Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: bin verzweifelt, keine Hilfe, nur Ärger ! Brief an meine Mutter,

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2015
    Beiträge
    1

    Ausrufezeichen bin verzweifelt, keine Hilfe, nur Ärger ! Brief an meine Mutter,

    ich finde es gut, dass das Thema in diesem Forum angesprochen wird.


    Es läuft nicht so hervoragend wenn man eine Polin engagiert. Zusätzlich machen Krankenkassen, medizinischer Dienst, sozialer Dienst und leider auch die eigenen Angehörigen einem das Leben schwer. Damit Ihr eine Vorstellung bekommt was da so abläuft habe ich mal den Brief an meine Mutter hier rein kopiert. Ich finde man muss nicht nur die Problem der zu pflegenden Alten diskutieren, sondern auch mal die Probleme der Kinder ( die schon über 60 sind !!! ) sehen.

    Die Mail habe ich an die Pflegeperson geschickt, meine Mutter kann das dann auf dem Computer lesen, deshalb die Großschrift.



    Hallo ,

    leider habe ich wieder Probleme mit dem Auge, es ist eine zweite Operation nötig. Ausserdem habe ich vermutlich eine Arthrose in den Schultergelenken. Die Hüfte macht auch Probleme.



    Ich habe insgesamt 2000 Euro an xxx bezahlt. Damit ist die Heizungsreparatur komplett bezahlt.

    Für das Grab waren 300 Euro notwendig: Grabplatte ausrichten etc.

    Für die Pflegeperson habe ich diesen Monate 2 000 Euro überwiesen, und 680 Euro für die Vermittlung. Im Moment verbrauchst Du (inclusiv Pflegeperson und Haus) etwa 3200 Euro im Monat. Die Rente beträgt 2600 Euro. Fehlen also 600 Euro im Monat.

    Das Pflegegeld wäre also bitter nötig !

    Ich habe eine zweite Prüfung durch den medizinischen Dienst veranlasst. Außerdem habe ich mich über die Hilfkraft beschwert. Die soll gefälligst den Mund halten wenn die Dame vom medizinischen Dienst wieder kommt.


    Beim letzten Mal hat sie anscheinend gesagt dass alles gut ist. Das kostete uns jetzt ca. 400 bis 500 Euro im Monat, weil Du nicht in die zweite Pflegestufe gekommen bist. Anscheinend ist sie neidisch auf das Haus oder einfach nur eine ....
    Du selber hast die Probleme anscheinend auch noch verharmlost. Das war damals, vor ca. 1 1/2 Jahren kein Problem mit den Medikamenten, sondern eine dramatische Verschlechterung Deines Gesundheitszustandes ! Wenn Du anderer Meinung bist, können wir die Polin gern wieder abbestellen !



    Zur Zeit bekommst Du kein Geld von der Pflegekasse, weil die Frau von der Sozialstation sich eingemischt hat und ohne mein Wissen eine Kombinationsleistung zu ihren Gunsten veranlasst hat. Ich habe jetzt jede Menge Schreiberei und Ärger mit der Krankenkasse, weil die das ohne meine Zustimmung geändert haben, es aber jetzt nicht mehr rückgängig machen, bzw. monatelang herumtrödeln ! Das Geld steht jetzt seit über einem Jahr aus !

    Falls Du mit meiner Kontoführung etc, nicht einverstanden bist können wir das gerne auf einen amtlichen Pfleger übertragen. Das kostet ca. 400 Euro im Monat.



    Meine gesundheitliche Situation ist nicht gut. Ich bin ein alter kranker Mann und ich bin schon froh, wenn ich den Tag ohne große Schmerzen überstehe.........................

  2. #2
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    849
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: bin verzweifelt, keine Hilfe, nur Ärger ! Brief an meine Mutter,

    sehe gerade, dass Du auch schon im Rentenalter bist. Anscheinend überfordert Dich die Situation und macht Dich krank ! Ich würde das alles ab geben, es gibt Leute die ärgern sich gern mit solchen Problemen herum.

Ähnliche Themen

  1. Umzug ist leider keine Option....bin verzweifelt!
    Von Heidi79 im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2016, 20:55
  2. der MDK nervt meine Mutter und mich
    Von Eichbaum im Forum Probleme mit der Pflegestufe, medizinischer Dienst, Krankenkassen,
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 22:50
  3. die lieben Stiefkinder - suche verzweifelt nach Hilfe, Selbsthilfegruppe, Gesprächskreis,
    Von äpfelchen im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 10:49
  4. Ich bin verzweifelt, benötige drindend Hilfe
    Von Ortega im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 15:40
  5. Verzweifelt :( Oder übertreibe ich? Ich brauche eure Hilfe
    Von MusicMan im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 19:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •