Seite 4 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Thema: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

  1. #31
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    541

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Zitat Zitat von Pflaumstein Beitrag anzeigen
    @Titania,

    so einfach ist es dann doch nicht!

    1. Eine Einstweilige Verfügung wird kein Richter genehmigen!!! Hier geht es nicht um "Gefahr im Verzug"!
    z.B. Wenn Dir Dein Nachbar Wasser in den Keller pumpt, musst Du das anhand von Fotos ect. zuerst einmal beweisen, liegt der Beweis vor, kann Dein Anwalt eine Einstweilige Verfügung beantragen! Das geht nicht so mal eben schnell!
    Ob der Richter jedoch diese erteilt, liegt am Richter!
    Danke für die Info!
    Wie gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher. Ich weiß bloß, dass es beim Stalking so etwas geben muss. Die Möglichkeiten und die damit verbundenen Erfolgsaussichten kann wirklich nur ein Anwalt benennen.
    Aber es soll hier ja auch in keine Rechtsberatung ausarten.
    2. Anwalt gehen ok, vielleicht hast ja Recht mit dem vor den Bug! Allerdings habe ich bei meinem Rechtschutz einen Selbstkostenanteil von €150 zu Tragen und ob die Versicherungpolice von Parapor den Nachbarschaftsstreit überhaupt abdeckt, steht auf einem ganz anderen Blatt!
    Zu was eine RSV? Die junge Dame bekommt ein Schrifstück ähnlich einer Abmahnung und gut ist. Rechnung ist beiliegend. Da fällt für den Auftraggeber kein Cent an. Aber so etwas schreckt schon einmal ab.

    Zu einer RSV kann ich nichts sagen. Ich habe keine mehr, da solche Versicherungen kaum bzw. nicht zahlen. Bei mir wäre es ihnen zudem zu teuer.
    Für mich ist das "Stalking" und das ist strafbar. Zum anderen würde ich ausfindig machen wo die Person vorher gewohnt hat, da hat sie es bestimmt auch derartig gemacht. Zeugen gibt es dann bestimmt genügend!
    Man muss ja nicht gleich jeden zum Straftäter machen. Manche haben einfach eine penetrante Art. Das Problem liegt eher, a) im Ziehen der eigenen Grenze und b) dass diese Person Grenzen anderer akzeptiert. Ich kann keinen als Stalker bezeichnen, wenn ich bisher nur einmal gesagt hab "Du,echt, mir wird´s zu viel.".

  2. #32

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Also ich glaube der Begriff Stalking ist hier völlig fehl am Platz. nachdem ich diesen hier nun öfters gelesen hatte :-D-habe ich mal recherchiert und nein, es ist kein Stalking. Dazu fehlen einige Dinge die sie ja nicht tut. Wie Titania schon schrieb: Manche haben eine penetrante Art und die hat sie definitiv. Sie ist wirklich die penetranteste Person, die mir jemals untergekommen ist.
    So eine rsv habe ich nicht. Sie aber, dass hatte sie mir ja mal in einem ihrer Briefe mitgeteilt, nachdem sich ja über meinen angeblichen Kaffee und nikotin geruch beschwert hatte. ( kam mir wie ne androhung vor). Also die sache mit einem anwalt habe ich jetzt erst einmal bei seite gelegt. Hab mir jetzt folgendes überlegt: 1. komplette ignoranz, falls ich ihr mal begegnen sollte ( das ist ja seit dem ich den letzten brief bekommen hatte, nicht passiert) . 2. ich werde mal ein paar meiner nachbarn fragen, ob die mit ihr auch probleme haben. 3. falls sie es durch meine ignoranz ebenfalls nicht schnallen sollte das ich mit ihr nichts zu tun haben möchte und sie der meinung ist, wieder vor meiner tür zu stehen und mich mit nem brief zu kontaktieren, werde ich mir alle briefe schnappen und zur verwaltung gehen. (verwaltung, denke ich wirklich als letzte option offen halten und hoffen dass die dann was machen können und wenn nicht bleibt mir ja nichts anderes übrig zu einem anwalt zu gehen.) denn ich fühle mich ja nun mal belästigt. oh man mir ist echt noch nie ein mensch untergekommen der nicht gecheckt dass ich mit dem nix zu tun haben willl. Leute gibt es, also nee :-O Ja was meint ihr? Übrigens, abzustreiten, dass ich es ihr nicht gesagt habe kann sie gar nicht, denn ich habe ja den beweis dafür. sie hat es doch in dem letzten Brief geschrieben das ja dadurch dachte dass nu alles geklärt sei usw. Echt, ich hatte ihr in dem Gespräch bestimmt 5 mal gesagt: Ich will meine Ruhe, ich möchte nicht dass sie bei mir klingelt und sie soll aufhören mir zettel an die tür und in den bk zu schmeissen.

  3. #33

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Zitat Zitat von Pflaumstein Beitrag anzeigen
    Hallöchen,

    da hast Du ein Penetrantes Stückchen Geisteskrankheit im Block!
    besser hätte ich es nicht sagen können :-D

  4. #34

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    zudem mangelt es mir nicht an zeugen, finde ich. meine freundin zb ne, die war ja dabei als die uffn sonntag in aller früher bei mir sturm geklingelt hatte weil sie ja von kaffeegeruch wach geworden ist. ich habe drei leute an der hand die bestätigen können, wie oft die bei mir geklingelt hat und vorallem wie sie das gemacht hat. sollte sie ankommen, sich über mich zu beschweren hat sie schon mal verloren. denn wenn sie ja der meinung war, ich hätte nachts oder morgens krach gemacht, kann ich bestätigen lassen dass ich da gar nicht zuhause war. außerdem in den 7 jahren in den ich hier schon wohne, hat sich noch nie einer über mich beschwert, und ich verstoße nicht gegen die ruhezeiten. oder höre wenn keine ruhezeit ist auch keine laute musik. zudem können meine freunde bestätigen, dass seit die unter mir wohnt, ich total angespannt bin, ich mich hier unwohl fühle und gar nicht mehr zu ruhe komme. sprich es geht auf meine psyche! also wird ja wohl wer was unternehmen gegen diesen nervbolzen!
    Ich weiß gerade nicht wer es geschrieben hat: ich solle mich mal da erkundigen wo sie vorher gewohnt hatte ob sie da auch so war. ja wie finde ich heraus, wo sie vorher gewohnt hat? fragen werde ich die nicht-da bildet die sich ja noch mehr ein, dass mich ihr leben interessiert. ich überlege gerade ob ich hier nich mal ein paar textpassagen aus ihren briefen schreibe. damit ihr mal lest was ich ich mir antun muss :/ oder verstoße ich damit gegen irgendwas?
    Geändert von parapor (12.11.2014 um 08:14 Uhr)

  5. #35
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.009

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Solange du keine Namen nennst, ist es ok.

    Aha, also laut dieser Dame hast du also in Zukunft über deinen Boden zu schweben, Musik hören gefälligst zu unterlassen und Kaffee geht garnicht. Und lass mal schön das Duschen sein, dass Wasserplätschern ist ja eine derartig gar fürchterliche Lärmbelästigung. Hat sie dir denn schon aufgezählt, wie oft du zur Toilette musst?

    Was will so jemand eigentlich in einem Mietshaus. Da ist es doch wohl jedem klar, dass es nicht Muchsmäuschenstill zugeht. Da wird eben "gelebt". Also, wenn ich daran denke, wie es bei unserer kleinen "Gemeinschaft" hier zugeht... Da ist nie Totenstille.Ich denke einfach, der Guten passt es nicht, dass du nichts von ihr wissen willst... Zum Thema Dauernörgeln habe ich ja bereits schon was geschrieben...
    Geändert von Ilythia (12.11.2014 um 16:06 Uhr)

  6. #36
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    541

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Liebe Parapor!
    Ich schreib mal eine Fortsetzung deiner Story. Deine Texte haben mich einfach dazu animiert. Ich hoffe, du kannst etwas darüber schmunzeln und nimmst es mir nicht übel. Obwohl natürlich das Ganze auch einen ernsten Hintergrund hat und manches vielleicht noch nicht einmal so abwegig ist.

    Parapor = du, deine „Freundin“ nenne ich mal Klatschi (trifft´s ja ungefähr )

    Parapor führte nun die Ignoration ein. Sie sah Klatschi auch ab und zu, ignorierte sie jedoch total. Klatschi schaute anfangs etwas verwundert, dachte sich dann aber, dass Parapor vielleicht Probleme hat und sich deswegen einigelt.

    Wochen gingen ins Land. Es wurde Ende November … es wurde Anfang Dezember … aber nichts passierte. Nach wie vor zog Parapor ihre Ignoriernummer konsequent durch. Es schien, als würde Klatschi es endlich begriffen haben, dass Parapor keinen Kontakt mehr möchte. Es kamen keine Briefe mit unzähligen und ungefragten Ratschlägen mehr, keine Beschwerden, dass Sonntagmittag ein Taschentuch auf den Boden gefallen war und die Schallwellen bei Klatschi erhebliche gesundheitliche Probleme verursacht hatten oder dass der Toilettendeckel zu laut geschlossen worden war. Es herrschte Ruhe. War es etwa die Ruhe vor dem Sturm?



    Ein Geräusch. Parapors Freund schreckte auf. Was war das? Er schaute auf die Uhr – es war der 4. Advent früh 7 Uhr. Da, noch einmal. Er hatte richtig gehört. Es klingelte. Vorsichtig weckte er Parapor, die selig neben ihm tief und fest und nichts ahnend schlief. Sie wurde munter und ihr Freund machte sie auf das für diese Zeit ungewöhnliche Geräusch aufmerksam. Schlagartig war Parapor munter. Ein einziger Gedanke durchzuckte sie: „KLATSCHI!!!!“ Es konnte nur sie sein.

    Parapor sprang wutentbrannt aus dem Bett, vergaß noch, die Hausschuhe anzuziehen und sich etwas überzuwerfen und schoß zur Tür. Sie riss sie auf und tatsächlich: Klatschi stand vor der Tür. In Parapor kochte es! Sie ließ Klatschi gar nicht erst zu Wort kommen, sondern ließ einen markerschütternden Schrei durch das noch morgendlich leere Treppenhaus schallen: „NEEEEIIIIINNNNN!!!!“ Dann sammelte sie alle ihre Kräfte und schmetterte ihr entgegen: „Ich will ENDLICH und EIN UND FÜR ALLE MAL meine Ruhe haben. Ich will keine Briefe mehr. Du hast nicht mehr an meiner Wohnungstür zu klingeln. Du hast kein Wort mit mir zu wechseln. Und nein, ich will nicht einmal mehr von dir angesehen werden!!!!! Ach habe es satt, satt, satt!!! ICH WILL EINFACH NUR MEINE RUHE VOR DIR HABEN!!!!!“

    Die ohnehin geruhsame Stille im Haus schien zu erstarren. Kein Lufthauch war zu spüren. Es schien, als würden sich die Mieter, die schon munter waren, nicht einmal mehr getrauen, in der eigenen Wohnung einen Schritt zu laufen oder gar die Kaffeemaschine anzuschalten.

    Und Parapor? Sie war mit den Nerven nun wirklich bald am Ende. Als Klatschi aus ihrer Erstarrung erwachte, fing sie völlig überrascht an zu stammeln: „Ich wollte doch nur …. weil du …. du bist … hast du vielleicht ….“ Parapor ließ sie nicht ausreden, sondern zischte bloß noch giftig und völlig entnervt: „Verschwinde endlich!!!“ – und schmiss die Tür zu.

    Die Fortsetzung?
    Wieder einmal herrschte Ruhe. Wochenlang. Weihnachten ging vorüber und das neue Jahr begann. Parapor war rundherum glücklich und zufrieden. In der Partnerschaft lief es toll, der Job machte Spaß und auch im Haus war wieder Ruhe eingekehrt. Auch ihr Freund spürte eine Veränderung an ihr. Ja, nun war wieder alles wie früher.

    Aber auch diesmal sollte sich Parapor getäuscht haben.

    Es war Ende Februar. Parapor und ihr Freund waren gerade von einem frühlingshaft schönen Samstagnachmittags-Spaziergang heimgekehrt. Sie schauten noch einmal in den Briefkasten und holten die Werbesendungen heraus. Ein Brief fiel zu Boden. Ein weißer Briefumschlag. Parapor beschlich eine Vorahnung. Das war doch nicht schon wieder …?

    Misstrauisch beäugte sie den Brief. Diesmal war er per Computer beschriftet, nicht wie sonst handschriftlich. Trotzdem war es verdächtig. Sie riss ihn auf. Da kochte Wut in ihr hoch! Sie lag richtig – der Brief war von Klatschi! Kurz darauf verschlug es ihr die Sprache. Es war nicht wie üblich ein Brief mit vielen netten, tollen und gut gemeinten Ratschlägen sondern es war ein „Sündenregister“. Zuerst natürlich ganz formal ein Anschreiben, in dem Klatschi die Mieterin (ja, der Brief war in einem unpersönlichem Sie gehalten!) aufforderte, die aufgeführten Punkte zukünftig zu unterlassen. Im Falle der Nichteinhaltung drohte sie mit rechtlichen Schritten, na, die wohl eher ins Reich der Phantasie gehörten als vor Gericht.

    Aber die nachfolgende Liste hatte es in sich: 121 Verfehlungen waren aufgeführt. Und tatsächlich – auch das zu laute Zuschlagen des Toilettendeckels sowie die zu laute Geräuschkulisse beim Drehen des Wasserhahnes von kalt auf warm waren angeführt. Weitere Punkte waren:
    * das zu laute Wasserplätschern beim Blumengießen
    * ein vermutlich von Parapor oder ihrem Freund stammendes Haar auf dem Fenstersims von Klatschis Wohnung
    * das Quietschen des Lappens beim Fensterputzen
    * die zu hohen CO2-Werte beim gleichzeitigen Ausatmen von Parapor und ihrem Freund (selbstverständlich könne sie dafür auch ein Gutachten mit den ausgewerteten Messwerten vorlegen!)
    * ebenso waren noch diverse menschliche Toilettengeräusche mit der entsprechenden Geruchsbelästigung und den dadurch verursachten zu hohen CO2-Werten angeführt (ebenfalls mit Gutachten beweisbar)
    * der tägliche Kaffeegeruch aus Parapors Wohnung, der lebensbedrohliche Asthmaanfälle bei Klatschi auslöste (ein ärztliches Attest könne ebenfalls schon beigefügt werden)
    oder
    * das zu heftige Zurückschlagen der Bettdecke von Parapor bzw. ihrem Freund, welches starke Erschütterungen mit Schäden an den Decken, Wänden und Einrichtungsgegenständen in Klatschi Wohnung verursachte.

    Die Liste schien endlos. Parapor war wie vor den Kopf geschlagen. Mordgelüste, ellenlange Schriftsätze von Klageeinreichungen, nächtelange Anwaltstermine und vieles mehr schossen ihr durch den Kopf. Die Gedanken fuhren Achterbahn. Was tun? Es schien alles so ungeheuer lächerlich, aber dennoch wurde Parapor das Gefühl einer riesengroßen Bedrohung nicht los. Selbst ihr Freund fand dafür keine Worte.

    Nun war guter Rat teuer. Ihr Freund beruhigte sie erst einmal. Es war Wochenende und vor Montag konnte Klatschi gar nichts unternehmen. Sie nahmen sich vor, sich in der kommenden Woche an die Hausverwaltung zu wenden und wenn das nichts half, mussten sie sich schweren Herzens dazu entschließen, nun doch endlich einen Anwalt einzuschalten.

    Ja, eigentlich war Parapor eine friedliche und angenehme Mieterin, die einfach nur ihre Ruhe haben wollte….
    Geändert von Titania (13.11.2014 um 01:22 Uhr)

  7. #37

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    @titania, vielleicht solltest du einen Roman schreiben über Nachbarschaftskrieg, aber was soll diese unnötige Phantasie Geplänkelei???????Wie hilft das hier der Userin weiter??????????????

    Ohhhhhhhhhhh arme Menschheit was ist nur aus dir geworden!!!!!!!!!!!!!!
    Geändert von Kanal (13.11.2014 um 12:56 Uhr)

  8. #38
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    541

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Zitat Zitat von Kanal Beitrag anzeigen
    @titania, vielleicht solltest du einen Roman schreiben über Nachbarschaftskrieg, aber was soll diese unnötige Phantasie Geplänkelei???????Wie hilft das hier der Userin weiter??????????????

    Ohhhhhhhhhhh arme Menschheit was ist nur aus dir geworden!!!!!!!!!!!!!!
    Ich weiß, es ist schwer zu verstehen.

    Soll ich dir eine Anleitung zum Lesen schreiben?

  9. #39
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.009

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Nah ja, dass was Titania da schreibt, ist zwar überzogen, aber erschreckender Weise vom Verhaltensmuster her gar nicht so abwegig. Das, was hier beschrieben wird, geht ja schon über das "normale" Maß an "nachbarschaftlicher Unzufriedenheit" hinaus. Zudem denke ich, ein bisschen Humor zwischendurch schadet hier nicht. Und gut geschrieben ist es...

  10. #40
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    541

    Standard AW: Neue Nachbarin nervt und lässt mich nicht in Ruhe!

    Danke für die Blumen.

    Ich kann @Kanal gar nicht verstehen, was er hat. Heute hat eine Userin in einem anderen Thread genau das geschrieben, was ich beschrieben habe:
    Zitat Zitat von LadyCecilia Beitrag anzeigen
    Wir durften nicht einmal Nachts auf die Toilette gehen weil ihn das spülen und wenn man morgens aufsteht müsste man über den Boden fliegen weil ihn sogar das gehen durch die Wohnung störte.
    Diese Abartigkeiten gibt´s also wirklich.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. alleinstehende Nachbarin nervt
    Von maddieklinge im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, "Nachbarn aus der Hölle", der Krieg am Gartenzaun,
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 12:08
  2. Endlich Ruhe haben wollen, geht aber nicht!
    Von Kanal im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, "Nachbarn aus der Hölle", der Krieg am Gartenzaun,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 21:03
  3. Nachbarin nervt, stalkt uns
    Von Cyver12 im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, "Nachbarn aus der Hölle", der Krieg am Gartenzaun,
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 10:09
  4. Bösartige Nachbarin macht mich fertig. Ich halte das nicht mehr aus.
    Von elke im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger wegen Kündigung,
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 13:14
  5. Es kann der frömmste nicht in Ruhe leben usw
    Von nero im Forum Probleme zwischen Mietern und Vermietern, Mobbing bei Vermietungen, Ärger wegen Kündigung,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 22:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •