Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Chefin mobbt mich

  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    1

    Standard Chefin mobbt mich

    Hallo bin ganz neu hier;
    habe aber ein Riesenproblem. Ich arbeite seit fast 12 Jahre in einer Gemeinschaftspraxis. Mein Chef ist seit ca 2 Jahre ausgeschieden und unsere Chefin hatte seit dem alleine mit einer Assistenzärztin die Praxis geführt. Lief auch ganz gut. Diese Assistenzärztin ist seit Januar wieder weg und unsere Chefin ist alleine überfordert. Einen neuen Arzt als Teilhaber ist nicht in Sicht. Meine Chefin war noch nie ganz einfach hatte sich mehrmals in den Jahren zuvor laut mit ihrem Kollegen gestritten.
    Kurzum dieses Jahr haben zwei Kolleginnen aufgehört bei uns zu arbeiten. Unsere Erstkraft die schon fast 20 Jahre da war und eine jüngere Helferin. Die ihr am ehesten zugetane demütigste Helferin wurde nun Vollzeit und Erstkraft. Meine ältere Kollegin und ich bleiben wie zuvor die Teilzeithelferinnen.
    Diese ältere Kollegin ist nun in Urlaub und ich zerreisse mich mit Überstunden. Als es mir letztes Wochenende so richtig schlecht ging und ich nachts Herzrasen und Herzstolpern mit Brustschmerzen hatte wollte ich gerne mal Dienstags nachmittags keine Überstunden machen. ich muss dazu noch erwähnen - meine Chefin mochte mich noch nie sonderlich. Sie mag lieber die einschleimenden Typen von Mitarbeiterinnen. Deswegen schreit und beleidigt sie uns beiden anderen so oft. Sogar vor den Patienten.
    Wie gesagt, mich hatte sie Dienstags Morgens vor der Sprechstunde dermaßen angeschrien dass mir fast hören und sehen fast verging.
    Ich solle doch kündigen und aufhören sowas wie mich bräuchte sie nicht. Ich wäre unfähig Stress auszuhalten ect...es war das allerletzte was die mir gegen den Kopf warf. Ich sagte dass ich doch auch Patient bei ihr bin und ich im Grunde krank bin und in den 12 Jahren nur 4 Wochen wegen Krankheit gefehlt hätte und sonst immer einspringe wenn einer fehlt und oft mehr als Überstunden vor mir herschiebe....da schrie sie noch lauter und stellte sie mich als Lügnerin und als unfähig hin. Leider bin ich schon 51 und ich werde nicht so schnell etwas neues finden. Deswegen geht es mir so schlecht und meine Zukunft sieht nicht sehr rosig aus.

  2. #2
    Titania ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    541

    Standard AW: Chefin mobbt mich

    Neuen Job suchen, auch wenn es schwer ist. Immer wieder versuchen.

    Und dann auch mal um ein Gespräch bitten. Aber nicht (nur) als Arbeitnehmer und Angestellte sondern als Mensch. Denn egal ob du ihre Angestellte, Patientin oder gute Bekannte bist - sie hat kein Recht, dich anzuschreien und zu beleidigen. Das solltest du dir ein für allemal verbitten. Notfalls auch rechtliche Schritte androhen.
    Es spielt auch letztendlich keine Rolle mehr, ob du für dieses Gespräch die Kündigung bekommen würdest. Ob du länger ausfällst, weil du die ganze Situation nicht mehr ertragen kannst oder du bekommst die Kündigung, weil du aufmuckst, spielt keine Rolle mehr. Im übrigen könnte sie dich bei 12 Jahren Firmenzugehörigkeit auch nicht mehr soooo einfach rausschmeißen. Da würde dann schon das Arbeitsgericht ein Wörtchen mitreden.

    Es kann auch sein, dass sie es gar nicht mehr registriert, wie sie mit den Leuten umgeht. Du schreibst selbst, dass sie überfordert ist. Sie erwartet in dieser Situation nur noch, dass alles funktioniert und nichts außer der Reihe dazwischen kommt. Wenn so etwas passisert, flippt sie aus, weil sich durch eine Situation, die nicht in ihre "Linie" passt, bei ihr noch mehr Druck aufbaut. Diesen Druck baut sie ab, indem sie z.B. dich anbrüllt und beschimpft.

    DasNeuen Job suchen, auch wenn es schwer ist. Immer wieder versuchen.

    Und dann auch mal um ein Gespräch bitten. Aber nicht (nur) als Arbeitnehmer und Angestellte sondern als Mensch. Denn egal ob du ihre Angestellte, Patientin oder gute Bekannte bist - sie hat kein Recht, dich anzuschreien und zu beleidigen. Das solltest du dir ein für allemal verbitten.
    Es spielt auch letztendlich keine Rolle mehr, ob du für dieses Gespräch die Kündigung bekommen würdest. Ob du länger ausfällst, weil du die ganze Situation nicht mehr ertragen kannst oder du bekommst die Kündigung, weil du aufmuckst, spielt keine Rolle mehr. Im übrigen könnte sie dich bei 12 Jahren Firmenzugehörigkeit auch nicht mehr soooo einfach rausschmeißen. Da würde dann schon das Arbeitsgericht ein Wörtchen mitreden.

    Es kann auch sein, dass sie es gar nicht mehr registriert, wie sie mit den Leuten umgeht. Du schreibst selbst, dass sie überfordert ist. Sie erwartet in dieser Situation nur noch, dass alles funktioniert und nichts außer der Reihe dazwischen kommt. Wenn so etwas passisert, flippt sie aus, weil sich durch eine Situation, die nicht in ihre "Linie" passt, bei ihr noch mehr Druck aufbaut. Diesen Druck baut sie ab, indem sie z.B. dich anbrüllt und beschimpft.

    Es spielt aber für dich keine Rolle, wie sie drauf ist und wie sie sich fühlt. Du bist nicht für sie verantwortlich und kannst verlangen, dass du anständig behandelt wirst.

  3. #3
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    1

    Standard AW: Chefin mobbt mich

    Hallo Meine Chefin mobbt mich und meine Kolleginen ich bin Kindergärtnerin. Sie beleidigt uns und sucht Gründe uns fertig zu machen. Spioniert uns aus ob wir eh zu den Kindern schauen und nicht selber quatschen. Sie blerrt einen vor Eltern an nur weil die Kinder selbst den Wasserhahn für 10 Sekunden aufgedreht haben. Und nch vieles mehr. Zum Beispiel auch ich habe mich an 3 Stellen woanders privat beworben und trotzdem weiß sie es mir kommt es so vor als hält sie uns von dem weggehen ab das sie uns weiter mobben kann. Ich kann in der Nacht nicht schlafen und immer wenn ich in ihre Nähe komme fängt mein Herz an zu rasen. Ich habe mch glaub ich ein wenig gewehrt sie hat heute meine Kolleginen zusammengeblerrt wegen dem Wasserhahn, weil sie sich verteidigt haben ich bin gegangen und habe mir gedacht sie soll mir den Buckel runterrutschen. Bitte helft mir!!!

  4. #4
    Titania ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    18.09.2014
    Beiträge
    541

    Standard AW: Chefin mobbt mich

    meine Kolleginen zusammengeblerrt
    Eure resoluteste Kollegin sollte ihr mal in ganz ruhigem, aber bestimmten Ton sagen, dass sie sich diesen Tonfall (der Chefin) verbittet. Und das wenn möglich im Beisein anderer Kolleginnen.

    Wenn ihr eine Kita seid, habt ihr doch sicherlich einen Träger (Verein wie Johanniter oder Caritas oder städtisch). Da muss es doch auch noch einen Vorgesetzten für eure Chefin geben. Oder sogar einen Personalrat. Wendet euch doch mal alle an die vorgesetzte Stelle und schildert die Situation. Macht auch darauf aufmerksam, dass der Tonfall eurer Chefin auch im Beisein der Kinder unpassend ist. Denn die werden das ja ganz sicher mitbekommen, dass sie so herumbrüllt. Mal ganz davon abgesehen, könnte das auch eines Tages eure Autorität bei den Kindern untergraben. Ihr könnt auch noch darauf hinweisen, dass es kein gutes Licht auf den Träger der Einrichtung wirft, wenn eine Person im Kasernenhofton die Kita "regiert".
    Das Fazit eines solchen Gespräches kann sein, dass es ein gemeinsames Gespräch mit euch und der Chefin in Gegenwart ihres Vorgesetzten/Personalrates gibt oder dass sie z.B. eine Abmahnung dafür bekommt - bis hin zu personellen Konsequenzen.

Ähnliche Themen

  1. Die Kolleginnen ignorieren mich- Chefin einfach nur feige.
    Von MarieAnne im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 20:09
  2. mein Mann betrügt mich und mobbt mich !
    Von Silvie im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 20:19
  3. meine Chefin mobbt mich
    Von ich bin die nächste im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 11:29
  4. Meine Chefin macht mich fertig
    Von Fritzchen59 im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 19:43
  5. Chefin mobbt oder gegen Mobbing kann man was tun!
    Von mania.electra im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 00:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •