Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nachwirkung von 6 Jahren Mobbing

  1. #1
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    1

    Standard Nachwirkung von 6 Jahren Mobbing

    Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum.
    Ich bin 22 m und zum ersten Mal in meinem Leben überhaupt öffne ich mich zu diesem Thema.
    Ich habe das ganze allerdings über 7-8 Jahre lang verdrängt. Vor kurzem hat mich irgendetwas wieder daran erinnert und alles kam wieder hoch.

    Bei mir begann alles in der 4. Klasse, zuerst wurde ich leicht gehänselt, nichts Schlimmes. Aber je länger desto heftiger wurde es. Ich wurde täglich mit Sprüchen und Bemerkungen zu bombardiert.
    Irgendwann war es dann so schlimm das ich 3 Wochen nicht zur Schule ging. Ich habe wie gesagt bis heute noch niemandem davon erzählt.
    Nach den Sprüchen kam die Gewalt, ich wurde sehr oft geschlagen. Nicht direkt verhauen, sondern einfach immer und immer wieder einzelne Schmerzhafte Schläge.
    Dies zog sich bis in die 3. Oberstufe (Schweiz) resp. 9. Klasse. Ich habe bis heute den Reflex, wenn jemand nahe von mir seine Hand hebt, ich automatisch eine Abwehrreaktion mache.

    Meine Eltern waren schon früh geschieden, ich wohnte bei meiner Mutter. Ihr konnte ich aber nichts erzähle da Sie immer überreagierte und Sie kann absolut gar nichts für sich behalten.
    Von meinen Lehrern wurde ich als dumm und faul abgetan. Dabei wollte ich einfach nicht mehr in die Schule wegen dem Mobbing.

    Je länger je mehr zog ich mich in meine eigene Welt zurück und ging nicht mehr gross nach draussen.
    In der 7. Klasse dann nach dem ich die Klasse gewechselt hatte (anderes Schulsystem als in D) dachte ich es wird besser. Fehlanzeige.
    Sobald ich meinen Mund aufgemacht habe wurde ich fertiggemacht und wiederum geschlagen. In diesem Jahr beschloss ich mich dazu mich umzubringen.
    Ich hatte bereits das Messer angesetzt, mich dann aber aus Feigheit dagegen Entschieden, ich hatte schlicht zu grosse Angst vor den Schmerzen.
    Zudem wurde ich in meiner Kindheit zum einen von meiner Schwester mit Ihrer Freundin sowie auch einem ‘’Schulkollegen’’ sexuell, sagen wir mal belästigt.
    Auch das habe ich in meinem Leben noch keiner Menschenseele erzählt.

    Nun als Spätfolge davon habe ich folgende Dinge noch immer. Ich traue nur einem sehr engen Kreis.
    Ich hatte auch den Mechanismus eintrainiert, immer ruhig zu sein, kein Wort in der Stunde, bei Fagen nicht aufstrecken ja nicht auffallen.
    Den Mobbern nicht noch mehr Zündstoff geben. Die Mobber nicht noch mehr provozieren.
    Ich habe kein Selbstbewusstsein. Kann keiner Frau (die ich nicht gut kenne) in die Augen schauen (ja auch Mädchen haben beim Mobbing mitgemacht). Ich kann keine Frau ansprechen.
    Kommunizieren kann ich mit fremden nur wenige eintrainierte Sätze. Smalltalk, ein Fremdwort.
    Im Militär (obligatorisch) hatte ich eine Kaderfunktion, dies hat mir immerhin geholfen das Misstrauen andern gegenüber zu überwinden.
    Den Mobbern würde ich selbst wenn Sie am verbluten wären nicht helfen. Sie haben mir einen Schmerz zugefügt den man nicht einmal dem schlimmsten Feind wünscht.

    Ich danke allen die bis hierhin durchgehalten haben.
    Nun meine eigentliche Frage, ich habe mir überlegt zu einem Psychiater zu gehen. Aber irgendwie finde ich das völlig übertrieben. Andere haben viel schlimmeres durchgemacht und sind völlig normal.
    Ich bin erwachsen und habe einen guten Beruf und verdiene auch dementsprechend. Wie seht Ihr das?

    Schöne Grüsse aus der Schweiz
    Cédric

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.039

    Standard AW: Nachwirkung von 6 Jahren Mobbing

    Hallo Cedric,

    manche Menschen werden leichter mit den Dingen fertig als andere. Un jeder empfindet seine Probleme anders. Wenn du das Gefühl hast, ein Psychiater täte dir gut, versuche es doch einfach. Sich einmal alles von der Seele reden zu können tut dir bestimmt gut.

    LG

    Ilythia

  3. #3
    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Nachwirkung von 6 Jahren Mobbing

    haha wenn du meinst das psychiater übertrieben ist dann gehts dir gut, du bist anscheinend bisschen empfindliich.

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    51
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Nachwirkung von 6 Jahren Mobbing

    Sorry...ich weis zu spät was ich hier lesse aber besser spät als nie.^^

    Du denkst warscheinlich das ein Psychiater nur etwas für Verrückte ist, nicht war? Leider denkt die Mehrheit so aber daran sieht man wieder wie unwissend viele sind.^^ Ein Psychiater kann auch helfen da er sich in deine Situation hinein versetzen kann. Du würdest überrascht sein wie viele einen Psychiater aufsuchen die aber nach außen hin Stark, Selbstbewusst und kräftig wirken und diese sind keineswegs verrückt. Dennoch trifft man dort diese an.
    Es geht auch nicht darum ob du der Meinung bist ob er dir gut tut oder nicht denn man sucht keinen Psychiater auf um nur mal ebend schnell etwas verschrieben zu bekommen oder so.^^
    Ein Psychiater hilft dir in vielerlei Hinsicht. Er kann Probleme lösen, beratend wirken oder Hilfestellung geben.
    Man ist nicht verrückt nur weil man zu einem Psychiater geht. Leider wird das aber von dummen Menschen so dar gestellt und suggestiert und auch in ihrem beschränkten Wortschatz bemerkt man das immer wieder.
    Sehr viele Promies, Künstler, Sänger und was weis ich was suchen ebenfalls psychiatrische Hilfe auf. Nicht aber weil sie verrückt sind sondern weil sie oft immensen Druck und Stress haben u.s.w.
    Ich weis nicht aber wenn du immer noch Ärger hast...such einen auf. Wirst sehen das dieser überhaupt nichts mit dummen Gerede das Menschen verbreiten zu tun hat. Sicher haben sie auch mit bekloppten zu tun ab und zu aber das ist schon längst nicht mehr die Masse.
    Suche einen auf, erzähle ihm deine Geschichte und du wirst sehen das er kein Unwesen ist wie er in Medien und dämlichen Menschen dar gestellt wird. :-)
    So denne :-)
    Geändert von Seage (17.11.2017 um 16:04 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mobbing seit 12 Jahren
    Von Surfer im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 22:57
  2. Seit 13 Jahren massives Mobbing
    Von Biggi-Beate im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, "Nachbarn aus der Hölle", der Krieg am Gartenzaun,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 18:26
  3. Mobbing vor Jahren
    Von Ramona32 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 11:28
  4. Seit 1 1/2 Jahren phasenweise Mobbing?
    Von marleen05 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 23:53
  5. Nachwirkung
    Von MarcoAH im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 21:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •