Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frühwarnsystem

  1. #1

    Standard Frühwarnsystem

    Ich denke, man muss selber etwas böse denken können, um Mobber frühzeitig entlarven zu können. Wichtig erscheint mir, Dinge ständig zu hinterfragen, den nichts passiert ohne Grund. Vom tollen Aussehen des Kollegen, oder der Kollegin nicht blenden lassen,oder zb. auch das Stinkeparfum chänell 5, sollte einen nicht vom Wesentlichen ablenken. Mobber tricksen und beeinflussen. Mir wollte letztens zb. jemand einen Pc verkaufen, der ständig alles über E-bay handelt, hatte das Ding in der Wohnung stehen. Da sah erstmal toll aus, das Teil war günstig.
    Nur warum verkauft er es nicht selber über e-bay ? Weil er den Schrott über e-bay nicht loswird. ganz einfach. Das sind Mobber tricks, wenn man sowas erstmal durchschaut, dann ist man schon recht weit..
    Geändert von charlie (28.01.2015 um 11:59 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    10

    Standard AW: Frühwarnsystem

    Hinter allem etwas Negatives zu suchen ist mühsam und das krasse Gegenteil von naiv durch die Welt zu rennen. Beide Wege werden einem auf Dauer nicht weiter bringen. Ich denke der Mensch ist von Grund auf natürlich egoistisch aber das muß nicht böse sein. Mobber zu erkennen ist nicht immer so einfach. Aber sie verraten sich durch Verhaltensweisen. Ich beobachte gerne Menschen, wie sie mit anderen umgehen. Da fällt mir eine Einschätzung des Menschen leichter, und ich reagiere nicht nur subjektiv auf diese Menschen. Wenn jemand versucht mich zu mobben wird es natürlich schwieriger , denn ich bin subjektiv betroffen und muß dementsprechend reagieren. Manchmal reicht die Körpersprache aus, manchmal fallen dann deutliche Worte und manchmal geht es nur mit mächtigeren Mitteln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •