Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

  1. #41
    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    14

    Standard AW: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

    Zitat Zitat von Ilythia Beitrag anzeigen
    Hallo Maja,

    dann von mir alles Gute, drei mal auf Holz geklopft (bringt Glück) und dickes Daumen drücken für die Zukunft. Halte uns doch trotzdem mal auf dem Laufenden. Es würde mich schon interessieren, wie es dir in deiner neuen Stelle geht.

    LG

    Ilythia

    Danke, liebe Ilythia. Es geht mir gut. In der neuen Firma ist es ganz anders als bei meinem vorigen Job. Alle sind echt nett, sowohl die Chefs als auch die MitarbeiterInnen.

    Das überrascht mich, weil ich damals bei einer kleinen NGO gearbeitet habe, jetzt arbeite ich bei einem bekannten Großunternehmen, ich würde nie denken, die Atmosphäre in dem Letzteren kann so viel besser sein. Ganz viele Leute haben sich am Anfang bei mir gemeldet, wenn ich etwas brauche/ Frage habe, solle ich unbedingt Bescheid geben. (Der Chef hat nicht zugehört Es ist also nicht so, dass sie für ihre Hilfsbereitschaft gelobt werden wollten).

    Natürlich versteht man sich mit manchen MitarbeiterInnen besser als mit anderen und es gibt ziemlich viel Konkurrenz, weil die Strukturen hierarchisch sind, aber generell: Man kann es mit meinem letzten Job überhaupt nicht vergleichen. Es gibt kein Mobbing, man löst Probleme durch Gespräche. Selbst die Hierarchien fühlt man nicht so, Menschen kurz nach der Uni sitzen im Open Space neben Managern und reden offen miteinander. Meine direkte Chefin ist für mich viel erreichbarer (antwortet E-Mails, ist nicht überheblich, spielt keine idiotischen Spiele) als mein letzter Chef, der ja deutlich weniger zu tun hatte.

    Außerdem arbeitet man hier einfach sehr gut. Sehr schnell. Mit den neuesten Techniken. Mit sehr bekannten Kunden. Ich kann hier extrem viel lernen. Die MitarbeiterInnen sind auch sehr gut, sehr intelligent.

    Diese alte Geschichte mit dem letzten Job lässt mich aber immer noch nicht in Ruhe. Im Büro habe ich keine Zeit, daran zu denken, aber abends und an Wochenenden ist es immer noch schrecklich, zumal mir mein ehemaliger AG mein berichtetes Zeugnis noch nicht zugeschickt hat, wozu er vom Gericht verpflichtet wurde.
    Geändert von maja84 (24.10.2015 um 20:52 Uhr)

  2. #42
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.222

    Standard AW: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

    Hallo Maja,

    ich freue mich, soviel positives von dir zu hören und drücke natürlich auch weiterhin die Daumen, dass es so bleibt!

    Daß dir das vergangene noch nachhängt, verstehe ich gut. Solche Erlebnisse steckt man nicht von einem auf den anderen Tag weg. Es wird seine Weile dauern, aber die Erfolge und die schönen Dinge, die du in der anderen Firma aufzählen kannst, "heilen" vieles.

    Mach dir aber auch wegen deinem Arbeitszeugnis nicht so viele Gedanken. Sag deinem Anwalt bescheid, der kümmert sich dann schon darum. Manche Arbeitgeber sind einfach dämlich und kapieren den Sinn und Zweck gerichtlicher Anordnungen nicht. Meist reicht ein mahnender Schrieb von der Gegenseite schon aus, damit sie dann doch in die Gänge kommen.

    Jedenfalls wünsche ich dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

    LG

    Ilythia

  3. #43
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    636

    Standard AW: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

    Hallo Maja,

    Glückwunsch und freu! Es tut gut zu hören, dass es einem Forumsmitglied wieder besser geht. Ich denke, wenn Du einige Zeit in dem neuen Unternehmen gearbeitest hast, wird die Vergangenheit verblassen.
    Dein vorheriger Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, Dir Dein Zeugnis zuzustellen. Wie Ilythia schon schrieb, lass das Deinen Anwalt machen und belaste Dich damit nicht weiter. Gerade bei kleineren Unternehmen ist das so eine Art letzter Versuch, den gegangenen Mitarbeiter nochmal so richtig zu ärgern.Dumm und kleinlich.

    Dir weiterhin alles, alles Gute

    LG
    Krautjunker

  4. #44
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    604

    Standard AW: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

    Hi!

    Glyxwunsch! Aber sei vorsichtig! Lass nicht zu viel Nähe zu und halte Dich mit privatem zurück. Das ist wichtig damit Du nicht erneut in eine Mobbingfalle gerätst.
    Halte uns auf dem Laufenden wie es Dir später, so etwa nach einem halben Jahr, geht. Ich freu mich für Dich. Tu was für Dein Selbstbewusstsein. Suche Dir einen Verein in dem Du einen Ausgleich und Bestätigung finden kannst.

    Grüslinge!

  5. #45
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard AW: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

    Hallo Maja84,

    Deinen Chef würde ich zusammenbrüllen, wenn ich den sehen würde. Wieso versteht keiner, dass es eine GEWALTSTRAFTAT ist?

    Erstmal würde ich Dir empfehlen, nicht alleine irgendwelche Bewerbungen zu schreiben und Gründe zu formulieren. Da gibt es so viel zu beachten. Im ersten Schritt müssen deine begründungen ja mit denen des Arbeitgebers übereinstimmen. bei so hinterfotzigen menschen ist das sehr schwierig. kennst du jemand, der in der firma anrufen könnte, sich als potenzieller arbeitgeber ausgeben und das mal austesten könnte? du solltest dir beim schreiben deiner bewerbung hilfe suchen. wende dich an das arbeitsamt. so fertig wie du bist, kannst du keine positive motivation in deiner bewerbung rüberbringen...wenn du da bist hol dir auch gleich tipps in punkto frauen im besten alter...

    nutze die freie zeit, um dich in etwas hineinzusteigern. vielleicht ein kostenpflichtiges sportprogramm? Joggen löscht nachweislich stresshormone aus dem körper. am besten versuchst du wenigstens spazieren zu gehen.

    versuche dein selbstbewusstsein aufzubauen, dir etwas mut zu erarbeiten. kaufe zB bücher fürs gehirnjogging. ich persönlich lese gerne und viel über religionen, das hat mir immer meine kraft gegeben.

    dir ist was schlimmes passiert, aber wir alle wissen, dass das arbeitsleben nicht fair ist. du kriegst keine alleinschuld.

    drück dich

  6. #46
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    70

    Standard AW: Mobbing und Überforderung danach. Wie kann man mit dem Stress umgehen?

    @MissSahe

    Maja hat bereits eine neue Stelle in der sie sich wohl fühlt. Weshalb sollte sie dann noch Bewerbungen schreiben?

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. beruflicher Stress und privater Stress, persöliche Probleme, burn out und Mobbing sind die größten Krankmacher
    Von Rosa Moni im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2016, 18:45
  2. Wahlerfolg der AfD, was passiert danach, beliebte Ausreden die ich nicht mehr hören kann!
    Von iceberg im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.03.2016, 00:23
  3. Mobbing...und was ist danach?
    Von Alice im Wunderland im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 00:00
  4. Ich kann damit nicht mehr umgehen..
    Von ihadneedyou im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 19:33
  5. Schutz gegen Mobbing durch Überforderung
    Von Silent Wolf im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 14:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •