Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gaslighting

  1. #1
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    15
    Blog-Einträge
    2

    Standard Gaslighting

    Hallo,

    hier eine Information für alle, die unter Psychoterror leiden oder gelitten haben:


    Gaslighting ist ein Begriff für eine bestimmte Form subtilen Psychoterrors, Manipulation, emotionalen Missbrauchs oder wie immer man so etwas nennen möchte und ist in deutschen Fachkreisen noch relativ unbekannt. Er geht zurück auf den Film "Gaslight", dessen deutscher Titel "Das Haus der Lady Alquist" ist und aus den 40er Jahren stammt.


    Diese Form von Manipulation kann auch bei Mobbing oder Bossing, Familienstreitigkeiten, Nachbarschaftsstreitigkeiten vorkommen und wird in der Regel von Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung eingesetzt, besonders von Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Ich spreche hier nicht einfach von Narzissmus, sondern von pathologischem Narzissmus.

    Der Soziopath arrangiert die Umwelt des Opfers so, dass es es an seiner Wahrnehmung der Realität zweifelt, unsicher wird, immer in Verteidigungshaltung ist und allmählich als verrückt abgestempelt wird. Es kann niemals gewinnen und wird immer unglaubwürdiger.

    Exakt diese Form der Manipulation habeich erlebt und falls jemand von Euch auch so etwas erlebt hat, würde ich mich freuen, wenn er seine Erfahrungen mitteilt. GenauereInformationen dazu könnt Ihr hier finden:

    erkennepsychopathie.wordpress.com/2012/02/13/„gas-lighting-oder-wie-ein-psychopath-dich-in-den-wahnsinn-treiben-kann/


    oder indem Ihr den Begriff „Gaslighting“ im Internet recherchiert. Leider gibt es noch wenige deutschsprachige Artikel zu diesem Thema.
    Geändert von hawkwind (22.10.2013 um 22:40 Uhr)
    "Dass mir der Hund das Liebste ist,
    sagst Du, oh Mensch, sei Sünde,
    doch der Hund bleibt mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde."

    Arthur Schopenhauer

  2. #2
    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    56
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Gaslighting

    der Film ist aus den 40 er Jahren ? Schwarz - weiss ?

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    11

    Standard AW: Gaslighting

    vielen vielen Dank für diesen Beitrag und den Link dazu.
    Teilweise habe ich Elemente des Gaslighting erlebt! Ich wusste bis heute Morgen nicht von dieser Mobbingform und den Hintergründen dazu..
    Herzlichen Dank

  4. #4
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    417

    Standard AW: Gaslighting

    der Film ist aus den 40 er Jahren ? Schwarz - weiss ?
    Zwei mal ja.

    Naja in Deutschland gibt es viele Gesetze, die Anfang des 20.Jahrhunderts verabschiedet wurden und heute noch gelten! Allein die Reichsversicherungsordnung oder die Grundlage der Rentenberechnung wurden Anfang des 20.Jahrhunderts manifestiert und gelten heute noch.
    Was ist an einem Film in schwarz/weis so verwerflich, es geht um das Thema und nicht die technischen Möglichkeiten. Außerdem gibt es viele Filme, die viel später in schwarz/weis abgedreht wurden, um sie authentischer zu machen.

    Bei "Gaslighting" geht es eher um Manipulation eines Menschen, der schließlich an sich selbst zweifeln soll, mit dem Ziel das er den Bezug zur Realität verlieren soll und für unzurechnungsfähig erklärt wird. Ob diese Aussage in Farbe oder schwarz/weis steht, ist völlig belanglos, das Thema verändert sich nicht.

    Viele Handlungen des Mobbings sind ähnlich, vielleicht nicht mit dem Ziel von Unzurechnungsfähigkeit, aber fast immer mit dem Ziel das Opfer von dem Arbeitsplatz zu drängen.

    Die Ansätze von "Gaslighting" spiegeln sich in vielen Handlungsweisen. Wenn es um das Erbe geht bei älteren Menschen, da wird "gerne" eine Betreuung beantragt, oder bei den sogenannten "Heiratsschwindlern", meist sind es immer niedere Beweggründe, die Menschen dazu verleiten anderen bis zur Unzurechnungsfähigkeit zu schaden.

    Viele Verhaltensstrukturen sind bei vielen Menschen auch durch schwarz/weis und Schubladendenken verwurzelt. Ob es so erlernt wurde oder im Laufe eines Lebens nicht hinterfragt wird liegt bei jedem Einzelnen. Nicht selten werden solche Menschen als konservativ oder spießig bezeichnet. Es fehlt einfach an "Farbe" um das Leben lebenswert zu machen.

    Grüße Simon51

  5. #5
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    57

    Standard AW: Gaslighting

    gaslighting bezeichnet man die Methode. Das Prinzip ist schon uralt und wird seit jahrtausenden eingesetzt. vor dem Film nannte man es intrigieren. Aber das Kernproblem sind narzisstische Menschen. da findet man auch ne Menge Tipps wie man mit Narzissten umgeht.

    mittlerweile ist es auch einigermassen möglich, Narzissten und psychopathen über ein MRT zu erkennen. Ein MRT kostet etwa 400-500 Eur, wenn man es selber zahlen muss. Ne gerichtlichle Verfügung dass der andre es machen muss gibt es nicht, aber z.b im Fall kachelmann hätte ich gerne ein MRT vom Kachelmann und der Frau die ihn der Vergewaltigung beschuldigte gesehen. ;-)

    normale Menschen bekommen ein schlechtes Gewissen wenn sie jemanden unfair behandeln, belügen etc. Daher tun sie das normalerweise nicht. Aber Narzissten haben kein Gewissen und Mitgefühl, daher macht es ihne nichts aus, andre zu belügen runterzumachen, damit sie sich besser fühlen. Wenn man narzismus MRT oder narzissmus PET in google suche eingibt, findet man mehr dazu. Die Erkennung kam erst in den letzten Jahren, daher kann man das im laufe der nächsten Jahre auch in suche eingeben, um da auf dem laufenden zu bleiben.

    Hier nur mal ein link, der derzeit ganz oben steht.


    http://www.welt.de/gesundheit/psycho...eraendert.html

    Für ihre Studie scannten die Wissenschaftler mit Hilfe eines Magnetresonanztomographen (MRT) die Gehirne aller 34 Probanden. Dabei stellten sie fest, dass sie bei Patienten mit narzisstischer Störung eine auffällige Struktur aufwiesen, vor allem in der linken Inselregion: Die Nervenzellschicht war dort messbar dünner.
    Aber auch an anderen Stellen des Gehirns zeigten sich Unterschiede beim Volumen der grauen Hirnsubstanz: beidseits in der unteren und mittleren Stirnwindung, dazu im rechten vorderen und linken mittleren Cingulum sowie im Prä- und Postzentralen Gyrus. Weiterhin zeigten die Forscher, dass das Ausmaß an Empathie direkt mit der Dicke der Großhirnrinde zusammenhing.
    Kann man also künftig ein MRT-Bild des Gehirns zur Diagnose von Narzissmus nutzen? "Nein", sagt Stefan Röpke sehr deutlich. Erst müssten die Gehirnstrukturen noch viel besser verstanden werden. "Es ist auch nicht klar, ob die Großhirnrinde an dieser Stelle immer schon dünner war. Oder ob sich das erst im Laufe des Lebens entwickelt hat." Das MRT sei eine Momentaufnahme.
    Gerade da Mobbing, Frührente durch Depression, ne menge schlucken antidpressiva, was wiederum aggressiver macht, in der letzten zeit extrem zunimmt, muss sich die Gesellschaft was einfallen lassen, denn auf Dauer geht es so nicht weiter. Denn die Narzissten sind ja selber noch depressiv, gehen wahrscheinlich zum Psychater und bekommen Pillen, damit sie ihre Ängste verlieren. Dass macht sie dann noch gefährlicher, quasi zu Monstern.

    http://diepresse.com/home/leben/gesu...t-ausgebrochen

    Zwischenmenschliche Verrohung ist für Kriminalpsychiater Reinhard Haller einer der Hauptgründe für die eklatante Zunahme der narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Betroffene sind egozentrisch, empathielos, erniedrigend und empfindlich.

    <time itemprop="datePublished">20.04.2013 | 18:11 | </time> von CLAUDIA RICHTER (Die Presse)

    Da hilft nur noch Flucht! „Um solche Menschen sollte man unbedingt einen großen Bogen machen“, rät Reinhard Haller, wenn er von Personen mit schweren narzisstischen Persönlichkeitsstörungen spricht. Der Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, vor allem als international renommierter Experte für Kriminalpsychiatrie bekannt, ist sehr oft mit dem Bösen, mit dem Grauen konfrontiert und hat unzählige Male erfahren: „Häufig stecken hinter großen Verbrechen narzisstische Elemente. Narzissmus ist also eine der Triebfedern bei Serienkillern, Sexualmördern, Amokläufern.“

    studenten nehmen auch immer mehr antidepressiva. durch skrupellose Chefs steigt auch der Leistungsdruck. Wenn man in Zukunft menschen mit zu starken narzismus erkennen kann, ist das vorteilhaft für alle. Hier noch wie man mit narzissten umgehen kann, (wenn man es nicht vermeiden kann)

    http://www.experto.de/b2c/lebensbera...issten-um.html

    http://www.berliner-zeitung.de/gesun...,24573738.html

    normale Menschen lassen sich leider anfangs von Narzissten blenden, aber später machen sich Narzissten doch unbeliebt. hier ist mehr zum Thema mit mehr Beweisen.

    http://forum.mobbing.net/showthread....larkommen-kann

    Um mobber zu verstehen, muss man bei den Ursachen anfangen und warum sie das machen, welche Denkschemen in ihrem unsozialen Hirn ablaufen. Und wenn man das warum kennt und merkt, dass die eigentlich sich minderwertig fühlen, dann können die einen nicht mehr runterziehen. Denn wer fühlt sich deprimiert, wenn einem ein alzheimer Patient sagt, das stimmt nicht, heute ist erst montag. oder es kommt einer daher und sagt. Ich bin Napoleon, du hast mir zu gehorchen. über so einen ärgert man sich doch auch nicht. und genau so ist ein Narzisst auch. der Narzisst ist auch nicht in der Lage die Realität richtig zu sehen. von daher erübrigt sich eine diskussion mit ihm. sobald der etwas erfährt, was nicht in sein traumbild passt, verdrängt er, spaltet, oder wird aggressiv.

    Dass viele die Narzissten als überlegen ansehen, ist auch ein Fehler. Denn in Wahrheit sind das kleine schwache wesen, die nur durch lügen und betrügen besser sein können als andre.
    Und was passiert wenn im Sport jemand lügt und betrügt.... der wird disqualifiziert und jeder weis dann, der ist ein schlechter Sportler, denn ein guter Sportler, der hat es nicht nötig zu lügen und zu betrügen. Und solche Versager gehen dann auch oft in Foren, und spielen sich als die superhelden dort auf.

    wie man mit besserwissern(die die nix wissen) umgehen kann, findet man auch hier

    http://www.zeitzuleben.de/14595-uebe...besserwissern/

    Ich mag die nummer 3. wenn dann einer sich aufspielt und keine Beweise für seine aussage nennen kann, merke ich so gleich, dass er nix weis
    Geändert von magicmusic99 (09.02.2014 um 11:16 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •