Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Schwimmhalle für Asylanten gesperrt, Flüchtlinge mit dem Bus nach Berlin gefahren

  1. #11
    Avatar von rückwärts aus der Parklücke
    rückwärts aus der Parklücke ist offline Erfahrenes Forumsmitglied und schlechte Autofahrerin des Mobbingforums
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    255
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Schwimmhalle für Asylanten gesperrt, Flüchtlinge mit dem Bus nach Berlin gefahren

    Ihr schreibt mir aus der Seele ! Danke !
    rückwärts aus der Parklücke und schon krachte es ...

  2. #12
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    762

    Standard AW: Schwimmhalle für Asylanten gesperrt, Flüchtlinge mit dem Bus nach Berlin gefahren

    @Thorsten
    ich muß Dir Recht geben. Es ist zwar letztlich gegen das Gesetz so ein " Generalverbot" auszusprechen, aber auch ebenso verständlich als erste Hilfsmaßnahme.Es ist bedauerlich, dass damit auch Unschuldige betroffen werden. Vielleicht ist es für diese aber auch eine Motivation, den Neuankömmlingen mal klar zu machen, dass Frauen hier kein Freiwild sind. Dieser Vorfall im Schwimmbad ist ja leider kein Einzelfall. In 2 anderen Städten ist das auch geschehen. Die angedachten Lösungen mit Frauen-oder Männerbadetagen lehne ich ab.Wie komme ich dazu, mich in meinem eigenen Land einzuschränken nur weil ein paar uneinsichtige Deppen sich daneben benehmen. Es macht mich mehr als ärgerlich. Ginge es nach mir und nicht nach Frau Merkel würde ich solche Leute, die sich deart hier aufführen, sofort und umgehen dahin zurück schicken,wo sie hergekommen sind. Wer unsere Lebensart nicht akzeptiert soll bleiben,wo der Pfeffer wächst.
    Und immer wieder fällt es auf, dass gewisse Zeitungen sehr spärlich und offensichtlich unwillig über Fehlverhalten berichten und es nicht lassen können, sofort neben den Artikel ein mitleidheischendes Bildchen zu setzen mit dem berühmten Vater, der mit Kind auf dem Arm durchs Wasser an den Strand watet. Den Link auf die Seite der Zeitung verkneife ich mir.Das überlasse ich anderen Usern, die kaum einen Kommentar ohne Link verfassen können.

  3. #13
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: Schwimmhalle für Asylanten gesperrt, Flüchtlinge mit dem Bus nach Berlin gefahren

    Ayfer:
    „Meine Meinung zu diesem Thema ist, dass die Muslime, die in Deutschland leben, sich anpassen sollen. Deutschland macht schon viel zuviel.
    Wenn das aus religiösen Gründen ist, können sie gleich in ihrem Land bleiben. Durch Gelder und Spenden bauen sie eine Moschee nach der anderen, aber für ihre Frauen haben sie nichts übrig, deshalb sollte der deutsche Staat so was nicht unterstützen. Da sowieso niemand hingehen würde. Da sie sich sowieso nicht anpassen. Für alle, die baden möchten, steht das Bad zur Verfügung.“
    Ich habe mich einmal ein bisschen in das Thema eingelesen. Man überlegt mancherorts in Schwimmbädern einen Badetag nur für (muslimische) Frauen einzurichten. Das Kommentar habe ich von einer dieser Seiten "gemopst". Also, wenn schon eine Muslimin - dem Namen nach zu vermuten - so etwas schreibt!

    Dem kann ich aber auch nur zustimmen. Deutschland macht mehr "Geschiss" darum, es anderen recht zu machen, als sich um die eigenen Landsleute zu kümmern. Das nimmt schon fast lächerliche Züge an, meiner Meinung nach. Wer hier her kommt, hat sich nach uns zu richten, nicht wir nach deren "Wünschen".
    Man sieht ja nur allzu deutlich, wohin das führt. Wir haben hier buchstäblich zu leiden unter den Marotten der Asylanten, während diese hier fröhliche Urstände feiern. Ich warte nur noch darauf, dass man uns demnächst anrät, natürlich nur zum Schutz, ein Kopftüchlein zu tragen, wenn wir deutschen Frauen mal schnell einkaufen wollen. (Da mache ich dann ganz bestimmt nicht mit - das ginge entschieden zu weit!)

    Warum sollen wir uns in unserem eigenen Land eigentlich immer nach anderen richten!? Das kann es doch wirklich nicht sein! Haben unsere Politiker eigentlich kein Rückgrad! Denen sollte doch wohl mehr daran gelegen sein, dass eigene Land vorwärts zu bringen, als ständig zu versuchen, uns hier klein zu halten. Statt dessen geht man mit den Flüchtlingen auf Streichelkurs. Man findet lieber "gesetzliche" Ausreden, diese nicht wieder abzuschieben, Asylverfahren selbst für Wirtschaftsflüchtlinge - die man ja angeblich gleich wieder weg schickt - dauern ewig. Und was sich diese Flüchtlinge sonst noch so erlauben, muss ich ja nicht noch einmal widerholen.
    Ich kann inzwischen jeden Deutschen verstehen, der sich dagegen wehren will. Auch, dass die Stimmung immer aggresiver wird. Wir werden hier ja auch nach allen Regeln im Stich gelassen. Dieses Gemache von wegen den verschärften Gesetzen für Asylbewerber halte ich mittlerweile nur noch für Schaumschlägerei, damit man uns hier noch hinhalten kann. Es wäre doch einmal eine Abwechslung in den Zeitungen zu lesen, oder per Radio - wie auch immer - wie viele Leutchen man wieder zurück geschickt hat. Die Zahlen würden mich jedenfalls interessieren. Da hält man sich dann aber wohlweislich schön bedeckt, denn die meisten bleiben hier. Egal ob Kriegs - oder Wirtschaftsflüchtling.
    So kann das nicht weiter gehen! Wir sind hier in Deutschland und nicht Deurabien. Wenn das die Merkel nicht rafft, kann sie von mir aus gern abdanken. Mag ja sein, dass sie auch Gutes hier geschafft hat. Aber wenn es hart auf hart kommt, versagt sie komplett.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Asylanten, das große Thema
    Von #Mobbing im Forum Probleme mit Ausländern, verfehlte Integrationspolitik? Spannungen, Mobbing,
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 10:15
  2. Mein Erlebniss mit 3 Nilonjungs und 1 Typ in Ledermantel nach der Schule in der Schwimmhalle.
    Von Kleiner1980 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 06:54
  3. Partnersuche im Internet, Gefahren, Abzocke, Risiko, Mobbing
    Von Theresa 1981 im Forum Sexuelle Übergriffe, Mobbing in der Ehe, Mobbing in Partnerschaften,
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 18:19
  4. in zwei foren gesperrt -- nach massiven mobbingattacken
    Von small blue thing im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 16:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •