Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

  1. #21
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beitrge
    732

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    @ Menno

    ich stimme Dir vllig zu Und Dein letzter Satz trifft genau den Punkt.

    Anstatt darauf hinzuweisen, dass ja auch Deutsche Straftaten begehen - und diese fallen keinesfalls unter den Tische, weil sie nicht ins Weltbild passen, wie hier ein User schreibt-sollte man beim Thema bleiben. Mir scheint es eher so, als ob kriminelle Handlungen der Asylbewerber nicht in jedermanns Weltbild passen, da man dann ja gewzungen wrde, seine eigene Meinung zu hinterfragen, oder aber stichhaltige Argumente hier anzufhren, warum diese eigene Meinung richtig ist. Eine Diskussion lebt aus der Weiterentwicklung der eigenen Gedanken.Wer sich nicht selber hinterfragt und nur schlichtweg das Gleiche wiederholt, mit dem ist keine Diskussion mglich. Ich spreche ausdrcklich generell.
    Ich stimme Ilythia zu, dass Vorflle wie in Kln oder in den Schwimmbdern einfach primitiv sind. Das gilt fr Deutsche ebenso wie fr die Flchtlinge. Von Deutschen hrt man selten, dass sie sich in der ffentlichkeit so verhalten. Das ist erst zum Thema geworden, als die Masseneinwanderung einsetzte. Da bis zu einem gewissen Zeitpunkt sich die Medien mehr als dezent zurckgehalten haben mit Berichterstattungen ber solches Benehmen gehe ich davon aus, das die Tatsachen -so wie es jetzt auch nach und nach durchsickert, weitaus bler gewesen sind. Zudem glaube ich auch nicht, dass solche Vorkommnisse im jeweiligen Heimtland der Flchtlinge toleriert wrden. Jeder anstndige Mensch - und das hat nichts mit Bildung zu tun -wrde sich in Grund und Boden schmen, wenn er beim Masturbieren erwischt wrde.

    @ Krautjunker

    Es freut mich, dass DeinProblem in absehbarer Zeit gelst ist. Ein Angebot ber ein Gartenhuschen oder Gstezimmer hast Du wahrscheinlich nicht bekommen? Dabei schreiben doch manche gerne ber PN

    LG

    Cinderella

  2. #22
    Registriert seit
    04.02.2016
    Beitrge
    14

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    bei uns wurden zwei Turnhallen belegt. Die Zustnde sind untragbar und die gemeinde ist komplett berfordert. Wer ist eigentlich auf diese blde Idee gekommen dass wir alle aufnehmen knnen. da mangelt es doch an gesundem Menschenverstand !!!

  3. #23
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beitrge
    604

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    Hi!

    Am 11.10.2015,schrieb ich bereits
    "Das mit dem Unmut kann ich verstehen. Wirtschaftsflchtlinge, besonders die welche sich nicht benemen knnen, haben hier nichts verloren und gehren rasch abgeschoben. Menschen die um Ihr Leben zu retten fliehen mussten haben hier Asyl zu bekommen. Das schreibt uns das Grundgesetz im Artikel 16A vor. Da kann auch ein Horst S. nichts machen und vorm Verfassungsgericht gegen Angela M. verlieren. Es wird Zeit das Polizei und die Judikative ihre Arbeit zgig erledigen. Diesen Schmusekurs und Spaarkurs auf Kosten unserer Sicherheit knnen und wollen wir nicht! Ich bin gerne bereit fr gut funktionierende Ortnungsmchte den einen oder anderen Prozent Steuern mehr zu zahlen. Das sind bei mir maximal 5 Euro im Monat also lachhaft."

    An anderer Stelle bemerkte ich auch damals schon das Kleinkriminalitt und Taschendiebsthle zunehmen wrden. (Leider finde ich die Stelle nicht mehr.)

    Wichtig finde ich das die Flchtlinge nicht sich selbst berlassen werden sollten sondern das sich "Paten" finden die die Flchtlinge durch den "Kulturschock" helfen. Stimmungsmache gegen Asylanten und Flchtlinge ist da wirklich kontraproduktiv. Ich bemngel schon lange unsere Medienlandschaft mit ihren Dschungelcamps und Dokusoaps. Das werden die Flchtlinge und Asylanten fr Realitt halten und sich dementsprechend verhalten. Das kann und darf natrlich nicht durchgehen.

    Andersrum werden auch Straftaten den Flchtlingen angedichtet und als Wahrheit verkauft wie zum Beispiel die Verfolgungsvorwrfe zweier Teenager gegen Auslnder die sich nichts zu Schulden kommen lassen hatten. Den Polizeieinsatz von mehreren Streifenwagen und deren Besatzungen drfen die zwei Grazien jetzt selbst bezahlen.

    Ich bleibe dabei: Der allergrste Teil der Flchtlinge verhlt sich nicht aufflliger als der Rest der deutschen Bevlkerung. Unter den Scheinasylanten ist das leider etwas anders. Da ist die Politik auch gerade dran da was zu machen. Eine Bemerkung am Rande: Deutsche Staatsdiener haben unzhlige Ausweispapiere verschlampt und deshalb knnen etliche Abschubkandidaten nicht das Land verlassen!!! Unfassbar!

    Deutschland wird es schaffen Ruhe und Ordnung zu erhalten. ffentliche rgernisse wie z.B. w***** im Schwimmbad werden rgerliche Einzelflle bleiben, die natrlich konsequentes Eingreifen erforderlich machen. Die werden es schon lernen wenn sie die Change dazu bekommen.

    Grlinge!
    Gendert von Alteisenfahrer (04.02.2016 um 20:46 Uhr)

  4. #24
    Avatar von Gerdis
    Gerdis ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beitrge
    1.846

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    Seehofer klagt nicht gegen das Aylrecht selber.Da hast Du was falsch verstanden. Und er hat mit seiner Klage durchaus Aussicht auf Erfolg.
    das individuelle Asylrecht stellt keine Verpflichtung zur unbegrenzten Aufnahme von Opfern von Brgerkriegen dar. "Die Kontingentierung ist nicht nur zulssig, sondern auch verfassungsrechtlich geboten"
    .
    Das sagt ein ehemaliger ehemaliger Richer beim Bundesverfassungsgericht und steht mit dieser Auffassung nicht alleine da.
    Das Asylrecht selber steht ja auch hier nicht zur Diskussion. Es anzuzweifeln oder gar abzuschaffen war hier nie ein Thema. Sehr wohl war es aber eines, wenn es um das Benehmen der Flchtlinge ging. Von " Einzefllen" zu sprechen wiederspricht den Tatsachen. Weder die Schwimmbadaktion noch die Massenbelstigung waren Einzelflle, auch das, was Krautjunker erlebt hat war kein Einzelfall.
    Schn fr Dich, Alteisenfahrer, wenn Dich eine mgliche Asylantensteuer nur 5 Euro im Monat kostet. Woher nimmst Du diese Zahl? Und hast Du dir mal berlegt, dass 5 Euro fr manche eine hohe Summe sind? Denke nur mal an die Hartzer.
    Die Flchtlinge werden auch durchaus NICHT sich selber berlassen. Zu den Unterknften kommen Betreuer, die nicht nur bei den Antrgen helfen sondern berall da, wo es not tut. Und die "Stimmungsmache" besorgen die Flchtlinge selber, whrend die Medien eine lange Zeit und zum Teil immer noch versuchen, den Deckel auf dem Topf zu lassen.

    Was verschlampte Papiere angeht, sicher, dass passiert in den Behren, aber wie sagt Menno so treffen " Der Dreck des Einen wird durch einen Vergleich mit dem Dreck des Anderen nicht besser !" Die Zahl der Flchtlinge, die ihre Papiere " verloren" haben ist ungleich grer als die verschlampten Papiere in unseren Behrden.
    Ob einer der Flchtlinge nun Dschungelcamp oder hnliches anschaut wage ich zu bezweifeln. Die werden eher versuchen Sender zu erwischen, die in ihrer Sprache senden....wenn sie berhaupt einen Fernseher besitzen oder beantragt haben. In Zukunft wird das ja auch nicht mehr - wie bisher- kostenlos gehen. Sie mssen einen TV selber bezahlen und der wird ihre geringste Sorge sein.

    Sal

    Gerdis
    Gendert von Gerdis (05.02.2016 um 15:55 Uhr)

  5. #25
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beitrge
    234

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    @ Gerdis

    Kare deutliche Worte denen ich nur zustimmen kann!


    Was hat gestern so ein super schlauer Lehrer gefordert? Arabisch als Fremdsprache an den Schulen einzufhren. Angeblich, damit man denen die Integration erleichtert. Bei so einem bodenlosen Schwachsinn platzt zumindest mir wiedereinmal der Kragen.

    Erstens, erleichtert es die Integration nicht. Wer lernt schon Deutsch, geschweige denn etwas ber die Kultur, wenn keine "Notwendigkeit" dazu besteht.
    Zweitens, wo sind wir hier eigentlich! Beziehungsweise WER sind wir, dass wir es ntig haben uns zu verbiegen, damit es andere hier schn gemtlich haben! Wer hier her kommt hat sich nach den Gepflogenheiten des Gastlandes zu richten und nicht umgekehrt. Unsere Sprache und Kultur ist genauso viel Wert, wie jede andere auch und wer das nicht einsieht, kann gerne gehen.
    Oder sollen wir uns bei jeder Kriegs - Katastrophe, die einen Flchtlingsstrom auslst, sofort nach deren Bedrfnissen richten, uns dabei in die zweite oder hinterletzte Reihe stellen?!
    Nah schn, spielen wir das mal durch:
    Jetzt sind es also die Syrer. Wir lernen also als Fremdsprache Arabisch. Dann fllt Koreas Diktator ein, den "Normkoreaner" auszurufen. Jeder, der nicht aussieht wie er, muss um sein Leben frchten und flchtet nach Europa. Wir lernen also als dritte Fremdsprache Koreanisch. Als nchstes berrennen Mexikos Drogenkartelle das Land. Wir lernen Spanisch. Vielleicht brechen in der Schweiz die Berge zusammen. Supi, Schwizerdtsch.

    So, jetzt hat sich der Deutsche also vier oder vielleicht noch mehr Fremdsprachen angeeignet (Englisch und Franzsich kommen ja auch noch dazu), damit er sich in seinem eigenen Land berhaupt noch unterhalten kann, denn Deutsch stirbt langsam aus. Dafr sitzen dann die lieben Kindlein von morgends acht bis abends um Uhr in der Schule. Da man die lieben Kleinen aber nicht berfordern darf, streicht man dann Fcher wie Biologie, Erdkunde etc.
    Und was haben wir davon? Der Chamleon - Deutsche ist dumm wie Brot, spricht aber smtliche Sprachen der Welt. Grandios!

    Ok. Das ist zwar berzogen dagestellt, aber ich denke, der Tenor wird verstanden. Von uns wird verlangt, Rcksicht zu nehmen, wo wir jedes Recht haben uns in unserem eigenen Land nach unseren Wnschen zu richten. Gut, dass wird wohl nicht durchkommen, viele Deutsche denken da gleich. Damals, als die ganzen Aussiedler zu uns kamen, wurden ja hnliche Forderungen laut und man hat sich auch nicht darauf eingelassen.
    Aber derartiger Quatsch kommt genau von den Typen, die - Danke Ilythia - in ihrer selbstgestrickten heilen Welt leben, alles tun, damit es auch so bleibt. Und blo keine Verantwortung bernehmen wollen. Da kann man doch nur sauer werden!

  6. #26
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beitrge
    636

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    @ Thorsten

    den Tenor konnte man nicht missverstehen, und die Forderung dieses Lehrers ernst zu nehmen fllt schwer.Wes Geistes Kind mu man sein, um ein solches Ansinnen zu stellen.
    Die selbgestrickte heile Welt ist ein Ort, an dem sich so mancher hinflchtet und dann argumentiert wie es Menno so schn in seinem Abschlusatz gebracht hat. Danke Menno, das hat mir gut getan. Hier haben hier nmlich auch solche Typen. Ich habe bis jetzt aber noch nicht feststellen knnen, dass sie auer ihren fehlenden Argumenten Ihre Einstellung auch durch ttige Hilfe untermauern. Es ist eben leichter, aus der letzten Reihe zu kffen als in der ersten Reihe mal zu beissen.
    Gerdis, Dein Kommentar war gut. Etwas blsslich sind Deine Argumente, lieber Alteisenfahrer. Aber Du bist entschuldigt, da Du ja momentan nicht viel Zeit hast und Kommentare nur berfliegen kannst. Oder sollte mir schlichtweg entgangen sein, dass fast jeden Tag Berichte ber deutsche Missetaten in der Zeitung standen und nur jetzt pltzlich die Flchtlinge die Zielrichtung sind, whrend alle Deutschen aus heiterem Himmel zur Besinnung kommen und der Kriminalitt entsagen.
    Und wie Gerdis wrde mich auch brennend interessieren, wie Du auf die 5 Euro kommst????????


    LG

    Krautjunker

  7. #27
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beitrge
    9

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    Ja Thorsten, es ist unmissverstndlich und angekommen. Solche Traumtnzer nimmt man tunlichst nicht ernst. Die wollen es nicht begreifen... aber das hatten wir ja schon...
    Andererseits steht es jedem frei Fremdsprachen zu lernen. Es gibt Kurse genug. Das ist aber die Privatangelegenheit des Einzelnen. Im umgekehrten Sinne jedoch gibt es gengend Deutschkurse und wer den Willen hat, sich hier zu integrieren besucht sie auch. Der Rest darf wirklich gerne wieder das Weite suchen, weil fehl am Platz.

    Was ist das bitte mit diesen 5 Euro? Das verstehe ich auch nicht so ganz. Nimmt man mal (mgliche) Benzinpreiserhhungen, steigende Lebensmittelpreise - sind ja alles Steuerfallen um die man nicht herum kommt - sind das bei mir jedenfalls schon mehr als 5€ im Monat. Oder wie war das gemeint? Ist mir da etwas entgangen?

  8. #28
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Antarctica
    Beitrge
    2

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    Im Osten Deutschlands ist jede Menge Wohnraum frei. Die Frage ist, ob die Migranten dort hin wollen.

  9. #29
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beitrge
    234

    Standard AW: Wohnraum fr Auslnder, persnliche Erfahrungen, Probleme, Vandalismus,

    @Honoria

    Das ist zwar auf den ersten Blick richtig, aber...
    Viele Ostdeutsche sind in den Westen gegangen, weil die Perspektiven auf Arbeit hier besser sind. Und, es ist auch nicht eine Frage, wo die Mirgranten hier hin wollen, sondern, wo man sie hinverteilt. Auch der Bundesregierung ist klar, dass im Western "mehr los ist". Zudem werden sie auch nach Osten gebracht. In Stdten wie Dresden oder Leipzig ist eine Menge los, was die Asylanten angeht.

    Es ist aber schon lngst keine Frage mehr, wie und wo man diese Menschen noch unterbringt. Diese Frage wrde sich berhaupt nicht stellen, htte man von Anfang an das Hirn eingeschaltet und besser hingesehen, wen man in Land hinein lt. Oder generell mit der Situation anders umgegangen wre.
    Zudem wird auch im Westen wieder mehr Wohnraum frei. Viele Migranten, insbesondere laut Zeitung, die Albaner, verlassen Deutschland inzwischen, weil man ihnen nicht das bietet, was man sich vorgestellt hat.

    Deutschland mag zwar ein Einwanderungsland sein, aber man muss auch schauen, dass die Kulturen und Menthalitten hier her passen. Das Multikulti gescheitert ist, hat sich ja schon sehr frh heraus gestellt. Schon deshalb kann ich nicht verstehen und gutheien, dass man die Migranten in derartig groer Zahl hier herein gelassen hat. Die destruktive, bzw. destabilisierende Wirkung kam ja promt.
    Es ist auch nicht richtig mit dem Finger auf die Lnder zu zeigen, die ihre Grenzen noch rechtzeitig dicht gemacht haben. Auch nicht, diesen Lndern jetzt mit irgendwelchen (Europischen) Rechtsfragen zu kommen. Wenn Europa weiterhin bestehen soll, dann geht das nur, wenn man mit gesundem Menschenverstand an die Sache heran geht und letztlich an einem Strang zieht. Dass da Deutschland so zgerlich hinterher zieht, ist da auch nicht gerade frderlich.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

hnliche Themen

  1. Nachbarschaftsstreit und Vandalismus, perverse Taktik der Nachbarn, strafunmndige Kinder zerstren Zune, Gartentore etc.
    Von Gartentor im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hlle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 16:42
  2. Wobe-mugos, Wobe-mucos als Zusatztherapie bei Lungenkrebs ? wer hat persnliche Erfahrungen ?
    Von Jean-Paul im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2016, 14:16
  3. sexuelle Ntigung durch Auslnder, Straftaten durch Auslnder
    Von Irkutsk im Forum Probleme mit Auslndern, verfehlte Integrationspolitik? Spannungen, Mobbing,
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 21:17
  4. Erfahrungen ber Auslnder Diskriminierung :)
    Von Corniee im Forum Forum gegen Diskriminierung, Probleme und Mobbing im Ausland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 14:56
  5. Nachbar, der belauscht und Gerchte verbreitet, Vandalismus
    Von Oskar aus der Dose im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hlle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 07:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •