Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ueberfluessige Diskussion - Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ? etc

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    8

    Standard ueberfluessige Diskussion - Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ? etc

    den nickquqasch kann man gleich mal vergessen, da aussere ich ,mich nicth zu ...

    Was die Strafverfolgung bei einer Beleidigung im netz angeht, da kann ich nur lachen ;;;

    wie euch vielleicht aufgefallen ist, habe ich kein ue etc.
    Waru,m ? Ich schreibe nicht auf einer deutsche n Tastatur. Ich bin auch nicht in deutschland. Strafverfolgung wenn ich hier einen Nick beleidige ?

    Jamais ..........

    ça va imbezile ?

    Bonne weekend a tous le faux cul !
    Geändert von so la la (31.05.2015 um 09:34 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    8

    Standard AW: ueberfluessige Diskussion - Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ? etc

    hat mich jetzt einfach mal gejuckt zu zeigen wie naiv mit dem Problem der Beleidigung im Netz umgegangen wird.

  3. #3
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    links vom kleinen Prinzen
    Beiträge
    52
    Blog-Einträge
    4

    Pfeil AW: ueberfluessige Diskussion - Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ? etc

    danke so la la, aber du bist nicht das Einzige faux cul das Fransösich spicht ....


    Zum Thema: Eine gewisse Tiania hat hier die Meinung vertreten dass Beleidigungen im Netz leicht zu verfolgen sind. Arm dran wer ihr glaubt.

    Selbst wenn der Schreiberling - Beleidiger in Deutschland sitzt, ist es schwer ihn zu erwischen. Wenn ich richtig informiert bin, gibt z.B. nicht einmal der Provider Aol bei Beleidigungen die zur IP gehörende Adresse raus. Beim Kopieren von Fremdeigentum (Musik, Filme,) oder anderen Straftaten, sieht das aber ganz anders aus, also vorsicht !

    Ein Beleidigter könnte auch behaupten, dass er mit dem Tode bedroht wurde. Dann ist das eine Straftat (Offizialdelikt) und die Polizei versucht die Adresse der Person zu ermitteln. Der "Beleidigte, Bedrohte" hat aber dann selbst eine Straftat begangen ( falsche Anschuldigung, etc. ) Das kann teuer werden. Bestimmte Persönlichkeiten nehmen das in Kauf um den Beleidiger zu erwischen nach dem Motto :"das ist es mir wert!" ( Mein Rat: vorher unbedingt einen Anwalt fragen, solche Aktionen können eine ungeahnte Eigendynamik entwickeln)

    Zurück zum Thema: ich finde, es gehört zum persönlichen Anstand auch anonym Mensch zu bleiben und einen gepflegten Umgangston zu praktizieren.



    lG
    #Mobbing
    Geändert von #Mobbing (31.05.2015 um 11:56 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    Rennstraße 8 in 32052 Herford
    Beiträge
    58

    Standard AW: ueberfluessige Diskussion - Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ? etc

    Zitat@Mobbing: Zurück zum Thema: ich finde, es gehört zum persönlichen Anstand auch anonym Mensch zu bleiben und einen gepflegten Umgangston zu praktizieren.

    Gute Aussage!

    Ich kann es mir nicht verkneifen, noch etwas zu diesem leidigen Thema beizutragen.


    Wenn diese gewisse Titania behauptet, dass Beleidiger im Netz leicht verfolgt werden können, möchte ich dieses ohne weiteres glauben. - Aber: Es kommt darauf an, welches Interesse einerseits an einer Strafverfolgung überhaupt besteht und anderseits, ob die beleidigende Person - gewollt oder ungewollt - etwas getan hat, um ihre Identität zu verschleiern. Sich selbst aber hinzusetzen, um vom Provider bzw. Betreiber eine IP zu erhalten, um Anzeige zu erstatten, das muss von vornherein aussichtslos erscheinen.
    Denn, die Strafverfolgungsbehörde entscheidet darüber,
    ob sie zur Feststellung der Identität einer Person aktiv wird und nicht das subjektive Empfinden des sich beleidigt Fühlenden. - So werden Beleidigungen, die sich am unteren Rand der Strafbarkeit bewegen, eben nicht nachgegangen, sondern dafür ist der Natur der Sache gemäß der Admin verantwortlich, der für die Aufsicht der jeweiligen Plattform zuständig ist.

    Wenn ich allerdings den extremen Bereich der Strafbarkeit betrachte, der für mich die ...........graphie ausmacht, möchte ich behaupten, dass es sehr wohl ErmittlerInnen gibt, die Spuren nachgehen und darüber durchweg zu Ergebnissen kommen. - Aus aktuellen Anlässen weiß ich, dass es dann die Schwäche der sogenannten NachermittlerInnen ist, ob bei den Verfahren, die ihnen auferlegt worden sind, etwas Gerichtsverwertbareres herauskommt.

    Urheberrechtsverletzungen werden aufgedeckt, indem die VerletzerInnen sich zumeist sehr naiv verhalten, von zu Hause aus herunterladen und dadurch über ihre IP Abmahnen und Unterlassen regelrecht provozieren.

    Außerdem muss ich immer noch darüber schmunzeln, dass die Meinung besteht, ein Nick sei juristisch nicht zu beleidigen. - Natürlich muss ich als Nick genauso mit Verfolgung rechnen, wenn ich Straftaten begehe. (Bei mir im Hause wohnen z. Bsp. Personen unter falscher Identität. Wenn ich diese Damen jetzt unter ihrem Falschnamen beleidigte, wäre das automatisch straffrei? - Gewiss nicht; genausowenig, wenn ich jemanden im öffentlichen Raum beleidigte, der sich den Spitznamen "Fritz" oder einen anderen "Nick" gegeben hätte, denn das ändern doch nichts an der Wahrhaftigkeit der Person.

    <iframe width="420" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/gOb-EjyXRPQ" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

    Abschließende Frage: "Heute schon genickt?" )

    Soweit zu diesen Überlegungen und der Hoffnung, dass in diesem Forum dahin zurückgefunden wird, worum es eigentlich geht: um Mobbing!
    Da ist er wieder, euer bester Feind, in letzter Zeit gleicht es einer Hetzerei. Die Medien ignoriern, dass ich mich verändert hab und stempeln mich leider immer als den Gangster ab. - Das Ganze ist ja eh erstunken und erlogen: Deutschland, ich hab nur deine Kinder dir erzogen. - (...) Ist schon ok, wisst Ihr auch mal nicht weiter, dann schreibt über mich, wenns die Auflage steigert, lg Fleder. Aus: "Euer bester Feind" - Bushido.





  5. #5
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard AW: ueberfluessige Diskussion - Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ? etc

    Im Internet angreifen ist das einfachste auf der Welt! Doch da gibt es ein ABER! Das ist nicht nur in Deutschland so sondern eine weltweite Angelegenheit. Ich kann Vergleiche bringen. Ich war 14 Jahre im Ausland, z.Z. Berlin gehe aber wieder zurück. Beleidigungen? Das ist noch das humanste denn die gibt seit eh und je!! Die ersten Cyber Crime in Deutschland 2015 lernte ich in einem Forum kennen 50+. So was lässt man einfach stehen und geht wieder. Im Ausland machte ich es einfach, Digital Cam lag immer neben mir griffbereit. Heute stehen X Videos dieser Cyber Macaca in Youtube und ich drehte den Spiess um griff selbst an. Per Internet! Wenn du als Gringo ( so werden Ausländer genannt) von einem Ortsteil angegriffen wirst, Tag und Nacht x 365 T. und das überstehst dann kann dich nichts mehr erschüttern. Ich ging auch ein Stück weiter!! Ein deutsches Konsulat wusste seit 2010 davon und meinte 2013: wenn sie nach Deutschland gehen lassen sie ihren Geisteszustand dort untersuchen. Die Story steht im Internet!! Intelligent, dieser Konsul wollte meine Videos auf dem Papier ausgedruckt haben - so etwas tut weh...

Ähnliche Themen

  1. Kann ein Nick einen anderen beleidigen ? Oder diffamieren ?
    Von berlinale im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 19:53
  2. Mitarbeiter bringt einen nach dem anderen zur Kündigung
    Von su2211 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 19:27
  3. Kann mir keine Kontakte trauen, auch an anderen Orten...
    Von AuF3 im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 15:02
  4. Bin Ich blöd oder die anderen?????
    Von zottelzebra im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 16:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •