Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: An wen wenden bei Mobbing einer Rektorin in Grundschule

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    2

    Standard An wen wenden bei Mobbing einer Rektorin in Grundschule

    Hallo,
    meine Tochter Julia(9 J.) geht in die zweite Klasse, die sie gerade wiederholt wegen einer ADS Diagnose (und noch Verdacht auf Asperger). Kurz zu mir: Ich bin alleinerziehend und gehbehindert. Die Lehrer waren immer nett, aber es gibt dort diese furchtbare Rektorin, die mit Kindern, die halt anders sind nicht auskommt. So schrie sie in der Schule herum: Ich falle auf dieses Kind nicht herein. Das tat sie, weil meine Tochter weinte. Daraufhin habe ich meine Tochter geschnappt und habe das Schulgebäude verlassen. Das war im ersten Schuljahr. Ein Antrag für Nachhilfe ließ der Schulsozialarbeiter ein HALBES Jahr liegen, bevor er es ausgefüllt hat. (Und jetzt hat er schon wieder einen daliegen von uns...) Mitteilungshefte, die ich mitgebe verschwinden. Mitteilungen bzw auch wichtige Anfragen werden komplett ignoriert. Nachilfeunterricht wird abgebrochen, weil Julia sich verweigerte. Das wurde mir in die Schuhe geschoben.
    Meine Tochter ist sehr schüchtern, nimmt sich immer zurück, hat keinerlei Freunde in der Schule und seit dem ersten Schuljahr Bauchschmerzen u.a. Schmerzen. (Organisches wurde ärztlich ausgeschlossen) So sind wir am SPZ angeschlossen, wo der Schulsozialarbeiter log: Dem Kind geht es blendend, es weint nicht und hat Freunde. Man musste mir das Kind morgens von mir wegreißen, damit es in die Schule ging.
    Den Ganztag habe ich abgebrochen. Kind happy. Schule sauer. Egal. Jetzt sagen sie, das Kind könne an der Schule nicht gefördert werden. Für sonderpäd. Förderung bräuchte es 5 Kinder die gefördert werden müssen. Der Lehrer sagte ausversehen, dass es 13 sind. Aber Julia könne dort nicht ins dritte Schuljahr kommen. Wie ich von anderen hörte, ist das Quatsch.
    So, das nur als Vorgeschichte, es war noch viel mehr passiert. Also ich habe dann gesagt, dass ich meine Tochter nicht an eine Förderschule bringe. Schule war sauer. Dann hörte ich, dass ganz in unserer Nähe eine neue Schule ist, die auch fördert (eine GL-Schule). Ich ging sofort hin, sprach den Rektor an, er war sehr freundlich, sagte, zum Halbjahr ginge es nicht, erst zum 3. Schuljahr. Er erklärte mir, ich müsse einen AO-SF Antrag ausfüllen, damit Julia an seine Schule kommen kann, erklärte mir seine Rolle dabei und ich solle mich bei ihm melden um denStandder Dinge durchzugeben.
    Ich bin gleich zu unserer Schule, da hörte ich, dass unsere Rektorin den anderen Rektor gut kenne. Ich dachte, hoffentlich versaut sie es uns nicht.
    In dem Moment wo ich den Antrag 6 Wochen später zur Unterschrift bekam, sagte der Lehrer, die Rektorin hätte mit dem REktor telefoniert (reichlich spät!) und wir können den Platz an dieser GL-Schule nicht bekommen. Die nächste sei dann 3 km entfernt. Ich war total geschockt. Ich nahm den Antrag mit und schrieb ihm eine email, dass ich nicht wüsste, ob ich den Antrag noch unterschreiben soll. Er wurde sauer, meinte, er habe sich die ganze Mühe gemacht und sie würden es dann ohne uns durchziehen. Da ich nciht auch noch Ärger mit ihm haben wollte, unterschrieb ich gezwungenermaßen.
    Die Rektorin hat bis kurz vor Unterschrift gewartet, bis sie den Rektor anrief. Ich dachte, das kommt mir doch komishc vor. Der Lehrer rief den anderen Rektor an und versuchte noch sein Möglichstes, da erzählte der Rektor, er habe mir von Anfang an gesagt, er könne Julia nicht aufnehmen. Diese Lüge war für mich der Beweis, dass die Rektorin mich bei dem anderen Rektor gemobbt hat. Und da komme ich einfach nicht drüber weg.
    Ich brauche diesen Platz, einerseits, weil die Schule 5 Min. von uns entfernt ist, Julia dort Gleichgesinnte hätte und vielleicht Freunde bekäme und gefördert werden könnte. Ich habe dieses Jahr noch eine Bein-OP vor mir, da wäre es super, wenn sie zu Fuß zur Schule gehen könnte.
    Nun ist meine Frage, an wen kann ich mich wenden? Schulamt geht nicht. Dort hat die Rektorin jemanden sitzen, den sie kennt. Dort hatte ich mal eine Nachfrage und sie rufen gleich die Rektorin an und erzählen Schwachsinn... Ja, hört sich alles schräg an. Ich fühl mich vom Pech verfolgt und wenn man gewissen Leuten nicht die Füße küsst, dann wird man gemobbt, bis man sich eine neue Bleibe suchen kann oder in der Klapse landet.
    Sorry, dass es so viel geworden ist.
    Vielen Dank im Voraus für´s lesen!
    Sue

  2. #2
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: An wen wenden bei Mobbing einer Rektorin in Grundschule

    Tja, ich denk das hier ist vergeudete Zeit.
    Ihr könnt dann meinen Beitrag löschen.

  3. #3
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    460
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: An wen wenden bei Mobbing einer Rektorin in Grundschule

    Du hast Dich vor zwei Tagen angemeldet. Dann hast Du einen Beitrag in eine falsche Rubrik geschrieben in der logischerweise kaum Antworten kommen, weil es nicht das Thema dieses Forums ist. Die Bedingungen fürs Forum hast Du auch nicht gelesen (Beitrag löschen) und dann willst Du den Usern auch noch ein schlechtes Gewissen einreden weil keiner geantwortet hat.
    Tja, wenn Du Deine Probleme so angehst, brauchst Du Dich über Mißerfolge nicht wundern.

Ähnliche Themen

  1. Mobbing an der Grundschule meiner Tochter bin Ratlos
    Von 2006Hope im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 14:03
  2. mobbing an grundschule
    Von weidenbaum im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 07:25
  3. Meine Geschichte: Ich möchte euch etwas Hoffnung machen, es kann sich auch zum Guten wenden...
    Von Tobi1992 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 04:45
  4. Wohin kann ich mich jetzt wenden?
    Von angie im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 12:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •