Firma weiß, wie wenn man den Mist glaubt den die Firmen in der Presse sonst so inszenieren (meine Firma ein Paradebeispiel).

    Ich befürchte auch das es immer schlimmer wird, die Gesellschaft an sich ist einfach verderbt.
    Wenn man im Bekanntenkreis hört, pisst es an.
    Und bei mir in der Verwandschaft gab es bei den jüngeren schon 2 Burn-Outs.

    Von daher wäre es wahrscheinlich gar nich schlecht wenn das ganze System in ein paar Jahren mal komplett den Bach runter geht und vielleicht wieder mal die Menschlichkeit Einzug in die Firmen erhält oder wie sinnvollere Dinge machen als 8 - 9h Stunden in den Flachbild Monitor zu kucken.
    Vielleicht richten es die Maschinen a la Terminator :-)
    Geändert von mobbdepp (10.07.2013 um 22:04 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Mobbing selbst nach fast 10 Jahren noch nicht überwunden
    Von sunshinestate im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 15:38
  2. Erfahrungen mit dem Arbeitsamt nach jahrelangem Mobbing
    Von Ibag im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 11:46
  3. Rufmord, Mobbing, Stalking seit 7 Jahren...am Ende meiner Kräfte
    Von Hilflos2013 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 08:55
  4. Mobbing-Prozess nach nun fast 12j. für mich positiv durchgefochten u. gewonnen
    Von silverarrow im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 14:56
  5. Patenkinder-Geschenke, nach jahrelangem Mobben Kontakt zu Geschwistern abgebrochen,
    Von Anna-Rike im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 10:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •