Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mobbing durch Schwager

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1

    Standard Mobbing durch Schwager

    Hallo,

    ich bin neu hier und bräuchte etwas Hilfe bei folgendem Problem: seit meine Schwester verheiratet ist (also etwa 4-5 Jahre mittlerweile), gibt es bei uns immer wieder Mobbingattacken durch ihren Ehemann. Er redet schlecht über mich und meine Eltern, beleidigt sie hintenrum und manchmal auch ganz direkt. Als er Weihnachten hier bei uns war (keine Ahnung, wieso er überhaupt hier war, das weiß er wahrscheinlich selbst nicht) - hat er angefangen, rumzuschreien und uns alle als "asozial" zu beschimpfen - ausgelöst durch eine eigentlich unbedeutende Kleinigkeit, die ich jetzt hier nicht so weit ausführen will, das ginge zu weit ins Detail).

    Wie auch immer, es ist insgesamt eine sehr unschöne Situation und dadurch ist bei uns alles etwas angespannt und immer eine leicht aggressive Atmosphäre. Ich wollte mit ihm eigentlich sowieso nie wirklich was zu tun haben, aber mich hat er auch immer wieder im Visier (obwohl er mich gar nicht kennt und gar nix von mir weiß, er weiß ja nichtmal, was für eine Schulbildung ich habe oder ähnliches) und hintenrum wurde ich selbst auch schon immer wieder auf dem untersten Niveau beleidigt und schlechtgeredet (meine Schwester hat zum Teil Aufnahmen davon gemacht, was da abgegangen ist und es später erzählt). Mich belastet die ganze Sache, weil ich immer wieder mitkriegen muss, wie er denkt und was er denkt und was er sagt. Es wurden immer wieder Gespräche mit ihm geführt und wiederholt "Versöhnungsangebote" gemacht - sie bringen nichts. Es geht mit ihm immer so weiter, weil er es von sich aus provoziert. Die einzige endgültige Lösung wäre, dass meine Schwester sich endlich trennt, das tut sie aber nicht und deshalb steht diese Situation ständig irgendwie ungelöst im Raum (als Dauerproblem, sozusagen).

    Deshalb habe ich die Frage - was könnte hier dazu führen, dass er zumindest mich in Ruhe lässt? - wenn er sich schon nicht trennen will (wahrscheinlich aufgrund von irgendwelchen finanziellen Vorteilen) - ich provoziere ihn von mir aus zu nix, ich halte mich meistens sowieso raus, aber schaffe es trotzdem immer wieder ungewollt, seine Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen - und genau das möchte ich verhindern...irgendwie, weil es, wie gesagt, mich ziemlich belastet.

    Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: Mobbing durch Schwager

    Grüß Dich

    Es wird Dir leider nix helfen, wenn ich Dir sage, dass ich das gleiche Problem mit meiner Schwägerin (Frau meines Bruders) habe. Ich versuche Treffen mit ihr so weit es geht zu vermeiden. Sie belasten mich nämlich auch immens - ich bin vorher schon angespannt, weil ich weiß, dass ich die ganze Zeit krampfhaft versuchen werde, mich zurückzuhalten um ihr nur ja keinen Angriffspunkt zu liefern.

    Zurückhalten muss ich mich in zweifacher Hinsicht - ich will mir nämlich auch nicht die Blöße geben, auf ihre Sticheleien und Mobbing-Mätzchen (die sie in ungeheurer Vielfalt beherrscht) gekränkt zu reagieren. Diesen Triumph gönne ich ihr keinesfalls.

    Naja, und manchmal nützt meine ganze Zurückhaltung nichts, und durch irgendeine Nichtigkeit wird eine ihrer Hassattacken ausgelöst ...

    Es ist mir auch schon passiert, dass wirklich NICHTS vorgefallen ist und sie aus heiterem Himmel plötzlich "über mich hereinbrach". Ich hatte den Eindruck, als hätte sie sich alle ihre Angriffe schon vorher zurechtgelegt für den Fall, dass ich ihr einen Anlass liefere. Und obwohl das nicht der Fall war, musste sie ihre sorgfältig vorbereitete Attacke loswerden.

    So geht das schon seit Jahren. Ich zermartere mir das Hirn, was ich dagegen machen könnte ... ein Gespräch verweigern sowohl meine Schwägerin, als auch mein Bruder (der m.E. als einziger was dagegen unternehmen könnte ...) Ich soll mir nicht einbilden, dass irgendjemanden meine Gefühle interessieren, haben sie gemeint ...

    Es tut mir leid - ich bin nun wirklich keine Unterstützung für Dich ... aber vielleicht hilft's ein ganz klein wenig zu sehen, dass andere auch mit ähnlichen Umständen kämpfen

    LG!

Ähnliche Themen

  1. Psycho-Mobbing durch Schwager Gerd
    Von Kaleu-Ahoi im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 01:01
  2. Mobbing durch Oma, Schwester und Schwager
    Von karina21 im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 12:43
  3. Mobbing in der Familie durch meine Schwägerin/Schwager und meiner Schwiegermutter
    Von black sheep im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 12:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •