Ich habe im Moment auch so ein kleines Problem mit so einem karrieregeilen Durchstarter, der auf Der Arbeits etwas mehr kann als ich. Der ist besser am Pc. Im Prinzip ist mir das egal, soll er doch durchstarten. Das Problem ist halt nur, das er meint sein Know how gegen mich Auspielen zu müssen und den dicken Max macht. Nach dem Motto: schau mal wer ich bin und was ich alles kann und du machst was ich sage und zwar zacki und mich das auch spüren läst. Da musste ich mich auch erstmal informieren, wie man mit solchen Durchstartern umgehen sollte.
und wie die Situation eingentlich aussieht. Man sagte mir, das Leute die ihr know how gegen andere ausspielen, bzw das ausnutzen, keine Teamplayer sind, aber darum geht es. In einem gutem Team stellt sich keiner über den anderen, auch dann nicht, wenn einer mehr kann. Derjenige der mehr kann, hält sich dezent zurück und nutzt seine Position nicht aus, das heist nicht, das er keine Anweisungen geben kann, das schon, aber der Ton macht die Musik. Hier in diesem Fall, geht es auch um Besserwisserei und Angeberei. Mir geht der Typ seit ca. 2 Wochen gehörig auf den Keks und er überschreitet meine Grenzen. Man sagte mir, das Leute, die ihre Position ausnutzen etc. eigentlich schwach sind. Ich könnte ihn ignorieren, aber das läst mein Ego nicht zu, ausserdem rege ich mich auf. Der nächste Schritt wird wohl sein, das ich erstmal stur meinen Job mache und keine Angrifffläche biete, oder aber und das habe ich auch schon öfter bei anderen gemacht, ihm Spontan vor den Latz knalle, was ich von ihm halte. Das wird bei solchen Leuten nichts nützen, weil ändern werden die sich ohnehin nicht. Aber ich werde ihm seine Grenzen aufzeigen, das das so nicht weitergeht und als nächstes ein Gespräch beim Abteilungsleiter anliegen könnte, damit lasse ihm die Wahl. Er hat es in der Hand, macht er weiter mit seinem Verhalten, ist ein Gespräch beim Abteilungsleiter das ,wofür er sich entschieden hat.