Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wo der/ein Fehler liegt von Schreibern ( Netz)

  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    178

    Standard Wo der/ein Fehler liegt von Schreibern ( Netz)

    Das Netz in Psychologie Foren, biete einen gewissen Schutz vor Angriffen, man kann, wenn man die Sache Konsequent betreibt, auch garnichts mehr an sich heranlassen und kalt lesen und auch schreiben.
    Dieser Schutz, ist in Wirklichkeit kein Schutz, dieses unbewusste, oder auch bewusste Wegdrücken von Emotionen, oder nicht an sich heranlassen wollen, von bestimmten Dingen, ist eventuell dann genau das, was einem dann in der Realität fehlen wird.
    Und man wird wieder auf die Schnautze fallen. garantiert. Und da ich als Leser nie genau weiss, welcher Schreiber, das! in welchem Maße für sich selbst betreibt, kann man als Leser den Rat eines solchen Schreibers, nur mit äusserste Vorsicht geniessen.
    Am besten man nimmt so einen Rat nicht an. (Das ist übrigens Psychologie wissen, nicht von mir)

  2. #2
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    178

    Standard AW: Wo der/ein Fehler liegt von Schreibern ( Netz)

    Das nennt man vermeiden, das macht eigentlich jeder, der im psychologischen Netzwerk schreibt, ob Hilfesuchender, Admin, Moderator und wie sie alle heissen. " Daher die Frage : steht jemand der psychisch angeschlagen ist, zu seinem Problem?" Die Antwort kann nur nein sein. Ein Moderator in einem Psychologieforum ist diesbezüglich/deshalb eigentlich nur ein grausiges Vorbild und macht es genauso, wie mann es nicht machen sollte. Er belohnt ein Fehlverhalten. Jede Antwort auf eine Frage in einem Psychologieforum belohnt ein (Fehl) Verhalten. Das ist ungefähr so, als wenn ich meinen Schäferhund auf gehbehinderte Rentner hetzen würde und der die dann beisst und für jeden Biss gibts ein Leckerchen.

  3. #3
    Registriert seit
    29.09.2014
    Beiträge
    178

    Standard AW: Wo der/ein Fehler liegt von Schreibern ( Netz)

    Aber der Weg über ein Forum, kann trotzdem für den ein oder anderen der richtige Weg sein, weil es eben sein Weg ist. Das kann man sowieso nicht vermeiden. Aber echte Hilfe, bei psychologischen Problemen wird er nicht finden. Dafür ist so ein Forum nicht geeignet und auch viel zu kompliziert konstruiert, man kann das kaum mehr verstehen, was dort passiert. Ausserdem gibts gefährliche Trolle.

    so, das soll nun gut sein, dieser Beitrag wird eh im endloss Stream der Beiträge verschwinden, irgendwann. Wie heisst es so schön. Nur eine noch andere grauenhafte Familientragödie von vielen. Im Westen nichts neues.

Ähnliche Themen

  1. Fehler gemacht und analysiert
    Von chapi im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2014, 00:31
  2. Ist das Bossing oder liegt´s an mir?
    Von Feiwel im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 10:43
  3. Ist das Bossing oder liegt´s an mir?
    Von Feiwel im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 10:43
  4. „Wenn ihre Tochter am Boden liegt, schlagen wir sie tot.“
    Von carry ann im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 16:02
  5. Liegt's an mir?
    Von BieneMaja im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 14:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •