Webstrategie

international und regional
Teil 1Rechtlicher HinweisStrategie - weltweite Verbreitung
Strategie - Information von zahlreichen Menschen
Strategie - Keywords besetzen
Attraktivität eines Namens / einer DomainQual der Wahl
Strategie - Werbung schalten
Strategie - aktuelle Information, aber über ein völlig anderes Thema
Ganz in weiß
Teil 2Webstrategie regionalgrundsätzliche Überlegungen


Rechtlicher Hinweis:Einige der genannten Webstrategien verstoßen möglicherweise gegen Gesetze oder werden von Suchmaschinen als Spam gewertet. Die folgenden Beispiele sind nicht als Anleitung, sondern nur als Demonstration der Möglichkeiten des Internets zu verstehen. Die Informationen werden mit dem Hinweis auf völligen Haftungsausschluss gegeben. Bitte beachten Sie auch, dass Ihnen durch eine Veröffentlichung Nachteile entstehen können: Sprechen Sie grundsätzlich vor einer Veröffentlichung mit Ihrem Anwalt. Dies gilt für Texte auf Ihrer Website ebenso wie bei Interviews oder sonstigen Aktivitäten die in die Öffentlichkeit gelangen.
Strategie weltweite Verbreitung


Das Internet ist etwas völlig Neues. Ein banales Sätzchen, dessen Brisanz erst verständlich wird, wenn man anfängt, sich mit Webstrategien zu beschäftigen. Die im Internet veröffentlichten Webseiten sind, wie bereits durch das "www = world wide web" erkennbar, auf der ganzen Welt zu erreichen. Für die internationale Verbreitung sorgt die Anmeldung bei den entsprechenden Suchmaschinen. Das Programm von "hello- engines" meldet z. Z. automatisch und innerhalb von ca. 5 Minuten bei mehr als 400 Suchmaschinen an.
Unter den entsprechenden Stichworten finden sich bei den Suchmaschinen auch Möglichkeiten zur "Gratisanmeldung von Webseiten" oder Anbieter, die eine Website gegen Bezahlung in 1 000 und mehr Suchmaschinen weltweit anmelden.
Für die Antimobbing-Homepage, mit der nur die Nachbarn informiert werden sollen, erscheint die internationale Anmeldung etwas übertrieben; da aber die Suchmaschinen die Eintragungen untereinander abgleichen, kann das Ranking der Homepage bei einer deutschen Suchmaschine davon abhängen, wo und wie oft die Homepage bei ausländischen Suchmaschinen erscheint.


Strategie - Information von zahlreichen Menschen

Die Suchmaschinen bringen Traffic auf die Website. Wenn es darum geht die Klickraten hochzuschrauben, dann sind Suchmaschinen ein absolutes Muss. Da aber die Suchmaschinen ihre Bewertungskriterien ständig verändern, ist das Ranking einer Website mit einem Glücksspiel vergleichbar. Letztendlich werden aber die klar gegliederten, informativen Webseiten immer relativ gut bewertet.
Eine kurze Analyse der ersten 20 unter einem bestimmten Keyword veröffentlichten Webseiten zeigt die generelle Richtung an. Wer sich an Aufbau und Thematik dieser Webseiten orientiert, liegt zumindest im Trend.
Die allgemeine Tendenz der Suchmaschinen entwickelt sich eindeutig zum Durchsuchen des Internets mit Robotern. In immer weniger Fällen wird die Website tatsächlich durch einen Mitarbeiter inspiziert. Dies hat u. a. dazu geführt, dass vollkommen leere Webseiten ein erstaunlich gutes Ranking haben können. Auch Mailforen mit 2 lapidaren Mails können dann schon mal für ein paar Monate auf Platz 1 stehen, ohne dass dies weiter auffällt.
Es ist natürlich verlockend, Spider, Webcrawler etc. auszutricksen. Das Risiko, dass die Robots dies merken, bzw. die Such- und Bewertungskriterien geändert werden, ist allerdings hoch.
Manche Suchmaschinen reagieren auf alle Arten von Spam empfindlich und sperren die Website für eine paar Monate oder länger.
Für den privaten Webmaster ist das Austricksen der Suchmaschinen generell nicht zu empfehlen.


Weiterlesen: http://mobbing.net/webstrategie.htm


Dieser Text ist Bestandteil der Webseite Mobbing.net

Sie können hier im Forum Ihre Verbesserungsvorschläge, Textergänzungen, Meinungen etc. publizieren.

Die Texte werden bei Eignung auf der Webseite Mobbing.net integriert.