Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Stalkt mein Bruder mich?

  1. #1
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    92

    Standard Stalkt mein Bruder mich?

    Ich (40 Jahre) hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Es geht um meine Familie, besonders um meinen Bruder (Anfang 40). Er möchte nicht, dass ich meine Ziele erreiche. Als ich vor über 10 Jahren mein Abitur auf dem zweiten Bildungswege nachholen wollte, hat täglich zu mir gesagt, dass ich es nicht schaffe. Ich erwiderte immer wieder, er solle damit aufhören, das gehe ihm nichts an u.a. Als ich den Abschluss nicht erreicht habe (als einziger von den drei Klassen, in denen ich war, da ich zweimal wiederholt habe), wollte ich mit meinem Bruder nichts mehr zu tun haben. Er meinte, dass er sich verändert hat. Jeder kann doch mal einen Fehler machen. Er hat mich aufrichtig um Vergebung gebeten. Nach Wochen habe ich (leider dem Stand nachgegeben) und wir redeten wieder miteinander. Als ich einige Monate trotzdem eine Möglichkeit sag, dass ich auch ohne Abitur studieren konnte, fing mein Bruder an, zu sagen, ich schaffe das Studium sowieso nicht. Als ich ihn an seine Worte erinnerte, was er mir versprach, sagte er in regelmäßigen Abständen, dass mir das Studium sowieso nichts bringt, das Studium ist nichts wert u.ä. Beim Fachwirt, den ich Anfang letzten Jahres belegt habe (ich wollte es still und heimlich machen, er bekam das trotzdem mit), sagte er, dass die Durchfallquote im schriftliche bei über 80% liegt und in der mündlichen die Prüflinge Reihenweise durchfallen. Ich bin entmutigt in die Prüfung gegangen, habe es aber im zweiten Anlauf geschafft, da ich den Kontakt zu meinem Bruder aufs minimalste beschränkt habe. Zur Info: Beim Abi und beim Studium wohnten wir beide noch bei den Eltern, beim Fachwirt wohnen wir in jeweils getrennten Wohnungen. Meine Eltern haben durch Zufall erfahren, dass ich seit letztes Jahr Prüfer bei der IHK bin. Am Abend ruft mich mein Bruder an, der mir diese Tätigkeit ausreden will.

    Mein Bruder beleidigt mich, er sagt, was lachst du so bekloppt, sagt, ich sei behindert, auch in Gegenwart von anderen Menschen. Ich habe es ihm schon ssoft gesagt, auch ihn angerufen, er solle das sein lassen. Er sagt, dass er das nie mehr mache. Bei der nächsten Gelegenheit (manchmal auch eine halbe Stunde später) macht er es wieder. Er hält seine Hand vor meinen Bauch, wenn wir zusammen (z.B. in der Innenstadt) gehen. Dort hat er mich mit seiner Hand nach hinten gedrückt. Besonders Auffällig macht er es, wenn wir an einer Ampel stehen, die Rot für Fußgänger anzeigt. Leider wirkt sich das auch auf mein Leben aus, da ich abrupt stehen bleibe, wenn jemand um die Ecke kommt.

    Auch sagt er, wenn er mich mit Bekannten sieht, in deren beisein, er müsse auf mich aufpassen. Wenn ich weggehe, ruft er innerhalb kürzester Zeit sehr oft meinen Namen. Alles, was ich zu ihm sage, er solle damit aufhören, ignoriert er. Er sagt, er mache das nieniemehr. Und doch macht er es wieder.

    Ich habe mit meinen Eltern darübergesprochen. Besonders meine Mutter nimmt ihn in Schutz. Sie will sich da nicht einmischen. Wenn ich dann einmal zu meinen Bruder lauter werde, sagt meine Mutter, warum ich einen Ausraster bekomme. Meine Mutter hat mir schon gesagt, dass sie mich am liebsten entmündigen würde. Vor einigen Wochen stand er einfach so vor meiner Wohnungstür und hat ständig geklingelt (bestimmt 5 Minuten). Er ruft mich manchmal Sonntags morgen gegen 8 Uhr an und versucht mich bis 9 Uhr (wenn ich aus dem Haus gehe), zu erreichen, weil ihm langweilig ist.

    Jetzt habe ich den Kontakt sehr eingeschränkt. Er ruft mich an. Ich gehe seit Monaten nicht mehr ans Telefon, wenn ich seine Nummer sehe. Letztes Jahr hat er mir per SMS geschrieben, ich würde mit der Familie nichts mehr zu tun haben wollen. Ich zerstöre die Familie.

    Mir raubt das Verhalten, besonders meines Bruders, sehr viel Energie.

    Meine Schwester (Ende 30) hat den Kontakt, besonders zu meinem Bruder und meiner Mutter abgebrochen. Was kann ich machen? Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt.
    Geändert von MarcoAH (16.07.2014 um 09:03 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Brüder mobben mich, Brüder verbreiten Lügen über mich um besser da zu stehen. Mutter glaubt ihnen mehr als die Wahrheit zu sehen.
    Von Boston legal im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 20:39
  2. Mein Bruder wird gemobbt
    Von ooBabyfaceoo im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 23:05
  3. Schade, mich stalkt niemand
    Von Admin C im Forum Erfahrungen mit Stalking, Rufmord, Telefonterror, Rufschädigung, Verleumdungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 21:06
  4. Mein Bruder 10 Jahre, wird Brutal gemobbt
    Von ladyjamila im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 16:24
  5. Mein armer Bruder, was kann ich tun? Bitte um HILFE :(
    Von I am sexy :-P im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •