Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nachbarschaftsstreit im zwei Familienhaus

  1. #1
    Registriert seit
    04.06.2016
    Beiträge
    2

    Standard Nachbarschaftsstreit im zwei Familienhaus

    Hallo Ihr Alle da draußen .
    Ich muss mir mal alles von der Seele schreiben unter mir wohnt ein Ehepaar das in der Kommunalpolitik zuhause ist und sich für was höheres hält . Die Mobbing Attacken werden immer schlimmer , obwohl wir beide Mieter sind erlauben sie sich so einiges was auf keine Kuhhaut mehr geht . Wie meinen Hausmüllsack aufreißen aber auch der andere Müll wird kontrolliert ,weil sie Platz haben wollen mir aber keinen Platz zugestehen wollen . Sind nur Ihre Mülltonnen , obwohl 1/4 davon meins ist .Alles was ich entsorge wird kontrolliert . Und dann wird von meiner Waschmaschine das Wasser abgedreht so das es oft vor kommt das sie am Anfang trocken läuft und mir kaputt gehen soll .Der nächste Punkt er kommt raus geht bis zum Zaun um zu kontrollieren wo ich hin gehe , wenn er nichts mehr sieht geht er auf die Straße um zu Spannen was ich tue bzw. wo ich hin fahre Sie ebenso . Wie Geistes gestörte Tiere die einen Koller haben . Wenn ich auf dem Balkon sitze wird gespannt was ich mache , weil unten Stufen sind zum rausgehen , dann wird gespannt hoch geschaut was gerade Sache ist . Habe einen Sicht Schutz aufgebaut , wo sie nicht mit Einverstanden sind , weil sie nicht sehen können .Bin ich in der Dusche oder allgemein im Badezimmer auf den WC wird schon geschellt , aber meistens wenn ich unter der Dusche stehe nur schellen sie in einem durch .Sie drohen mir mit Prügel ich würde ein paar in die Fresse bekommen - sie drohen mir mit unserer Vermieterin - sie machen mich schlecht bei anderen Leuten das sind Unwahrheiten die schon unter die Gürtellinie gehen .Sie schnauzen , weil ich die Fenster auf habe und bei diesem heißen Wetter die Heizung aus habe . Sie würden für mich mit heizen und das sehen sie nicht ein . selbst unsere anderen Nachbar haben schon gesagt das ihre Kinder angst vor ihnen haben besonders die Kinder trauen sich nicht zum Briefkasten von mir um eine Einladung ein zu werfen . Eine Nachbarin hat mir erzählt , wie er sie beobachtet wenn sie luftig gekleidet ist . sie fühlt sich dabei nicht wohl so das schon ihr Auto als Sicht Schutz dient . Sie geht schon soweit und er auch das sie mit ihren Posten die sie inne haben drohen . um mich fertig zumachen . Amtsmissbrauch nennt man sowas . ( ein paar Sachen zum erklären Vermieterin ist meine Mutter und ich habe später Wohnrecht hier , also weg ziehen ist schlecht . danke fürs zuhören , was kann ich machen damit es weniger wird .

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    720

    Standard AW: Nachbarschaftsstreit im zwei Familienhaus

    hi anneschalke,
    wenn die Vermieterin des Hauses, in dem Du wohnst, Deine Mutter ist,wo ist dann das Problem? Da sitzt Du doch am längeren Hebel. Wieso steht Dir nur 1/4 der Mülltonnen zu? Jede Partei in einem Mietshaus hat normalerweise ihre eigene Mülltonne. Wenn ihr euch da eine Tonne teilt und es deswegen zum Streit kommt, hole Dir eine eigene Tonne, das ist dann schon ein Reibungspunkt weniger.
    Was für Posten bekleiden die Beiden denn in der Kommunalpolitik? Aber egal, was es ist, mit diesen Posten zu drohen ist schlichtweg lächerlich, und das kannst Du getrost ignorieren. Und mit der Vermieterin drohen wenn es Deine Mutter ist ????? Oder wissen die das nicht?
    An Deiner Stelle würde ich zwar höflich grüßen, aber sonst ignoriere sie total.Lass sie doch klingeln, wenn Du im Bad bist. Wenn Du nicht reagierst wird es denen bald langweilig. Und wieso heizen sie für Dich? Heizung ist Sache des Vermieters, dafür bekommt der Mieter ja auch jährlich eine Abrechnung. Wie ist das denn in deren Mietvertrag geregelt?
    Lass Dich also nicht ins Boxhorn jagen.Die sind nicht "Höheres", ind der Kommunalpolitik kann -überspitzt gesagt- jeder Depp ein Pöstchen ergattern. Sieh zu, dass Du Beweise für die üble Nachrede bekommst, tu Dich mit der Nachbarin zusammen und sobald entsprechende Beweise vorliegen geh zum Rechtsanwalt, der auf Mietrecht spezialisiert ist.

    Berichte mal weiter und vor Allem mit mehr Einzelheiten. Es sind da doch einige Fragen offen.

    LG Cinderella

  3. #3
    Registriert seit
    04.06.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Nachbarschaftsstreit im zwei Familienhaus

    Hallo Cinderella 467,
    Meine Mutter ist auf diese Miete angewiesen um über die Runden zukommen . Hab mich jetz mal mit ihr unterhalten , es nervt sie auch schon was da so abgeht und was die Herrschaften sich alles erlauben . Sollte das so weiter gehen gibt es Krach auch wenn sie eine alte Frau ist läßt sie sich das nicht mehr lang gefallen . Die Mülltonnen sind gemeinsame Tonnen , aber Du hast recht ich geh mal zur gemeinde und bestelle mir ein paar mülltonnen . :-)
    ignorieren ist garnicht so einfach ,weil man fast täglich mit diesen beiden menschen aufeinander trifft . Ich versuch mal mein bestes . mal schauen ob ich mir ne dicke elefantenhaut zulegen kann . bis dann lg anneschalke

  4. #4
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    633

    Standard AW: Nachbarschaftsstreit im zwei Familienhaus

    Hallo anneschalke,
    ich stimme Cinderella zu.Mit der Stellung als Kommunalpolitiker zu drohen ist mehr als lächerlich. Davon mußt Du dich nicht beeindrucken lassen. Wegen der Spannerei kannst Du bei der Polizei eine Anzeige machen. Du hast in Deiner Nachbarin ja auch eine Zeugin, die das bestätigen kann.
    Deine Mutter mag zwar von den Mieteinnahmen abhängig sein, aber selbst wenn es ihr gelingt, dieses Ehepaar loszuwerden, Mietraum wird immer gesucht, die Wohnung bleibt sicher nicht lange leer.
    Als weitere Möglichkeit bleibt Dir der Gang zu einem Rechtsanwalt um Dich von ihm eingehend beraten zu lassen. Wenn Du einen Rechtsschutz hast ist eine solche Erstberatung in der Regel kostenlos. Ohne Rechtsschutz kannst Du dich an Euer zuständiges Amtsgericht wenden und Dich dort beraten lassen. Zumindest weißt Du dann welche Möglichkeiten Dir offenstehen.
    Und beim nöchsten Mal, wenn Du auf der Terrasse sitzt und bespannt wirst, lade sie ein mit dem Hinweis, dass sie sich dann nicht so anstrengen müssen um zu sehen, was Du so machst

    LG

    Krautjunker

  5. #5
    Registriert seit
    02.03.2016
    Beiträge
    112

    Standard AW: Nachbarschaftsstreit im zwei Familienhaus

    Hallo Krautjunker,

    Wegen der Spannerei kannst Du bei der Polizei eine Anzeige machen.
    Anzeige, weil ein Nachbar auf der Straße dem andern beim Weggehen hinterherschaut oder weil er hinschaut, wenn jemand im Garten ist. -
    Das hat für mich nichts mit Spannen zu tun. -
    Die Geschichte hat mir sowieso zu viele Merkwürdigkeiten.

    LG Traudel
    Geändert von -Traudel- (07.06.2016 um 13:32 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Seit zwei Jahren gemobbt und beleidigt
    Von Inna81 im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 19:21
  2. Zwei Forenmitglieder haben sich löschen lassen,
    Von Ibag im Forum Mobbingforum, Diskussion über Themen die nicht eingeordnet werden können
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.01.2014, 00:52
  3. in zwei foren gesperrt -- nach massiven mobbingattacken
    Von small blue thing im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 16:00
  4. Zwei Fiese Weiber..
    Von egal im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 17:58
  5. Nachbarin mit Gehrecht und zwei Hunden
    Von z.anja im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 15:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •