Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Warum wird gemobbt ?

  1. #11
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    57

    Standard AW: Psychologische Grundlagen, warum gemobbt wird, und wie man damit klarkommen kann

    Die Verdrehungen von Satzinhalten, die hier deutlich wurden, sind deren Mittel,um Konfusionen auszulösen.
    Wenn es stimmt was du sagst, warum beweist du es nicht einfach ?. Du hast bisher noch keine Beweise gebracht, dass ich was falsches sage.
    man sollte im inet niemandem glauben, der es nicht beweisen kann. also zietiere meine Aussage. du hast schonmal bewiesen, dass du nicht in der Lage bist richtig zu verstehen

    In dem Post Seite 5 oben habe ich den Beweis mit links, dass du nicht in der Lage bist aussagen zu verstehen

    http://forum.mobbing.net/showthread....2406#post32406

    Also wirklich, mein Ex verkleidet sich als Fantomas und bricht in meine Wohnung ein. Die Polizei kann ihn dann trotz Videoüberwachung nicht erkennen. Deshalb also muss ich ins Frauenhaus, den Ort wechseln und eine Namensänderung beantragen? Das ist lächerlich!!!
    Ich habe diesen Satz geschrieben

    Videoüberwachung find ich auch gut, aber mit Videoüberachung kann es dann auch passieren das die sich Masken machen wie Fantomas, so dass sie auf den Videos nicht identifiziert werden.



  2. #12
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    931

    Standard AW: Psychologische Grundlagen, warum gemobbt wird, und wie man damit klarkommen kann

    Du hast doch Ibags Berufsausbildung als Kinderkrankenschwester/diplomierte Sozialpädagogin in Frage gestellt und sie der Lüge diesbezüglich bezichtigt. Wenn du sie nicht kennst bzw. keine konkreten Hintergrundinformationen hast, kannst du das doch gar nicht wissen, welche Abschlüsse sie erworben hat. Mir ist es jedenfalls nicht möglich, anhand ihres gewählten User-Namens zu ermitteln, ob sie evtl. eine im kenianischen Busch lebende entfernte Verwandte von Mr. Obama ist und für die NSA/CIA spioniert. Dazu bräuchte ich konkrete Informationen.

    Ich muss Ibag Recht geben. Das Schneiden von Rasenkanten ist schon eine sinnvollere Beschäftigung als diesen gruseligen Müll zu verbreiten.

  3. #13
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    57

    Standard AW: Psychologische Grundlagen, warum gemobbt wird, und wie man damit klarkommen kann

    Du hast doch Ibags Berufsausbildung als Kinderkrankenschwester/diplomierte Sozialpädagogin in Frage gestellt und sie der Lüge diesbezüglich bezichtigt.
    Wo habe ich geschrieben, dass sie lügt. vielleicht verstehst du es falsch, daher zitiere es. Ich habe eigentlich immer geschrieben und meine, ich vermute es nur. Aber deswegen habe ich sie nicht der Lüge bezichtig, weil und da hast du recht, es ja nicht 100% erwiesen ist. Aber aufgrund den Beweisen und Indizien, klingt es unwahrscheinlich.
    weil es aufgrund ihrem Wissensdefizit unmöglich scheint, dass sie den Beruf ausübt. Denn sie hat vorher folgendes geschrieben als es um Unterhaltrecht ging. das ist eine glatt falsch und noch allgemein beschrieben.

    http://forum.mobbing.net/showthread....2302#post32302

    Wo du das obige da herhast, weiß ich nicht. Eine Hausfrau kriegt keinen Unterhalt, sie hat den Anspruch sozusagen abgewohnt!

    Ich habe dann natürlich daraufhin auch beweise gepostet die zeigen, dass sie falsches sagt. schon die Begründung von ihr, "sie hat den Anspruch sozusagen abgewohnt!" ist ein Witz. erstmal weis es jedes kleinkind wie es mit dem Unterhalt ist, und dann lernen solche Berufe natürlich auch im Studium das.


    ansonsten hat sie noch etwas behauptet, dass nicht der Wahrheit entspricht. und zwar das ein Diplom anzugeben nicht strafbar wäre, weil es kein Titel ist. Auch da habe ich dann ihr unwissen bewiesen indem ich das aus wikipedia zitierte

    http://forum.mobbing.net/showthread....2478#post32478

    und zu allerletzt auf diese ganzen dinge sachlich hingewiesen, verbreitete sie dann Lügen, in Form übler Nachrede über mich, das ist strafbar und kriminell. Sie wurde dann quasi von der tollen Mobberhelferin hier zur Mobberin. Dass ich ihren Titel anzweifle aufgrund der tatsache, dass sie nichtmal weis wie das Unterhaltsrecht ist, ist ja gerechtfertigt, denn wenn einer nichtmal das wusste. Oder dass sie nicht wusste, dass auch ein Diplom ein Titel ist. sowas weis doch eigentlich auch jedes Kind. lies dir doch mal die Seiten 1 2 3 durch da ging es ums Unterhaltsrecht. Jetzt hast du dir auch die Mühe gemacht, so einen unsachlichen Satz zu schreiben.

    Ich muss Ibag Recht geben. Das Schneiden von Rasenkanten ist schon eine sinnvollere Beschäftigung als diesen gruseligen Müll zu verbreiten.
    Und was sagt einem vernünftigen Menschen der Satz aus. Du benimmst dich auch wie ein NPS und versuchst mich abzuwerten.

    Was sagst du denn zu der Tatsache, dass ibag all die zeit von der Mafia redetet. als sie dann selber merkte, dass sie nicht wichtig genug für die ist, gab sie es sogar zu, dass es nicht die Mafia ist.

    Also jemand der ein Diplom besitzt der sollte doch eigentlich in der Lage sein, den Namen des Täters richtig benennen, und keinen der mit der Sache nichts zu tun hat benennen oder findest du nicht. ?

  4. #14
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    480

    Standard AW: Warum wird gemobbt ?

    Endlich wurde von der neuen Forenleitung der Mut gefunden Beiträge von Ibag in diesen Bereich des Forum zu verschieben. Für einen, in Sachen Mobbing nach Hilfe Suchenden sind ihre Beiträge eher verstörend.

    Magicmusic sollte sich nicht weiter mit Ibag beschäftigen, denn das ist einfach nur Zeitverschwendung.

    Ibag würde ich davon abraten jeden anzugreifen der es wagt auf ihren fragilen Geisteszustand hinzuweisen.

    Die neue Forenleitung hat genügend Geduld bewiesen und meiner Meinung nach allzulange grenzwertige Beiträge von Ibag zugelassen. Die äusserst fragwürdigen und zum Teil beleidigenden Beiträge gehören in den Chatroom, oder besser noch in den Forenkeller.

    Wer ein Mobbingproblem hat, braucht nicht zusätzlich noch Verschwörungstheorien, oder paranoide Aussagen.

    Sollte sich IBAG zukünftig keines vernünftigen Stils befleissigen, werde ich die Sperrung veranlassen.
    Geändert von Admin (15.03.2014 um 12:08 Uhr) Grund: Ergänzungen und Einfügungen in Zusammenarbeit mit der Forenleitung

  5. #15
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    931

    Standard AW: Warum wird gemobbt ?

    Ibags Ausführungen Mafia usw

    Zum Teil sind die Ausführungen von Ibag doch nicht ganz neu. Insbesondere bei Arbeitgebern, die keinen Profit erwirtschaften müssen, spielt doch oftmals die Qualifikation/Ausbildung des 'Mitarbeiters/Bewerbers nicht die entscheidende Rolle sondern die Beziehungen zu irgendwelchen Seilschaften und div. andere B-Vitaminas (Gekungel von Partei-, Vereins- und auch Familienmitgliedern). Gut positionierte und integrierte Leute dieses Klientels haben schon einen gewissen Machtstatus. Besonders in Kleinstädten und ländlichen Regionen kann diese Macht ziemlich weitreichend sein und auch missbräuchlich eingesetzt werden. Eine Struktur hat das schon, ob mafiaähnlich kann ich nicht beurteilen. Die Organisation der Mafia kenne ich nicht.

    Von einem Bezahlt-Mobbing habe ich noch nie gehört. In Zeiten des Hauens und Stechens ist es aber gut möglich, dass schon mal jemand einen Schein auf den Tisch gelegt hat, um eine begehrte Arbeitsstelle zu ergattern. Das wäre dann Bestechung. Hier irgendwelche Namen zu nennen, ist wohl glatter Selbstmord.

    Allwissend ist niemand. Auch studierte Juristen, Pädagogen usw. müssen sich manchmal schlau machen und einen Blick ins Gesetzbuch oder Sachbuch werfen oder ggfs. oder einen Spezialisten befragen.

    Das Hauen und Stechen hier im Forum sollte aber beendet werden. Es ist ziemlich unwürdig, so respektlos miteinander umzugehen. Die Meinungen und Erlebnisse/Erkenntnisse werden immer unterschiedlich sein, was akzeptiert werden muss. Ich denke, jeder hat sein Päckchen zu tragen und wir sollten uns nicht gegenseitig abschlachten.

    Meine Aussage zu den Rasenkanten/Magicmusic war auch daneben. Entschuldigung.

    LG
    Anna

  6. #16
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    57

    Standard AW: Warum wird gemobbt ?

    @Anna ok, Entschuldigung angenommen.

    Allgemein:
    Wenn jemand selber solches arrogantes verhalten wie Mobber es gerne anwenden macht, der ist dann auch MitSchuld oder Hauptschuld wenn er gemobbt wird. Denn arrogante Menschen mag eben keiner. Und warum soll man einem der arrogant ist besser behandeln.

    Wenn man sich also gemobbt fühlt, dann ist der andre nur böse, wenn man selber nicht arrogant und unfair und verlogen dem anderen gegenüber war. Es gibt die goldene Lebensregel. Was du nicht willst was man dir tut, dass füg auch keinem andren zu.

    Wenn jemand arrogant auftritt, dann fühlt der sich minderwertig. siehe hier

    .lebenshilfe-abc.de/arroganz.html

    Derjenige, den wir als arrogant erleben, zeigt typische Verhaltensweisen:

    Er ist sehr überzeugt von sich und seinen Fähigkeiten.
    Er streicht seine Überlegenheit heraus.
    Er hält sich für einzigartig und unersetzlich.
    Er wertet seine Mitmenschen ab.
    Er spricht abschätzig über andere.
    Er sieht die Wirklichkeit verzerrt.
    Er tritt betont selbstbewusst auf.

    Was verbirgt sich hinter arrogantem und überheblichem Verhalten?

    Während arrogante Menschen sich nach außen hin hervortun, fühlen sie sich innerlich minderwertig. Sie beziehen ihr Selbstwertgefühl darüber, dass sie andere abwerten, erniedrigen und kleinmachen.

    Mit anderen Worten: Wer nicht wichtig ist, aber das starke Bedürfnis hat, es zu sein, der muss vor anderen so tun, als ob.

    Wer wirklich wichtig ist und wer über eine gesunde Selbstachtung und ein gutes Selbstwertgefühl verfügt, der muss nicht wichtig tun.

    Gewöhnlich fühlen wir uns unwohl in Gegenwart arroganter Menschen und meiden den Kontakt zu diesen. Das heißt, dass arrogante Menschen mit ihrem überheblichen Verhalten keine Anerkennung und Zugehörigkeit erreichen.

    Wer wirklich in sich ruht und von sich überzeugt ist, der muss andere Menschen nicht abwerten, überheblich sein oder sich als Besserwisser hervortun.
    Ich nehme jetzt nur den Satz als Beispiel

    Ich muss Ibag Recht geben. Das Schneiden von Rasenkanten ist schon eine sinnvollere Beschäftigung als diesen gruseligen Müll zu verbreiten.
    In dem Satz soll also ausgesagt werden, dass das schneiden der Rasenkanten sinnvoller sein soll, als die Beiträge die ich schreibe. dass ist ein klarer Angriff. normalerweise reagieren, Menschen ohne psychologisches wissen(das zeigt warum jemand sowas macht und auch Diplom sozialPädagogen müssen das erlenen) aggressiv auf selben niedrigen Niveau. Somit kann sich ein NPS Character immer sein gewissen belügen "der ist ja auch böse zu mir". so würde sich das dann aufschaukeln.
    daher sollte man bei solchen Angriffen immer sachlich reagieren und Beweise verlangen. z.b. was ist denn an meinen Aussagen falsch, beweise es. mache ich immer, aber Beweise kommen keine.

    Von intelligenten Menschen erwartet, man dass die auch Beweise oder Indizien für die Behauptungen liefern können. Und da auch sozialpädagogen eine Psychologische Grundausbildung bekommen und vernünftigen sozialen Umgang lernen müssen, ist es eigentlich undenkbar, dass jemand auf meine berechtigten Zweifel mit einer straftat wie übler nachrede wie ich wäre eine Hausfrau ohne Ausbildung oder so reagiert. vielleicht hat jemand kinder, was würdet ihr denn da machen, wenn eine bekannte oder sonstwer im Internet, sowas sagen würde ?

    gibt auch ein paar Fälle in denen sich die Opfer die Mühe gemacht haben zu klagen auf Schmerzensgeld.

    .computerbetrug.de/2013/02/beleidigung-auf-facebook-azubi-muss-2500-euro-zahlen-7400
    Lästern bei Facebook kann teuer werden: Das Amtsgericht Heidelberg hat jetzt eine Auszubildende zu 2500 Euro Schmerzensgeld verurteilt, weil sie ihren Arbeitgeber bei Facebook beleidigt hatte. Die Summe wurde fällig, obwohl die Beschimpfungen nur für ihre Facebook-Freunde sichtbar waren.

    “Viele unterschätzen die Konsequenzen ihres Handelns in Facebook, wer-kennt-wen und Twitter”, sagte Jutta Kretz, Direktorin des Amtsgerichts Heidelberg, jetzt gegenüber dem Portal morgenweb.de und verwies auf ein aktuelles Urteil zu Facebook.

    So kann man den Posten loswerden.

    Auch da kann man dann die Frage stellen, was habe ich falsch geschrieben, bringe Beweise. Und ich habe es auch gefragt. Diplom pädagogen lernen das alles auch. Und so wie eine sich mir gegenüber verhalten hat, benimmt sich eben keiner der schonmal eine Diplom arbeit geschrieben hat. Denn auch da muss man Beweise bringen für seine Aussage und kann nicht einfach etwas behaupten was auch noch gegen das gesetz verstösst. Pädagogen müssen ja gerade diese gesetze auch kennen, denn sie sollen ja nicht nur mit Musterkindern klarkommen.

    Allwissend ist niemand. Auch studierte Juristen, Pädagogen usw. müssen sich manchmal schlau machen und einen Blick ins Gesetzbuch oder Sachbuch werfen oder ggfs. oder einen Spezialisten befragen.
    Ja, die schauen nach, aber behaupten nicht einfach falsches, als ob es die absolute Wahrheit wäre, was hier ja geschen ist. Es wurde sogar die Quelle angezweifelt. mit dem Satz

    Wo du das obige da herhast, weiß ich nicht. Eine Hausfrau kriegt keinen Unterhalt, sie hat den Anspruch sozusagen abgewohnt!
    Da wurde sogar erst noch die Quelle angezweifelt. wenn die quelle nicht stimmen würde, dann hätte sie ja eine Quelle benenenn können, die ihre Aussage bestätigt. Hat sie aber nicht. sondern behauptet nochmal stur das falsche

    gerade dass ist es was NPS Character haben. sie überschätzen sich selber. quasi wie Grössenwahn. Kritik können die nicht ertragen, und sehen es als Angriff. Daher entsteht auch mobbing. Denn durch die Mobbing Methoden, möchte der Kritisierte wieder sein Allmachts Gefühl erhalten, indem er den anderen dann als doof darstellt. hier im Fall guttenberg ist es beschrieben

    .focus.de/wissen/mensch/psychologie/tid-24329/guttenbergs-attacken-kritikfaehigkeit-und-kampfeslust_aid_689296.html

    3.) Die Empfindlichkeit im Umgang mit Kritik

    „Narzissten können schlecht mit Kritik umgehen“, sagt Psychologie-Professor Asendorpf. Das trifft auch auf Guttenberg zu. Im „Zeit“-Interview wird der ehemalige Politiker auf den derzeitigen Zählerstand auf der Plattform GuttenPlag Wiki hingewiesen: 1218 Plagiatsfragmente aus 135 Quellen auf 371 von 395 Seiten. Daraufhin sagt Guttenberg, er wolle seine Fehler zwar nicht kleinreden, aber es sei „auch ein gewisses Maß an Kritikfähigkeit im Umgang mit solchen Plattformen vonnöten“.

    4.) Die Aggressivität

    An seine Entschuldigung reiht Guttenberg Erklärungen – und Angriffe. Dabei ist er nicht zimperlich. Der ehemalige Minister schießt gegen die Uni Bayreuth, gegen den Nachfolger seines Doktorvaters, gegen die CSU im Allgemeinen und einige Parteifreunde im Besonderen.

    „Das ist ein typisches Verhaltensmuster von narzisstischen Persönlichkeiten“, erklärt Psychologin Heyne. „Frei nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung.“ Das hat den positiven Nebeneffekt, dass man sich nicht zu sehr mit eigenen Fehlern auseinandersetzen muss. Außerdem stabilisiert Guttenberg seinen Selbstwert, indem er andere herabstuft.
    Wenn Menschen mobben oder lügen, dann zeigt es klar, dass die sich als geistig/wissend unterlegen fühlen, und versuchen eben den adren runterumachen.

    Denn wer wirklich was kann und weis, der muss nicht mit übler Nachrede oder sonstige Lügen erfinden.

    Lügner erkennt man schnell wenn man sie nach Details fragt. z.b einen angeblichen Studenten, welche Scheine er gemacht hat, und wie das studium ablief. Und ausserdem kann man ja auch das Diplom und die Scheine, ohne Namen als Bild zeigen. Im Internet sollte man kein Urvertrauen haben, und annehmen, dass da einer die Wahrheit sagt. Im inet sind massenweise die ganzen grössenwahnsinnigen NPS vertreten, die dort ihre Welt traumwelt aufbauen. Und wenn der dann auch noch arrogant reagiert wenn man berechtigte Zweifel an seinen aussagen hat, dann ist es höchstwahrscheinlich, dass der sich nur aufspielt, und ein Pädagoge lernt ja auch noch den Umgang mit Menschen, von daher dürfte ein echter Pädagoge auch nicht die arroganz machen.
    Geändert von magicmusic99 (15.03.2014 um 11:35 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    496
    Blog-Einträge
    4

    Idee AW: Warum wird gemobbt ?

    Wer hier im Forum lügt oder nicht wird wohl kaum zu erurieren sein. Auch angebliche Titel oder Berufsausbildungen bedeuten nichts. Wer sich dennoch darauf bezieht, der hat offensichtlich nicht realisiert dass er sich in einem Forum befindet in dem es verpönt ist reale Namen zu nennen.
    Das ist auch gut so, denn es geht hier ausschließlich um die anonyme Schilderung von Mobbing und ebenfalls anonyme hilfreiche Informationen.
    Geändert von von Klarenfeld (18.03.2014 um 01:18 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    4

    Standard AW: Warum wird gemobbt ?

    tüdeldueeeeeeeeee liebe Klarenfeld , warum nicht von Sinnen ? Das wäre doch passender !

    Ich bin auch adelig, habe auch einige Diplome und mir gehört ein ganzer Stadtteil im big apple.

    Hinsichtlich einiger Äusserungen von Ibag kann ich nur vermuten dass da eine Therapie völlig daneben ging.

  9. #19
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    57

    Standard AW: Warum wird gemobbt ?

    Zitat Zitat von von Klarenfeld Beitrag anzeigen
    Wer hier im Forum lügt oder nicht wird wohl kaum zu erurieren sein. Auch angebliche Titel oder Berufsausbildungen bedeuten nichts. Wer sich dennoch darauf bezieht, der hat offensichtlich nicht realisiert dass er sich in einem Forum befindet in dem es verpönt ist reale Namen zu nennen.
    naja wenn schon jemand damit im profiltext prahlt, er wäre Diplom Sozialpädagoge, dann kann er es auch anonym beweisen indem er seine Scheine zeigt und den Namen halt überdeckt beim einscannen. Dann ist er ja weiter anonym. natürlich kann man das auch fälschen, aber einer der dann noch Diplome und Scheine fälscht, der wird dann wohl selber wissen, dass er extrem kriminell ist. Denn das ist dann noch Urkundenfälschung.

    . Im joyclub gab es mal einen Fall. da gab sich eine als angehende Psychologin aus und zeigte, dass sie sehr wenig weis. Es kam sogar dann der Beweise, dass sie nicht studiert, denn sie konnte nicht sagen, was auf dem Uni Server steht. Jeder student hat aber darauf Zugang. daher haben die joyclub admins generell verboten im joyclub forum/Profil irgendwelche Titel anzugeben, denn man kann es ja nicht so einfach nachprüfen. Man darf dort im Forum auch nicht schreiben, dass man den Titel xxxx oder so hat

    Ich habe lediglich die Kritik an ihrem verhalten geäussert, dass es sehr unglaubwürdig klingt was sie schreibt. daraufhin hat sie dann Straftaten gegen mich begangen um mich abzuwerten. sowas machen die NPS, wenn sie merken, jemand hat ihre Hülle durschaut.

    .welt.de/gesundheit/psychologie/article11283111/Vor-Narzissten-kann-man-sich-kaum-schuetzen.html

    Durch ihr grandioses Selbstbild reagieren sie sehr empfindlich auf Kritik und können starke Stimmungsschwankungen haben, wenn etwas passiert, das ihre Welt ins Wanken bringt. Das fand Richard Gramzow von der George Mason University in Washington heraus, als er Narzissten mit Kritik konfrontierte. Sie wurden sehr wütend und schämten sich gleichzeitig.
    .....
    Ohne Frage profitieren Menschen von der öffentlichen Aufmerksamkeit, denn sie kann das Selbstwertgefühl steigern", sagt Neyer, "aber narzisstische Selbstwertsteigerung und verzerrte Realitätswahrnehmung können meist nicht unbegrenzt aufrechterhalten werden." Der Wechsel von Grandiosität und Stimmungstiefs kann zu Vereinsamung und Depressionen führen. "Meist haben Narzissten doch leise Zweifel, ob sie wirklich so grandios sind, wie sie denken", sagt auch Bierhoff.
    dass ist ein grosser Irrglaube auch von NPS, dass man in Foren nicht merkt, wenn jemand lügt oder ein antisozialer ist. Denn egal ob nun anonym oder nicht. Aussage und verhalten(kriminelle üble Nachrede oder unterstellung, Beleidigung) bleibt gleich.

    Und wenn jemand einen Titel angibt und dann erwiesenermassen das wissen dazu fehlt, warum sollte man dem glauben. Ein Diplompädagoge hat den Umgang mit Menschen gelernt. Und so einer geht einfach nicht her wie das ibag tut, und benimmt sich wie das in jedem Psychologie buch für NPS steht, und begeht straftaten der üblen Nachrede usw

    Schon die Sache, dass sie immer behauptet ich wäre ein Frau. Sie hat mich noch nichtmal gefragt ob ich ein Mann oder eine Frau bin. Oder irgendwelche Beweise von mir gefordert. Nein sie unterstellt mir irgendwas, und es stimmt nicht. Ich bin nämlich ein Mann. Ich könnte ja ein Foto meines Penis hochladen und mit einem Zettel auf dem für ibag steht. aber vermutlich würde sie dennoch nicht glauben, dass ich ein Mann bin. Denn die belügt sich einfach selber. alles was in ihre traumwelt nicht passt wird irgendwie verändert , damit sie nicht eingestehen muss, dass sie nicht die gute und grandiose ist, die sie vorgibt zu sein. Verfolgungswahn ist eine typische Kompensation. die andren sind alle gegen mich etc.

    Ich versteh echt nicht wieso NPS überhaupt in Foren so gerne gehen. Denn was bringt es denen in einem Forum einen Titel zu haben, aber in wirklichkeit nicht. Es kommt aber vor. Es gibt massenhaft fälle, da zeigen Mädels geklaute Bilder von hübschen Frauen, so dass man denken soll, die sieht so aus. aber schaut man in der google Foto ähnlichlkeitssuche, dann findet man schnell raus, dass das Bild nur geklaut ist


    selbst NPS merken, und haben auch grosse Angst davor, dass ihre Lügen durschaut. schreibt z.b ein NPS der sich ändern will, weil lügen auf dauer nix bringt im narzissmus Forum auch selber.

    Hi @Mandelkern ein trauriges Thema gut beschrieben, auch ich habe wohl in frühester Jugend erkannt, dass diese Strategie funktioniert. Sie funktioniert leider aber nur bis zum einem gewissen Alter, dann lassen sich die meisten Menschen nicht mehr so leicht blenden und deshalb sind Narzisten, die NICHT authentisch werden wollen, verflucht, sich immer und immer wieder neue Wirkungskreise zu suchen, weil neue Menschen ja nicht so leicht in die Tiefe schauen können am Anfang funktioniert die Prinz Charming Masche oder welche auch immer ganz gut aber dann..... :durchgeknallt: überfällt einen wieder dieser Fluch und man wird getrieben........von der Angst entdeckt zu werden... 8) ein teuflischer Kreislauf, bis man so im A......... ist und wirklich ablassen will von seinem Muster aber das ist halt harte Arbeit und tut sehr weh, man muss sein altes Selbst ja zunächst ungeschminkt erkennen und es dann sterben lassen, erst DANN besteht Aussicht das man irgendwann wirklich authentisch lebt.
    Und Foren ist gerade deswegen das Paradies für NPS, denn wenn ihre Hülle in einem Forum durschaut wurde, dann können die in ein andres Forum oder andren Pseudonym weitermachen.

    Mir geht es nicht darum ibag zu mobben, ich will ihr und andren die sich auch so ähnlich verhalten, lediglich die Beweise bringen, dass sie durch ihr Verhalten auch Schuld an ihren Problemen haben. Denn kein Mensch lässt sich verarschen.

    Nur wer gemobbt wird, und sich fair und sozial und nicht arrogant verhalten hat, der hat keine Schuld. Wenn einer aber arrogant auftritt dann braucht sich einer nicht wundern, wenn er auch arrogant und abwertend behandelt wird. Und derjenige der andre arrogant behandelt und andre den dann mit seinen eigenen Waffen schlagen (auch arrogant behandeln),der braucht sich nicht wundern.

    Denn kein Mensch braucht sich einbilden, wenn er andre arrogant behandelt, dass er dann von andren noch fair behandelt wird. sowas geht nur, wenn er in eine Diktatur auswandern würde.
    Geändert von magicmusic99 (18.03.2014 um 09:34 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Psychologische Grundlagen, warum gemobbt wird, und wie man damit klarkommen kann
    Von magicmusic99 im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 08:32
  2. warum wird der Kaptän der Costa Cordalis nicht verhaftet
    Von Erdie im Forum aktuelle Themen, Verbrechen, Umweltprobleme, Protestbewegungen,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 00:11
  3. Wulff wird gemobbt, gemobbt, gemobbt !
    Von Herrgottnochmal ! im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 15:32
  4. Warum wird gegen Mobbing so wenig getan?
    Von Marie 2011 im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 18:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •