Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Krankenkasse lehnt weitere Behandlung ab!

  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2013
    Ort
    BS
    Beiträge
    4

    Standard Krankenkasse lehnt weitere Behandlung ab!

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin ein Neuling hier... habe schon ein bisschen mitgelesen, aber erst heute registriert, denn es geht nicht mehr.
    Ich bin sauer, traurig, enttäuscht...

    War nach Mobbing in dem Unternehmen wo ich arbeite, auf Reha... und seit 2007 ständig in psychologischer Psychotherapie. War letztes Jahr 8 Monate krank und kann ein Buch schreiben, was es alles für Kraft und Nerven kostete... Antrag Reha, Wiederspruch auf Ablehnung... "Begutachtung" durch Neurologen...
    Papierkrieg mit der Krankenkasse...
    Grade jetzt, wo ich nach meinem Mobbing in eine neue Abteilung gekommen bin und es dort schon wieder losgeht mit Behauptungen gegen meine Person und persönliche Angriffe,
    benötige ich dringend meine Therapie.
    Leider hat meine Krankenkasse den neuen Antrag meiner Therapeutin abgelehnt! Meine Therapeutin forderte dann ein Obergutachten an. Dieses wurde ebenfalls abgelehnt.
    Leute, das kann doch nicht wahr sein?!
    Soll ich tatsächlich Psychopharmaka nehmen, weil ich keine Thera bekomme?
    Ich kann vor lauter Verzweiglung nicht mehr schlafen. Weiß nicht mehr, wie ich mit dem ganzen umgehen soll. Wie kann eine Krankenkasse eine Therapie ablehnen, die doch offensichtlich benötigt wird? Ich war doch nicht umsonst und zum Spaß 8 Monate krank.
    Ich bin einfach kraftlos... Ich kann meine Situation nicht allein bewältigen.
    Kann doch alles nicht wahr sein...

    Eure Dita
    Gesichter reden auf mich ein... so werde ich nie Zuhause sein...
    (Auszug Traumtänzer, diary of dreams)

  2. #2
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    417

    Standard AW: Krankenkasse lehnt weitere Behandlung ab!

    Hallo Dita,

    die Krankenkasse ist nicht der einzige Ansprechpartner was eine Reha angeht. Stell bei Bedarf einen Antrag bei deinem Rentenversicherer, es wird auch einige Zeit dauern, bis eine Reha genehmigt wird. Diese Reha wird meist für mind. 3 Wochen genehmigt, aber am ersten Tag in der Reha bereits verlängert (trifft z.B. bei psychischen Erkrankungen zu).
    Was genau hat deine Therapeutin beantragt? War es wirklich eine Reha oder eine teilstationäre Behandlung? Diese teilstationäre Behandlung (z.B.Tagesklinik) ist eine Alternative zur Reha. Dabei wird der "Patient" in seinem Umfeld belassen und geht täglich zur Tagesklinik (8 Std.). In der Tagesklinik wird meist mehr an Psycho-Therapie geleistet, als in einer Reha. Die Krankenkasse muss diese Behandlung bezahlen!

    Psychopharmaka sind nur begleitend zu Therapie, eine Gesundung allein auf Basis von Psychopharmaka hat auf Dauer wenig Erfolg, vielen sogenannten Fachärzten dienen diese "Drogen" nur um den Patienten ruhig zu stellen, damit haben solche Ärzte insgesamt weniger Aufwand. Deine Therapeutin könnte z.B. einen Antrag zur Aufnahme in einer Tagesklinik stellen, die Wartezeit wäre ca. 4-6 Wochen, und damit deutlich geringer als bei einem Reha-Antrag.

    Wie kann eine Krankenkasse eine Therapie ablehnen, die doch offensichtlich benötigt wird?
    Mit Logik oder Vernunft lassen sich solche Handlungsweisen der Krankenkassen nicht nach vollziehen. Die würden lieber einen Krankenhausaufenthalt bezahlen als eine Reha zu genehmigen, auch wenn das mehr Kosten verursacht. Letztendlich kommen die Krankenkassen nicht mit den Einnahmen aus, und die Beitragszahler dürfen diesen "Unsinn" bezahlen.

    Grüße Simon51

Ähnliche Themen

  1. Tierarzt will unnötige Behandlung durchführen
    Von rollig im Forum Die Wirtschaftskrise verstärkt das Mobbing, potentielle Mobbingopfer unter Druck
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 20:54
  2. Post von der Krankenkasse
    Von why why I im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 20:41
  3. Mobbing oder nur ungerechte Behandlung?
    Von Anonym131 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 22:16
  4. Suche weitere Mobbingopfer!!!
    Von Salsagirl im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:50
  5. Krankenkasse erzwingt Rückkehr zum Mobbing-Tatort!
    Von mnbd im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •