Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    6
    Blog-Einträge
    1

    Beitrag ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    Ich habe jahrelang in einem "Heilberuf" gearbeitet. Überstunden, extreme psychische Belastungen durch Patienten, Stress mit den Vorgesetzten. Als Querulant gemobbt und fertig gemacht.

    Ich möchte mich jetzt nicht mehr an Details erinnern, denn das belastet mich jetzt noch. Ich habe in Krankenhäusern und Altenheimen gearbeitet. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Der Arbeitsdruck wurde immer schlimmer, Drohungen mit der Entlassung standen ständig im Raum, schließlich Abmahnungen, etc.

    Ich gebe zu ich bin kein angepasstes Arschloch. Ich sage was ich denke, oft zu meinem Nachteil. So einer passt nicht in unser Klinik hörte ich des öftern hinter meinem Rücken.

    Schließlich hat mein Körper dem ständigen Druck nachgegeben. Zuerst Kopfschmerzen, dann kam der Rücken und der Magen. Einmal war ich todmüde, dann wieder hatte ich Schlafstörungen.

    Schließlich kam die Diagnose burn out syndrom. Hat das was geändert am Arbeitsplatz ? Nein ! Ich wurde lediglich etwas bemitleidet und dann, das war der Gipfel, bekam ich extra miese Arbeiten zugeteilt mit der Bemerkung, du gehst ja eh bald in Rente !
    Dann bekam ich einen Kuraufenthalt. 6 Wochen ! Das tat gut und ich dachte, so geht es auch. Als ich zurück war, habe ich nach einer anderen Stelle gesucht. Was ruhiges, ohne Menschen. Jetzt fahre ich einen Gabelstapler und bilde mich abends weiter. Die Beschwerden sind praktisch verschwunden. Ich bin mir darüber im klaren, dass nicht jeder diese Möglichkeit hat, aber wer sich jahrelang ausnützen lässt und schließlich ausbrennt, der sollte sich schon überlegen ob es nicht , in irgendeiner Form eine Lösung gibt.
    Geändert von Admin (07.08.2015 um 18:05 Uhr) Grund: Name auf Wunsch geändert

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    604

    Standard AW: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    Hi Ron!

    Auch ich hatte einen Burn out! In einigen Brangen wird das Personal "auf Verschleiß gefahen". Das ist in einem Sozialberuf asozial! Wie war das doch mit der Doppelmoral? Deine Antworten zum Thema Sterbehilfe sprechen für sich. Da werden Menschen vernachlässigt und gewissenhafte Menschen können das nicht mit ansehen. Ich möchte mal die Bibel zitieren : "Du sollst Vater und Mutter ehren" steht da. Das was in der Altenpflege, auch in christlichen Einrichtungen, abgeht spottet jeder Moral. Das Du als emphatischer Mensch ausgebrannt wurdest kann ich sehr gut verstehen. Hier im Forum gibt es sehr viele Mobbingopfer aus der Altenpflege. Eventuell melden die sich ja auch hier bei Dir. Meine Geschichte kannst Du hier nachlesen Kuxdu! http://forum.mobbing.net/showthread....hnausgleich%29

    Grüßlinge!

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    6
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    @ Alteisenfahrer: Danke für Deinen Zuspruch! Wer das nicht selbst erlebt hat, der glaubt kaum, dass so etwas möglich ist.

    Ich habe in diesem Forum viele Beiträge gefunden mit denen ich mich identifizieren kann. Ich überlege mir ernsthaft ob ich mich nicht als whistleblower betätige und nicht nur Klartext rede sondern auch Namen nenne. Meinem jetzigen Arbeitgeber wäre es wohl egal und juristisch gesehen habe ich das Gefühl ,dass da echte Aufbruchsstimmung herrscht, siehe Netzpolitik.org

  4. #4
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    links vom kleinen Prinzen
    Beiträge
    52
    Blog-Einträge
    4

    Beitrag AW: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    Zitat: Ich überlege mir ernsthaft ob ich mich nicht als whistleblower betätige und nicht nur Klartext rede sondern auch Namen nenne.

    Das ist hier im Forum leider nicht möglich, da keine Klarnamen erlaubt sind. Aber ich glaube wenn Du die Mißstände ausführlich beschreibst, dann ist hilfst Du auch vielen. Wir sehen gerade die Probleme von Karlchen, der mit Sicherheit Deine Ausführungen informativ findet und in gewisser Weise auch umsetzen kann. Ich meine damit hauptsächlich Deine Infos zum med. Dienst.


    Geändert von #Mobbing (07.08.2015 um 21:19 Uhr)
    #Mobbing, #Moderator,

  5. #5
    Registriert seit
    29.12.2014
    Beiträge
    321
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    Hallo Ron,

    üble Erfahrungen, - das tut mir leid.
    Umso besser, daß Du den Absprung gefunden hast und einen neuen Job und Pläne.

    Ich überlege mir ernsthaft ob ich mich nicht als whistleblower betätige und nicht nur Klartext rede sondern auch Namen nenne. Meinem jetzigen Arbeitgeber wäre es wohl egal und juristisch gesehen habe ich das Gefühl ,dass da echte Aufbruchsstimmung herrscht, siehe Netzpolitik.org
    Das würde ich mir gut überlegen. -
    1. Du kannst nicht sicher sein, wie Dein Arbeitgeber reagiert und wenn du Dich verschätzt, hast Du evtl. doch einen Rechtsstreit am Hals.
    2. Du investierst viel Energie in ein Thema, das Dich belastet und das Du hinter dir lassen willst. - Wenn Du mit einem Thema an die Öffentlichkeit gehst, dann schleppst Du es auf unabsehbare Zeit mit Dir rum und kannst nicht so leicht damit abschließen. - Anfangs ist es vielleicht ein Gefühl der Erleichterung und der Genugtuung, vielleicht auch das Gefühl,das Richtige zu tun und moralisch korrekt zu handeln, aber langfristig kann es auch zur Belastung werden, die man gerne loswerden möchte, aber nicht kann.

    Ich war vor vielen Jahren in einer ähnlichen Situation wie Du, ich habe ebenfalls in einem Krankenhaus gearbeitet und diverse Unkorrektheiten bei der Behandlung und Pflege von Patienten miterlebt. -
    Ich habe damals auch überlegt, ob ich das öffentlich mache.
    Ich habe mich schließlich dagegen entschieden, weil ich vieles nicht beweisen konnte, weil ich Menschen, die massiv überfordert waren hätte "anschwärzen" müssen und weil ich mich langfristig mit belastenden, traumatischen Erfahrungen hätte befassen müssen und ich mich psychisch so nicht hätte erholen können.

    Liebe Grüße
    Maggy

  6. #6
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    links vom kleinen Prinzen
    Beiträge
    52
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    ich habe ein paar Infos privat bekommen und kann das so nach und nach ins Forum einfließen lassen. Danke für die Infos
    #Mobbing, #Moderator,

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Ums Eck
    Beiträge
    45

    Standard AW: ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung

    Das Problem hatte ich auch schon, allerdings ein ganz anderer Beruf.
    Habe dann begonnen, täglich einige km in der Natur zu joggen und das hat mir sehr geholfen.
    Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (Albert Einstein)

Ähnliche Themen

  1. Wurde durch burnout zum schweren Raucher und habe nun Lungenkrebs
    Von Jean-Paul im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 18:17
  2. Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout
    Von Engel auf Wolke 7 im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.01.2017, 18:48
  3. Asthmabehandlung mit Spray - bin durch burnout krank geworden und habe meine Arbeit verloren
    Von Stephen im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 22:44
  4. Bestes Buch zum Thema "Politiker, Rechtssystem und Mobbing" durch "normal tolerierte psychische Gewalt
    Von SHG Mobbing am Arb.platz Graz im Forum Werden wir von unseren Politikern gemobbt? Wutbürger, Wut auf unsere Politiker,
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 17:45
  5. Psychosomatische Folgen von Mobbing, werden auch gravierende psychische Schäden durch Mobbing verursacht ?
    Von CelinaMay im Forum Mobbing und burn out, Mobbing führt zu Krankheit, Krank durch Mobbing, was hilft?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 00:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •