Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

  1. #31
    Registriert seit
    15.11.2015
    Beiträge
    163

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    Hallo Penny,

    sojemaden bin ich in meinem Leben auch schon begegnet. Solange diese Person sich als meine beste Freundin aufspielen konnte, war alles ok. Irgendwann wurde es mir dann auch zuviel und ich reduzierte den Kontakt. Sie hat natürlich gemerkt, dass sie mich nicht mehr für ihre "Phantasien" misbrauchen konnte und dann ging ein Zirkus los, der wirklich unter allem Niveau war.
    Kaum waren wir in einem Raum und ich erhielt "mehr Aufmerksamkeit" als sie führte sie ein Theater auf, dass nicht mehr zu ertragen war. Aus heiterem Himmel brach sie mit irgendeinem "Opfer" dass ihr am nächsten stand einen Streit vom Zaun. Ständiger Tenor: Sie habe gerade gehört, wie ich mit jemanden über sie geredet habe, behauptet hätte, sie sei eine Schlampe... Und noch so ein paar "Nettigkeiten" mehr. Dann war sie erst zufrieden, wenn sie mit ihrem Theater auch restlos allen die Laune verdorben hatte.
    Natürlich fanden sich auch immer wieder Leute, die ihr erst geglaubt haben... und schon war ich das "böse Weib", keiner wollte mehr so recht mit mir zu tun haben. Die Einen, weil sie ihr zuerst glaubten, bis sie dahinter stiegen, wer da eigentlich log. Dann vermischten die sich mit denen, die keine Lust mehr hatten, auf dieses ständige Gezicke "zwischen uns".
    Ich habe damals die Flucht nach vorn angetreten und sie vor allen Leuten bloß gestellt, die gerade anwesend waren. Hatte ihr ins Gesicht gesagt, dass ich die Nase voll habe, von ihren Lügen.
    Das Ende vom Lied war dann, dass man mir zwar beipflichtete und sie für diesen Abend wenigstens einmal den Mund hielt, aber letztlich versuchte sie es immer wieder, wenn jemand neues zu unserem Freundeskreis stieß.

    Ich weiß nicht, was in solchen Menschen vor sich geht. Sind es einfach nur krankhafte Lügner, die auf Kosten von anderen ihre eigene Welt aufrecht erhalten wollen?
    Bei dieser Person auf jeden Fall. Ich habe schon längst den Kontakt zu den anderen abgebrochen, weil mir das irgewann ebenfalls zu viel wurde. Leid tut es mir nicht, denn Madamme "regiert" dort heute noch. Wenn man mal jemanden von damals trifft und ich natürlich schon aus Neugier einmal nach ihr frage, verdreht zwar (fast) jeder die Augen, aber was soll ich mit Leuten, die sojemanden in ihrer Mitte dulden, obwohl sie wissen, dass sie nur Unfrieden stiftet. Und auch nicht aufhört zu lügen.
    Ich lehne jedenfalls jede Einladung ab, die dann doch mal noch kommt. Wenn dann so ein Satz kommt wie "Ach, wir könnten doch mal wieder der alten Zeiten willen!"... Nein danke!
    Schade, dass man immer mal wieder auf solche Typen trifft. Sollen die doch ihr Hirngespinnst leben, aber ohne mich!

  2. #32
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    1.995

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    Das es einen bestimmten Personentypus gibt, der immer wieder gemobbt wird, glaube ich nach wie vor nicht. Ob es nun einen selbst trifft oder jemand anderen, hat man auch nicht unter Kontrolle. Wenn man irgendwo arbeitet, oder auch privat, wird es immer wieder Leute geben, die einem entweder etwas neiden oder so schon "Idioten" sind.

  3. #33
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    Das es einen bestimmten Personentypus gibt, der immer wieder gemobbt wird, glaube ich nach wie vor nicht.


    Es gibt Untersuchungen in denen einwandfrei nachgewiesen wurde, dass bestimmt e Personentypen bevorzugt Opfer von Verbrechen werden. Das könnte auch für Mobbing gelten.

  4. #34
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    59

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    @Crissi: Inzwischen verstehen wir uns wieder besser. Im Umgang mit Menschen ist es wichtig, dass man sich auf jede einzelne Person, mit der man zu tun hat, irgendwie einstellen muss. D. h. ich kann nicht mit jedem auf die gleiche Art umgehen. Mit mir kann man über jedes Thema offen reden, bei mir gibt es keine Tabus. Bei anderen muss man aufpassen, dass man keine sog. "wunden Punkte" trifft. Es gibt Menschen, die sich - sagen wir mal - nicht gerade der Norm entsprechend verhalten, egal in welcher Hinsicht. Wenn man von so einer Verhaltensweise genervt ist, muss man vorsichtig sein, ob und wie man das äußert. Manchmal ist es besser, sich wortlos zurückzuziehen, auch wenn das gar nicht meiner Art entspricht. Aber ich bin in der Vergangenheit schon mehrmals schikaniert worden, nachdem ich irgendwelchen Leuten offen meine Meinung gesagt hatte. Viele haben ein Riesenproblem mit Kritik und reagieren total überempfindlich, selbst wenn die Kritik wirklich konstruktiv und superhöflich vorgetragen wurde. Manche dulden keinen Widerspruch. Privat kann man jederzeit den Rückzug antreten, wenn man keinen Bock auf Schikane hat. Beruflich wird es schwierig, wenn du noch nicht lange in der Firma bist und dich jemand schon auf dem Kieker hat.

  5. #35
    Registriert seit
    15.11.2015
    Beiträge
    163

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    @ Penny Lane

    Ich drücke dir die Daumen, dass dieses besser verstehen eine dauerhafte Sache bleibt und nicht von anderer Seite her missbraucht wird um sich wieder Vertrauen zu erschleichen. Sorry für´s "unken", aber so etwas ist auch mir nicht zum ersten Mal "über den Weg gelaufen".
    An sonsten stimme ich dir bei dem, was du geschrieben hast, zu. Nicht jeder kann mit Kritik oder überhaupt Widerworten (=andere Meinungen) umgehen. Allerdings muss man sich dann auch nicht klein machen und "krampfhaft" versuchen, auf den anderen Rücksicht zu nehmen. Letzten Endes ist es eine Charaktersache, wie man mit anderen, bzw. auch anderen Meinungen umgeht. Hat man es mit einem schlechten Charakter zu tun, sollte man sich auch nicht auf dessen Niveau herunter lassen, oder diesen (mit einem) machen lassen, nach was dem gerade lustig ist.
    Das gilt zumindest für den privaten Bereich. Auch damit hast du recht. Beruflich sieht das leider schwieriger aus. Da die richtige Balance zu finden, ist schwierig. (Leider haben die "wenigsten" Firmen im Keller ihren kleinen Folterraum, in den man dann einmal mit sojemanden verschwinden könnte. Ist vielleicht eine Marktlücke Wer schikanöse Ambitionen hat, gleich mal eine Runde auf der Streckbank. Natürlich nur zu medizinischen Zwecken. Vielleicht ist ein Wirbel ausgerenkt, der den Nerv für Feinfühligkeit und Kollegialität einklemmt...)

  6. #36
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    59

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    Leider hat dein Daumen drücken nicht viel geholfen . Diese Frau ist noch viel bösartiger, als ich gedacht habe. Mittlerweile intrigiert sie richtig heftig in meinem Freundeskreis gegen mich, dass ich mit einigen der Leute schon ernsthafte Probleme bekommen habe und einer meiner langjährigen Freunde derzeit nichts mit mir unternehmen möchte. Bei mir ist es so, dass Beziehungen und Freundschaften einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben haben und manche Leute sich dann absichtlich zwischen mich und meine Partner/Freunde drängen, um mir weh zu tun. Das ist mir leider schon mehrmals passiert, ich wurde nicht nur im Job gemobbt.

    In Deutschland sind viele Leute der Auffassung, dass sensible Menschen schwach sind - warum auch immer. Und deshalb manchen sich manche einen Spaß daraus, den Sensiblen weh zu tun und gei.len sich an deren seelischen Schmerzen auf. Ich finde das armselig.

    In meiner alten Gymi-Klasse hatten wir ein Mädel, die auf den ersten Blick alles andere als ein Mobbingopfer war. Sie war zwar die Klassenbeste in Sport (arbeitet heute als Sportlehrerin an einem Gymnasium), aber sonst keine Einserschülerin... ihre Notenschnitte bewegten sich zwischen 1,8 und 2,0. Sie war sehr sportlich, hatte aber auch eine Begabung für Naturwissenschaften und für Fremdsprachen. Das Mädel hatte eine tolle Figur, schöne lange Haare und ein hübsches Gesicht. Sie war nicht das hübscheste Mädchen in der Klasse, gehörte aber zum oberen Durchschnitt.

    Eigentlich müsste man davon ausgehen, dass entweder nur die besten Schüler (wg. Neid) oder Schüler mit sehr schlechten Leistungen gemobbt werden. Ebenso entweder nur extrem hübsche oder sehr unattraktive Frauen. Dieses Mädchen war oberer Durchschnitt und trotzdem jahrelang das Opfer von ein paar anderen Mädels aus meiner Klasse. Und warum? Weil sie sehr sensibel war und schnell weinte. Weil ihr der Mann, mit dem sie damals zusammen war und ihre Freunde am Herzen lagen. Deshalb wurde sie in die Ecke "schwach" abgeschoben. Die anderen Mädels lästerten ständig bei Dritten über sie, bezeichneten sie als hysterisch, nicht ganz dicht oder krank im Kopf. Typisches Mobbingverhalten.

  7. #37
    Registriert seit
    31.10.2006
    Beiträge
    189

    Standard AW: gibt es einen Personentypus der Mobbing heraus fordert ?

    Möchte mal etwas einwerfen.
    Vielleicht sollte man die Ursache von Mobbing mal genauer betrachten um zu einer Antwort, ob es einen bestimmten Typ Mensch betrifft, zu kommen? -

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brexit, die Briten magisch zurück holen, Sachen gibt es, die gibt es gar nicht
    Von z. Z. arbeitssuchend im Forum Mobbingforum, Diskussion über Themen die nicht eingeordnet werden können
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 18:23
  2. Gibt es einen Königsweg?
    Von Sonsee im Forum Diskussion 1 - Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 13:15
  3. Cybermobbing-Krieg in Berlin fordert sein erstes Opfer
    Von helmriek im Forum Diskussion: Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 18:02
  4. VW-Mobbingopfer Milan Petrovic fordert Hilfe von Bundespräsident Wulff
    Von weidenbaum im Forum Diskussion 1 - Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 19:05
  5. Es gibt immer noch Leute für die es Mobbing nicht gibt
    Von Mondlicht im Forum Diskussion 1 - Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 16:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •