Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Demütigungen am laufenden Band

  1. #11
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: Demütigungen am laufenden Band

    Da wird wohl kaum ein Dialog zustande kommen. Der Mann ist respektlos, dumm, dreist und egoistisch. Er behandelt Baufrau nich wie ein Kind, weil sie nichts kann, sondern weil er sie als Person nicht ernst nimmt. Sie ist für ihn nichts weiter als jemand, an dem man bequem seine Launen auslassen kann. Bisher gab es da ja auch keinen Anlass an dieser Art etwas zu ändern. Sie mit Arbeit zu zu decken, zu behandeln wie sein persönlicher Idiot, die ganzen Fehler, die er auf sie abwälzt...
    Er kann es ja auch machen, viel Gegenwehr kam ja bisher nicht. Aus verständlichen Gründen. Jobs in der Branche fallen einem nicht vor die Füße.

    Aber trotzdem bleibt da nicht wirklich die große Wahl. Der Mann wird sein Verhalten nicht mehr ändern. Der Zeitpunkt, sich zu erfolgreich zu wehren, ist leider schon lange vorbei. Da hätte man von Anfang an gleich Grenzen setzen müssen. Wobei das natürlich auch leicht daher gesagt ist, zugegeben. Gegen seinen Chef zu "schießen" kann auch in einer Kündigung enden. Aber sich so etwas weiterhin gefallen zu lassen, geht zu Lasten der eigenen Gesundheit - und die sollte und muss einem wichtiger sein. Es bringt gar nichts, sich da weiterhin durchzuquälen.
    Versuche, eine neue Arbeit zu finden und dabei kannst du dir auch ruhig ein Stückweit Rücksichtslosigkeit leisten. Wenn also ein Bewerbungsgespräch eben an einem Nachmittag statt findet, dann geh hin. Nimm dir frei, mach notfalls krank. Und lass dich auch nicht daran hindern. Dieser Mensch nutzt dich aus, irgendwelches "schlechtes Gewissen" oder Pflichtgefühl deinerseits hilft ihm nur, fleißig weiter zu machen.

  2. #12
    Registriert seit
    14.11.2014
    Beiträge
    117

    Standard AW: Demütigungen am laufenden Band

    Ja llythia, wenn der andere erst mal ein festgefahrenes Bild von einem hat, das dann zu ändern ist fast unmöglich. Und für einen respektlosen Hirni versuchen es zu ändern macht eigentlich auch keinen Sinn. Der ist es einfach nicht Wert. Aber zu einer Beziehung gehören immer zwei, es werden immer Fehler auf beiden Seiten gemacht. Mich würde da halt Interessen was der andere denkt. Ich hatte mal so ein Gespräch mit einem respektlosen Abteilungsleiter, er hatte teilweise Recht, teilweise war es hirnverbrannt was er so von sich gab.

  3. #13
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: Demütigungen am laufenden Band

    da hast du "oberflächlich" gesehen sogar Recht lolipop. Es gibt immer den der sich mal nett gesagt, daneben benimmt und einen den es trifft. Nur ist hier die Situation ja so, dass Baufrau auch ihren Kopf hinhalten muss für Dinge, mit denen sie letztlich nichts zu tun hat. Und da hört der "Spaß" auf.

    Normaler Weise würde ich auch erst einmal das Gespräch suchen. Zumindest dann, wenn ich merke, dass leistungsbedingt tatsächlich etwas schief läuft. Aber hier ist das wirklich sinnlos. Da bringt auch der berühmte (verbale) Holzhammer nichts mehr. Der Mann handelt einfach nach dem Motto "Spring wenn ich pfeife" und macht sich über Konsequenzen keine Gedanken - er hat ja jemand, auf die er alles abwälzen kann, inklusive seiner unangebrachten "Launen".
    OK, manche sind Chaoten. Bis die mal was zusammenkriegen, fangen sie X mal an und werfen auch genauso oft alles wieder um. Die sind dann aber wenigstens "friedlich". Hier ist das aber eher ein ausspielen von Macht und Gängelei. Das hat nichts mit schlechter Leistung zu tun. Und selbst wenn, rechtfertigt das bei weitem nicht dieses Verhalten.

  4. #14
    Registriert seit
    14.11.2014
    Beiträge
    117

    Standard AW: Demütigungen am laufenden Band

    jemanden wie ein Kind zu behandeln, ist manchmal nur eine Spiegelung, nur halt eine ziemlich fiese. Manchmal ist das vielleicht gerechtfertigt.
    Geändert von lolipop (01.12.2014 um 20:19 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •