Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Imperiumsfluch und Imperiumsgruendung, Geschaeftsgruendungen

  1. Pfeil Imperiumsfluch und Imperiumsgruendung, Geschaeftsgruendungen

    Imperiumsfluch und Imperiumsgruendung, Geschaeftsgruendungen


    Viele "Versager" sehen in jahrelangem Misserfolg und frustrierendem HartzIV Bezug die Loesung ihrer Probleme in der Gruendung eines Vereins. Das Ziel wird oft hochgesteckt mit Allmachtsphantasien und Imperiumswahn.
    Das waere eigentlich kein Thema für ein Mobbingforum, wenn nicht auf dem Weg dahin persönliche Beziehungen auf der Strecke bleiben würden und unzählige Unschuldige geopfert und gemobbt würden. Ich habe es selbst erleben müssen, dass ein befreundetes Paar alle moralischen Bedenken über Bord warf und mit Lug und Trug versuchte einen Künstlerverein aufzubauen. Letzendlich verdienten sie dabei so gut wie nichts, hatten aber mehrere Freundschaften zerstört, Gegnern kriminelle Aktivitäten angedichtet und der Kunst einen "Bärendienst" erwiesen.

  2. #2
    Registriert seit
    01.05.2012
    Ort
    BRD
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Imperiumsfluch und Imperiumsgruendung, Geschaeftsgruendungen

    nett, dass die Harry Potter Ideologie hier auch mal erwähnt wird !

  3. #3

    Standard AW: Imperiumsfluch und Imperiumsgruendung, Geschaeftsgruendungen

    Zitat Zitat von keine Kritik Beitrag anzeigen
    Imperiumsfluch und Imperiumsgruendung, Geschaeftsgruendungen


    Viele "Versager" sehen in jahrelangem Misserfolg und frustrierendem HartzIV Bezug die Loesung ihrer Probleme in der Gruendung eines Vereins. Das Ziel wird oft hochgesteckt mit Allmachtsphantasien und Imperiumswahn.
    Das waere eigentlich kein Thema für ein Mobbingforum, wenn nicht auf dem Weg dahin persönliche Beziehungen auf der Strecke bleiben würden und unzählige Unschuldige geopfert und gemobbt würden. Ich habe es selbst erleben müssen, dass ein befreundetes Paar alle moralischen Bedenken über Bord warf und mit Lug und Trug versuchte einen Künstlerverein aufzubauen. Letzendlich verdienten sie dabei so gut wie nichts, hatten aber mehrere Freundschaften zerstört, Gegnern kriminelle Aktivitäten angedichtet und der Kunst einen "Bärendienst" erwiesen.

    Besser auf den Flohmarkt mit den alten Bildern und dann zum Brennholzpreis verhöckern!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •