Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

  1. #11
    Registriert seit
    02.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Zitat Zitat von Gerdis;..492
    hallo Allein Erziehende,
    Deine Kinder sind 12 und 15 Jahre alt, also liegt der Vorfall mit der Einschulung und den Tests schon Jahre zurück.Die Tatsache, dass damals kein Anwalt den Fall übernehmen wollte und auch eine Beihilfe abgelehnt wurde lässt darauf schließen, dass wenig oder keine Erfolgsaussichten bestanden haben.Welche Begründung wurden denn für die Ablehnung angegeben? Obwohl das jetzt nach den vielen vergangenen Jahren auch nicht mehr maßgebend ist.

    Ist Dein Sohn jetzt auf der Förderschule? Wenn ja und wenn Du der Meinung bist, dass er auf eine Regelschule gehört, kannst Du dich an das Oberschulamt wenden und einen erneuten Test fordern. Allerdings würde ich vorher mit den Lehrern und dem Direktor der Förderschule ein Gespräch führen
    Dass diese ganzen Vorgänge mit den Testungen usw. so unbemerkt an Dir vorbei gerauscht sind kann ich mir nur so erklären, dass mögliche Schreiben Deinem Sohn mitgegeben wurden und er schlichtweg " vergessen " hat, Dir diese zu geben. Aber wie schon gesagt, so, wie Du die Sachlage schilderst und bei dem jetzigen Alter Deiner Kinderist das längst Vergangenheit.
    Ich kann Dir nur raten, wende Dich an das Oberschulamt beantrage einen neuen Test. Allerdings frage ich mich, wie lange Dein Sohn denn noch auf die Schule geht? Meines Wissens - aber ich kann mich irren- hätte er mit 15 schon längst seinen Hauptschulabschluss an der Förderschule gemacht? Oder betrifft das den jetzt 12jährigen?

    Salü

    Gerdis
    Es betrifft meinen älteren Sohn...ich weiß nicht ob man Erstklässlern überhaupt in solchen Situationen die Verantwortung Nachrichten zu übermitteln, über lassen sollte. Normale Info Post wie heute an den Schulen üblich, trägt sicherlich zur einen gewissen Eigenverantwortung bei. Nicht aber bei gewichtigen Angelegenheiten. Definitiv nicht. Und wenn wenn es als nicht gewichtig angesehen / anerkannt wird dann hätten die das Stressen auch gleich bleiben lassen können. Stressen insofern die Sache an eine Förderschule ohne meines Wissens weiterzuleiten. Es ist und bleibt für mich nicht Nachvollziehbar.

  2. #12
    Registriert seit
    02.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Das bezieht sich auf eine Aussage einer Schulleitung die mir in einem Gespräch (was sich inhaltlich auf meinen Sohn bezog) mir zum Ende des Gesprächs Liebsäuselnd den Satz mit auf dem Weg gab; das ist Politisch nicht ganz korrekt...bla,bla,bla...ich möchte dies nicht eingehender Erklären...es hat nichts mit meiner Einstellung zur Politik zu tun, deswegen hatte ich das erwähnt. Sowas regt nämlich auch sehr stark auf wenn Schulen dafür überhaupt Zweckentfremdet werden.

  3. #13
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    841

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Hi Allein Erziehende,

    die Einschulung Deines Sohnes liegt - wie Gerdis schon erwähnt- JAHRE zurück. Heute noch etwas dagegen zu machen ist nicht nur sinnloser Stress sondern auch mit Sicherheit erfolglos. Dein Sohn dürfte inzwischen seinen Abschluss gemacht haben. Mein Rat, schließe mit der Vergangenheit ab, Du kannst sie nicht mehr ändern.
    Damals ist wohl einiges schief gelaufen. Sich aber jetzt noch darüber aufzuregen bringt Dich nicht weiter und Deinen Sohn auch nicht. Versuche vor Deinen Kindern dieses Thema fern zu halten, damit Ruhe einkehrt und sie sich nicht auch noch damit belasten müssen.
    Was das " politische" angeht gehe ich eher davon aus, dass hier die Schulpolitik gemeint ist dahingehend, dass Kinder mit möglichen Lernschwächen besser auf einer Förderschule aufgehoben sind als in der Regelschule. In der Förderschule sind sie nicht dem immensen Leistungsdruck ausgesetzt und es wird mehr Rücksicht auf langsameres Lernen genommen. Förderschule bedeutet nicht, dass jemand dumm ist. Es bedeutet ebenso wenig, dass er mit einem dortigen Abschluß keine Lehrstelle bekommt. Bei manchen Kindern geht das Knöpfchen eben später auf. Versuche Deinem Sohn klar zu machen, dass er ebenso gleichwertig ist wie ein Schüler von der Regelschule.

    LG

    Cinderella

  4. #14
    Registriert seit
    15.11.2015
    Beiträge
    163

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Hallo Allein Erziehende,

    dem, was Cinderella schreibt, möchte ich mich anschließen. Es bringt nichts, sich heute - Jahre später - noch über so etwas aufzuregen. Auch denke ich, dass jemand, der auf der Förderschule war, nicht automatisch dumm ist. Im Gegenteil. Dieser Threat hat mich lebhaft an ein Erlebnis erinnert, dass ich zu früher Kindheit mit jemanden hatte, den man auch von der Grund - auf eine Förderschule schickte. Während wir damals gerade einmal anfingen das Zählen lernten, war uns dieser Junge weit voraus. Ich habe ihn danach zwar nicht mehr gesehen, aber gemessen an diesem Erlebnis, kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass er heute ein "ganz normales" Leben führt, eine Ausbildung machte usw...
    Ich kann zwar verstehen, dass das, was du / dein Sohn erlebt haben an einer Mutter "nagt". Schließlich will man immer nur das Beste für sein Kind. Aber es ist Vergangenheit und versuche, damit abzuschließen.

    Gruß

    Crissi

  5. #15
    Registriert seit
    29.10.2015
    Ort
    Die Welt
    Beiträge
    75

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Hallo Allein Erziehende

    Ich weiss nicht wie es Dir im Moment geht. Nicht besonders gut denke ich. Nicht nur aufgrund der ungelösten Probleme sondern auch Deiner wirtschaftlichen Situation und der alleinigen Verantwortung.
    Verzeih mir wenn ich so penetrant bin aber es würde mich brennend interessieren welches Bild der Zukunft Du hast.

    Wie genau sollte Dein Leben und das Deiner Söhne, sprich eurer Familie in Zukunft aussehen?
    Hast Du dazu eine, und sei sie auch noch so vage, Vorstellung wohin und damit wie es weitergehen soll?
    Wenn nicht, was genau hindert Dich daran eine solche Vorstellung zu entwerfen? Was ist Dein Engpass, der Flaschenhals, in dem Du immer wieder stecken bleibst?
    Kannst Du das herausfinden, bzw. weisst Du das eigentlich schon?
    Und wenn Du es schon weißt was verhindert, dass Du zur Tat schreitest? Eine, vielleicht nur eine einzige Veränderung vorzunehmen?

    Viele Grüße
    Compliance

  6. #16
    Registriert seit
    02.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Mein Sohn ist mittlerweile auf eine Hauptschule. Wir lernen halt ohne Unterstützung der Lehrer weiter. So wie wir es schon seit Schulbeginn machen. Von den Lehrern egal ob Regel oder Förderschule sind wir noch nicht einmal zum Lernen beraten worden. Oft waren Gespräche nicht möglich. Das Niveau ist halt ziemlich unten. Sich nicht darüber aufregen ist kaum möglich... Vor allem wenn ich sehe wie mein Sohn unter der Situation gelitten hat. Vor allem musste ich für mich feststellen das in diesen Situation keine Hilfe oder kompetente Beratung zu erwarten ist. Traurig das Mobbing von Lehrern scheinbar als was Menschliches betrachtet wird.

  7. #17
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    4

    Standard AW: Mein Sohn wird seit der ersten Klasse von Lehrern fertig gemacht und wie dieser Wahnsinn droht unser Leben zu zerstören

    Leher haben mich genauspo gemobbt, wie Schüler. Allerdings habe ich das von den lehrern viel schlimmer empfunden. es hat sich auch nachteilig auf meine Leistungen ausgewirkt. Lehrer sind eben auch nur Menschen und nicht immer die besten !

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mein Sohn wird geschlagen, bin total verzweifelt, ich kann nicht mehr, es geht an meine Grenzen
    Von TraurigeMama im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 16:30
  2. Mein Sohn wird gemobbt, und das taeglich!
    Von johannes69 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 18:20
  3. Soll ich warten, bis mein Sohn zum Krüppel geschlagen wird?
    Von Ronia im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 17:06
  4. Hilfe, mein Sohn wird fertig gemacht!
    Von Lira im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 09:49
  5. Hilfe mein Sohn wird gemobbt
    Von diana im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •