Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

  1. #1
    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    50
    Blog-Einträge
    2

    Beitrag mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    wurde gerade in ein Seniorenproblem hinein gezogen. Interessant was sich sich da einige Organisationen erlauben und wie die mit den Alten umgehen. Der medizinische Dienst muss vermutlich aus Kostengründen viele Gesuche ablehnen, aber warum in so einem fürchterlichen, beleidigenden Stil. Die alten Leute können sich doch auch juristisch kaum wehren oder sie verstehen die Texte nicht.

    Macht da mal was und zieht die Seniorenthemen auseinander. Für Senioren und deren Probleme wären drei Unterforen angebracht.

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    70

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    wurde gerade in ein Seniorenproblem hinein gezogen. Interessant was sich sich da einige Organisationen erlauben und wie die mit den Alten umgehen. Der medizinische Dienst muss vermutlich aus Kostengründen viele Gesuche ablehnen, aber warum in so einem fürchterlichen, beleidigenden Stil. Die alten Leute können sich doch auch juristisch kaum wehren oder sie verstehen die Texte nicht.
    ... und werden wohl kaum auf die Idee kommen, im Internet nach Beistand zu suchen oder sich in Foren Informationen holen. Leider sind auch oftmals ältere Menschen gar nicht mehr in Lage, dass Internet und seine Informationsflut zu begreifen oder haben schlichtweg Angst vor der eigenen Courage. Dafür haben sie ihre Angehörigen, die hoffentlich noch fit ( und jung genug ) sind um sich mit solchen Problemen auseinander zu setzen.
    Geändert von crissi225 (01.08.2015 um 13:52 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    1.124

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    Hi Karlchen!

    Magst Du die Situation etwas deutlicher beschreiben? Eventuell haben andere User was Vergleichbares durch und können Dir helfen.

    Grüßlinge!

  4. #4
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    1.493
    Blog-Einträge
    51

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    Zitat Zitat von crissi225 Beitrag anzeigen
    ... und werden wohl kaum auf die Idee kommen, im Internet nach Beistand zu suchen oder sich in Foren Informationen holen. Leider sind auch oftmals ältere Menschen gar nicht mehr in Lage, dass Internet und seine Informationsflut zu begreifen oder haben schlichtweg Angst vor der eigenen Courage. Dafür haben sie ihre Angehörigen, die hoffentlich noch fit ( und jung genug ) sind um sich mit solchen Problemen auseinander zu setzen.
    das war mal . Es gibt jetzt jede Menge Senioren die im Internet surfen. Das nicht zu beachten wäre eine Diskriminierung der Senioren. Wir hatten vor die Unterforen themenmässig besser auf zu teilen. Für die Senioren wird es vermutlich 2 Unterforen geben, mindestens !

  5. #5
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    898

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    Da gebe ich dem Admin recht. Viele Senioren, erst recht die, die erst vor ein paar Jahren aus dem Beruf ausgeschieden sind, sind fit am PC und nutzen das Internet auch.

    Schwierig wird es allerdings, wenn gebrechliche Ältere, die Pflege brauchen oder z.B. in einem Seniorenheim (es gibt auch gute Heime) leben, sich nicht mehr durchsetzen können bei evtl. Missständen und die Angehörigen den Mund nicht aufmachen oder sich nicht trauen. Pflege sowie die Finanzierung (auch Verwandte in gerader Linie können herangezogen werden) ist ein umfangreiches Thema.

    Betrifft zwar nicht ausnahmslos die ältere Bevölkerungsschicht, aber was ist denn mit unseren behinderten Mitbürgern, die entweder von Geburt an oder durch Erkrankung beeinträchtigt sind? Behinderte gibt es in allen Alterstufen. Wenn man der einschlägigen Literatur glauben schenken kann, sind Behinderte diejenigen Arbeitnehmer, die prozentual der höchsten Mobbinggefahr ausgesetzt sind und nicht selten durch gezieltes Mobbing aus Firmen vertrieben werden oder es wird versucht, sie los zu werden - möglichst billig. Ferner müssen sich Behinderte zusätzlich zu ihren Beeinträchtigungen mit Krankenkassen/Hilfsmittelversorgungen, Umschulungen, Versicherungen, Mobilität, Ärzten/Therapien, Versorgungsämtern und vieles mehr rumschlagen, was ein Gesunder gar nicht so nachvollziehen kann (wie denn auch). Auch die Arbeitsplatzsuche gestaltet sich schwierig. Die meisten Firmen zahlen lieber die Ausgleichsabgabe als Behinderte einzustellen. Wie es in Schulen mit behinderten Kindern ausschieht, kann ich nicht sagen. Da bin ich altersbedingt schon "zu weit weg".

    Ich schlage vor, dass unseren behinderten Mitbürgern auch eine "Stimme/Unterforum" einräumt wird.

    In Folge einer schlimmen Erkrankung mit einhergehenden Einschränkungen (vorübergehender Natur, da therapiegedingt rd. 6 Jahre) habe ich selbst Mobbing am Arbeitsplatz erlebt und musste meine "Ellenbogen" ordentlich trainieren, um nicht von der Bühne geschubst zu werden. Der Kampf mit den Ämtern (GdB, Rehamaßnahmen etc.) ist mir auch nicht fremd.

    So spielt das manchmal Leben.

    LG
    Anna

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    1.990

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    ... und werden wohl kaum auf die Idee kommen, im Internet nach Beistand zu suchen oder sich in Foren Informationen holen. Leider sind auch oftmals ältere Menschen gar nicht mehr in Lage, dass Internet und seine Informationsflut zu begreifen oder haben schlichtweg Angst vor der eigenen Courage. Dafür haben sie ihre Angehörigen, die hoffentlich noch fit ( und jung genug ) sind um sich mit solchen Problemen auseinander zu setzen.
    Sag das nicht! Ich könnte dir auf Anhieb eine ganze Handvoll "Senioren" nennen, von denen man was PC und Internet angeht selbst noch einiges lernen kann. Aber ich mutmaße einmal, dass du in deinem Beitrag die Senioren meintest, die Anna ausführlicher beschrieben hat?

  7. #7
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    1.124

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    Hi!

    Mein Schwiegervater surft im WWW wie ein Weltmeister mit 82 Jahren!

    Grüßlinge

  8. #8
    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    50
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    Zitat Zitat von Karlchen Beitrag anzeigen
    wurde gerade in ein Seniorenproblem hinein gezogen. Interessant was sich sich da einige Organisationen erlauben und wie die mit den Alten umgehen. Der medizinische Dienst muss vermutlich aus Kostengründen viele Gesuche ablehnen, aber warum in so einem fürchterlichen, beleidigenden Stil. Die alten Leute können sich doch auch juristisch kaum wehren oder sie verstehen die Texte nicht.

    Macht da mal was und zieht die Seniorenthemen auseinander. Für Senioren und deren Probleme wären drei Unterforen angebracht.

    Ich habe diese Idee eingebracht weil die Senioren Hilfe brauchen. Außerdem sind sie im Internet vertreten, wie zahlreiche Beiträge zeigen. Trotzdem bekam ich einen roten Punkt mit dem Kommentar: Hauptsache was gelabert, oder!

    Nun ich denke da sitzt ein Troll und versucht das Forum zu sabotieren.

  9. #9
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    1.493
    Blog-Einträge
    51

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    wir übertragen gerade die Texteanfänge von Mobbing.net ins Forum

    Wenn das abgeschlossen ist werden wir die interessanten Themen bearbeiten und erweitern.

    Dann brauchen wir zusätzliche Avatare

    und einen Artikel zum Thema "Trolle"

    und, und , und .....

    Hinsichtlich der Trolle die das Forum sabotieren danken wir Dir für Deine Beobachtung. Andere User haben uns diesbezüglich auch schon informiert und es sind geeignete Gegenmaßnahmen im Gange. Insgesamt wird das Problem wohl etwas hochgepuscht, ohne wirklich relevant zu sein.

    Verfolgungs- und Trollorgien wie in anderen Foren gibt es hier nicht.

  10. #10
    Registriert seit
    09.07.2015
    Beiträge
    70

    Standard AW: mehr Themen für Senioren und deren Probleme

    @ Ilythia

    Ok, mea culpa! Natürlich habe ich nicht alle Senioren gemeint. Können wir uns darauf einigen, dass ich gestern einen schlechten Tag hatte und mich doof ausgedrückt habe?! Ich durfte gestern schon wieder seit 08.00 Uhr in der Früh diese Nervtöter mit ihrer Rap - Musik ertragen. Meine Stimmung war auch dementsprechend.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. einfache Passwörter und deren katastrophale Folgen
    Von 1000 likes im Forum Prangerseiten, Hass-seiten, fakes, Mobbing auf Webseiten, Antiprangerseiten,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2017, 20:19
  2. Themen die Senioren betreffen, Probleme im Alter, Mobbing von Senioren,
    Von poly-tikker im Forum Mobbing von Senioren, Mobbing von älteren Menschen im Alltag,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 17:45
  3. Nachbarschaftshilfe für Senioren, Probleme mit einer Mitarbeiterin der Nachbarschaftshilfe, hilfloser Frau Geld weggenommen,
    Von Renate 77 im Forum Mobbing von Senioren, Mobbing von älteren Menschen im Alltag,
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 23:01
  4. Probleme mit den Nachabarn. Weiß nicht mehr weiter!!!!!
    Von Liban im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn,
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 16:56

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •